Modellbau Problem Faller Octopussy

Thomas Becker

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
4. Oktober 2008
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
412
Alter
39
Hallo,

ich habe da ein kleines Problem mit meinem Octopussy:

Sobald ich das Fahrgeschäft einschalte, springt das Zahnrad "3/10" weg (das kleine Zahnrad, welches außerhalb auf dem Gehäuse angebracht wird). Somit dreht sich das Karussell natürlich nicht.

Weiß jemand, was ich evtl. falsch gemacht haben könnte? Wenn ich Das Karussell von Hand drehe, funktioniert alles einwandfrei.

Gruß...
 

_Andre_

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. Dezember 2009
Beiträge
471
Punkte Reaktionen
188
Alter
27
Dieses Problem habe ich auch!
Ich habe probiert die Zahnräder zu schmieren und bis jetzt funktioniert es....
Mal sehen wie lange noch! :unsure:
 

Pierre Boldt

Stammuser
Registriert
25. Februar 2009
Beiträge
366
Punkte Reaktionen
108
Hey,
versuch erstmal alle beweglichen Teile nochmals (wenn du es nicht schon getan hast) mit einem leichten Ölfilm zu versehen. Wenn das dann immernoch nicht geht, dann frag bei Faller einfach nochmal nach den Teilen 3/6 und 3/10 ( ich weiß nicht ob schon eine Well dran ist, wenn nicht frag nach der auch nochmal) . Es kann sein das diese Welle zu dünn für die Zahnräder sind, oder das die Zahnräder von innen abgenudelt sind. Diese beiden Möglichkeiten würden mir spontan einfallen. Wenn ich das aber falsch vertanden habe, dann kann ich dir auch nicht helfen.

Gutes Gelingen

MFG
Kirmesmodellbau
 

Thomas Becker

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
4. Oktober 2008
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
412
Alter
39
okay, habe eine Lösung gefunden, die auch funktioniert. Steht zwar so nicht in der Bauanleitung, aber gegen Improvisation ist ja nichts einzuwenden, solange der erwünschte Erfolg erreicht wird. ;)
 
R

Roman Christmann

okay, habe eine Lösung gefunden, die auch funktioniert. Steht zwar so nicht in der Bauanleitung, aber gegen Improvisation ist ja nichts einzuwenden, solange der erwünschte Erfolg erreicht wird. ;)


Ist denn auch wohl nichts dagegen einzuwenden, der Kirmeswelt deine Lösung mitzuteilen, falls andere Leute gleiches Problem haben, um sich dann mit deinem Lösungsansatz zu versuchen!

Gruß
 

Thomas Becker

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
4. Oktober 2008
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
412
Alter
39
ah, okay - sorry...

also ich habe das kleine Zahnrad vorsichtig an der Welle festgeklebt. Natürlich so, dass die Welle beweglich bleibt. Einziger (aber auch nur sehr kleiner) Nachteil: Beim öffnen des Gehäuses zieht man jetzt halt die Welle mit raus, was aber meines Erachtens nicht sonderlich schlimm ist (im Normalfall sollte man das Gehäuse ja nicht sehr oft öffnen müssen)

Gruß
 
Oben