Modellbau Prototyp neue Skooterchaise für Faller Top In

H

Husss

Hallo!

Habe erste Bilder von einem Prototyp einer Chaise für den Autoskooter Top In. Die Chaise passt genau auf den Faller Unterbau, sodass die Wägen mithilfe des Magnets bewegt werden. Das Modell sieht noch sehr dürftig aus, da es noch nicht verklebt und bemalt ist, außerdem bekommmt es eine LED Beleuchtung vorne und hinten. Die Lichtausnehmung vorne wird noch verglast. Weitere Bilder folgen bald!




Anhang anzeigen 11968
 
T

Tobias Schüttler

Wieso dürftig?Ich finde das sieht mal richtig cool aus.Auch die untere Stoßkanntenrundung..Wirklich toll umgesetzt.Wenn du davon mehr als 10Stk. machen mußt...Viel Spaß.Aber den Bildern nach hast du wirklich super sauber gearbeitet,und das bei einem "Prototypen":goog:
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Ich finde sie auch richtig *schön* :d: und das kann richtig was werden wenn du jetzt noch mehr von denen baust und dabei immer so sauber arbeitest

:bye:
 
P

Play_List

Echt klasse, welch eine Genauigkeit und Sauberkeit.
Tolle Arbeit!
 
K

Kpt.Kork

Allererste Sahne. 1A umgesetzt. Bin gespannt auf das endgültige Resultat. Denke, dass das nicht mehr zu toppen sein wird.
 

Christoph Ritschel

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. Oktober 2009
Beiträge
184
Punkte Reaktionen
614
außerdem bekommmt es eine LED Beleuchtung vorne und hinten...
:unsure: Stromversorgung ??? :unsure:
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

wie in echt :sorry: wäre doch das leichteste das netz unter strom setzten und den boden auch. +/- Pole +Netz/-Boden
 

Christoph Ritschel

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. Oktober 2009
Beiträge
184
Punkte Reaktionen
614
Sind die Chaisen nicht zu leicht (oder die Magnete zu schwach) für eine gute Strom übertragung ???
:00008286: sieht SUPER aus !!!!:d:
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Wieso man braucht doch nur eine Antenne bauen daran einen Stomabnehme der das Netz berührt (Draht oder ähnliches) dran machen. Und unter der Gondel auch dann das netz plus pol am trafo und der boden minus pol beides wird unter stromgesetz und die Gondel kann von jeder position Strom abnehmen.

Dabei transportieren die Magneten nur die Wagen und haben mit dem Strom nichts zu tun!
 
J

jankru

Richtig, eine Metallplatte als Fahrbahn, und ein Drahtnetz als Netz. Dazwischen eine leitende Verbindung. Das selbe Prinzip wird auch von Mayerhofer für die Chaisenbeleuchtung angewendet.
 

Roland Kaiser

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
18. Juni 2009
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
657
Alter
60
Anhang anzeigen 14184

Hallo @all,
das ist z.B. der berühmte Distel-Skooter in HO der Fam. Epting, auch da hat die Beleuchtung einwandfrei funktioniert! (Boden - / Netz + oder andersrum) VG Orlando
PS: Gefällt er euch???
 
H

Husss

Hallo!

Wo steht dieser Skooter?! Wer ist die Fam. Epting? Ist das ein Selbstbau oder in Serie hergestellt? Vielen Dank für die Antwort!
LG Husss

PS: Die Skooterchaise sollte Ende der Woche fertig sein...
 

Roland Kaiser

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
18. Juni 2009
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
657
Alter
60
Yepp,
hier die Entstehungsgeschichte zum Scooter und seinen anderen Modellen. An der gesamten Kirmesanlage hat Herr Epting (Rentner, über 70 Jahre alt) ca. 15 Jahre gearbeit (3 Module gesamt) Alle Modelle entstanden ausnahmslos in Handarbeit, keine Faller -oder andere Geschichten. Die Dioramen sind in verschiedenen Epochen unterteilt, Jahrhundertwede, ca. 1920, dann die wilden 50er und 70 / 8oer Style. Die Anlage wurde letztes Jahr zum ersten und wohl einzigen Mal in Dortmund auf der Intermodellbau präsentiert und hat allen anderen Modellkirmesausstellern sprichwörtlich die Schau gestohlen. Herr Epting hatte sogar ein Feuerwerk in seiner Anlage integriert und zur vollen 1/2 Std. gabs jeweils eine opulente Nachtschau mit Höhenfeuerwerk. Wenn Ihr noch weitere Bilder sehen wollt, kurze Mitteilung reicht. Über die Anlage gibt es sogar eine tolle DVD....
VG Orlando
 
H

Huss_Booster

. Wenn Ihr noch weitere Bilder sehen wollt, kurze Mitteilung reicht. Über die Anlage gibt es sogar eine tolle DVD....
VG Orlando


Kurze Mitteilung:
Ja!!! Mehr Bilder davon =) Auch wenn ich die Anlage kenne und auch live gesehen habe, davon bekommt man nie genug! Seher gerne mehr Bilder...
 
T

Tobias Schüttler

Yepp,
hier die Entstehungsgeschichte zum Scooter und seinen anderen Modellen. An der gesamten Kirmesanlage hat Herr Epting (Rentner, über 70 Jahre alt) ca. 15 Jahre gearbeit (3 Module gesamt) Alle Modelle entstanden ausnahmslos in Handarbeit, keine Faller -oder andere Geschichten. Die Dioramen sind in verschiedenen Epochen unterteilt, Jahrhundertwede, ca. 1920, dann die wilden 50er und 70 / 8oer Style. Die Anlage wurde letztes Jahr zum ersten und wohl einzigen Mal in Dortmund auf der Intermodellbau präsentiert und hat allen anderen Modellkirmesausstellern sprichwörtlich die Schau gestohlen. Herr Epting hatte sogar ein Feuerwerk in seiner Anlage integriert und zur vollen 1/2 Std. gabs jeweils eine opulente Nachtschau mit Höhenfeuerwerk. Wenn Ihr noch weitere Bilder sehen wollt, kurze Mitteilung reicht. Über die Anlage gibt es sogar eine tolle DVD....
VG Orlando
DVD?Wo gibt es denn die?Finde es richtig klasse wenn jemand den "professionellen" die Schau stiehlt!Könnte mich beömmeln die verwaisten Stände "hochrangiger" Modellbauprofies zu sehen und bei Ihm drücken sich die Leute die Nasen platt!Bravo!!Grüße Tobias
 

Robert Keune

Stammuser
Registriert
6. März 2010
Beiträge
364
Punkte Reaktionen
30
Alter
38
Ja das wäre echt Klasse....evtl. ein "kleines Thema" dazu einrichten würde mich freuen....

Viele Grüße
Robert
 

Roland Kaiser

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
18. Juni 2009
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
657
Alter
60
Mach ich doch gerne, zumal viele von Euch/Uns im letzten Jahr die Anlage nicht zu Gesicht bekamen, da sie eher deplatziert in der Modellbahnhalle neben dem Stand der "Eisenbahnromantik" aufgestellt war. Bei PN geb ich Euch die Adresse, da könnt Ihr Euch die DVD bestellen. Mich begeistert die immer wieder, hab die schon min. 30 x angesehen und entdecke immer etwas Neues!!!!!

Mehr Licht und noch mehr Sound heißt nicht unbedingt besser! Jedenfalls hatte von den "Etablierten" keiner das Ehepaar Epting auf dem Schirm. Da gab es schon das eine oder andere lange Gesicht.....(...)

Übrigens: Herr Epting bastelt aktuell an einem Feuerwehrdiorama. Und wenn das nur halb so gut wird, wie sein Kirmes, dann
gute Nacht!

VG Orlando

PS: Eventuell gibt es auch in absehbarer Zeit einen Bericht in der KPR über die Dioramen und seinem Erbauer.
 
Oben