Rheda Andreasmarkt 17.11. - 20.11.2017

ghosttrain

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
12.197
Likes
16.318
Hat aber einen Vorteil: Wenn einem die Wartezeit am Jeckyll & Hyde auf allen anderen Plätzen zu lang ist, kann man die Fahrt in Rheda ganz problemlos und ohne Warten nachholen. :ROFLMAO:
Das ist richtig! Aber echte Sorgen mach ich mir beim Schneider-Express.Der hält ja schon in Lippstadt bei Hochbetrieb nur 3,4 Mal pro Stunde zum Fahrgastwechsel an . . .:D
 

Tobias Dreher

Stammuser
Stammuser
Foto Award
5 Jahre Mitglied
Mitglied seit
9. März 2010
Beiträge
1.431
Likes
5.939
Der hatte gestern Abend von allen Fahrgeschäften allerdings noch das meiste zu tun.
 

Christoph Unterhalt

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
5. Juni 2005
Beiträge
2.021
Likes
2.362
Stand das Movie Star Rad nicht noch vor 4 oder 5 Jahren in Rheda ungefähr da wo die Rutsche sonst stand ? Meine das war dann auch in der Sparversion nach vorne hin aufgebaut .
 

Immer im November

Stammuser
Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
3. Februar 2007
Beiträge
1.088
Likes
1.584
Vielleicht haben die Leute auch so kurz vor den Weihnachtsmärkten (die Jahr nach wie vor wachsen) einfach keine Lust auf eine Kirmes.
 

ghosttrain

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
12.197
Likes
16.318
Vielleicht haben die Leute auch so kurz vor den Weihnachtsmärkten (die Jahr nach wie vor wachsen) einfach keine Lust auf eine Kirmes.
Der in 2 Wochen beginnende Christkindelsmarkt im Stadtteil Wiedenbrück ist dann in der Tat wieder das genaue Gegenteil,was Beliebtheit und Besucherufkommen angeht.Aber eben wieder Wiedenbrück . . .
 

Christoph Unterhalt

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
5. Juni 2005
Beiträge
2.021
Likes
2.362
Aber wenn der Andreasmarkt dem Rotstift zum Opfer fällt ist auch keinem geholfen . Wer diesen Markt die letzten 10 Jahre regelmässig besucht hat , sieht schon das es weniger Reihengeschäfte geworden sind und auch Fahrgeschäfte .
Positiv finde ich das Pointek wieder gekommen ist und natürlich auch Thelen mit Jekyll & Hyde.
 

ghosttrain

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
12.197
Likes
16.318
Hab mir das Elend Gestern angetan.Wid immer schlimmer! Das Problem diesmal ist nicht der Umstand,daß es den "Trödlerplatz"nicht mehr gibt ,sondern daß dessen Marktbeschicker immer wieder in die Kirmesreihen integriert wurden.Besonders weh tut das in der Strasse von Scooter und Breaker.Gefühlt sind das neben dem Ponyreiten die einzigsten echten Kirmesgeschäfte dort (das Schneider-Kika ist ebenfalls weggefallen).Und wenn die Kirmes am Sonntag schon relativ spät um 14 Uhr öffnet und diese "Spezialisten/Marktbeschiker"gegen 14.30 Uhr immer noch mit dem Transporter auf der Strasse stehen um ihren Stand zu bestücken,ist das auch nicht gerade förderlich.Tut mir leid - war gut gemeint,um die Lücken zu stopfen,aber damit ist nun jeglicher Rest an Kirrmesatmosphäre zum Opfer gefallen.Und Lücken gibts dennoch zu genüge . . . .
Ganz bereut habe ich die weite Anfahrt von 12 kilometern aber nicht - dafür hat der Piontek-Breaker gesorgt.Man,sieht der klasse aus! Ich glaube nicht,daß ich den so in diesem Zustand schon mal irgendwo gesehen habe .Der hat zumindest optisch so richtig "Stil" . . . . .
 

Christoph Unterhalt

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
5. Juni 2005
Beiträge
2.021
Likes
2.362
Ja wegen dem Pointek Breaker bin ich da gestern Abend auch nochmal hingefahren . War auf jeden fall mehr los als am Freitag .
Der Breaker sieht wirklich verdammt gut aus . Den sieht man bei uns in der Ecke leider nicht allzu oft .
Dann wollen wir mal das Beste für 2018 und den Andreasmarkt hoffen .
 

WAF?

Stammuser
5 Jahre Mitglied
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
2.457
Likes
6.086
Ich hab es mir am Wochenende verkniffen. Aber wer weiß vielleicht bin nächstes Jahr wieder dabei. Nachdem ich 10 Jahre in Rheda gearbeitet habe ist da schon eine gewisse Verbundenheit. Schade zu hören, dass es so bergab geht.
 
Oben