Schwerverletzter bei Abbauarbeiten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

turbotorbo

Es gab letzte Nacht eine traurige Nachricht aus Blasheim zu hören.

Polizeimeldung

Bei Abbauarbeiten abgestürzt



Lübbecke (ots) - Bei Abbauarbeiten an einem Fahrgeschäft auf dem
Blasheimer Markt ist am späten Sonntagabend ein 40-jähriger Mann aus
etwa fünf Meter Höhe abgestürzt. Der Mann kam mit schweren, aber
nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Um kurz vor 23.00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein
Mitarbeiter des Fahrgeschäftes vom Dach in die Tiefe
gestürzt war. Einer seiner Kollege fand den Schwerverletzten auf dem
Metallboden des Fahrgeschäftes liegend vor. Ein alarmierter Notarzt
kümmerte sich um den 40-Jährigen, er ist polnischer Staatsbürger. In
Begleitung seiner aus Bremen stammenden Chefin kam er ins Lübbecker
Krankenhaus.

Warum der Mann abstürzte ist noch nicht bekannt, allerdings
besteht der Verdacht, dass der 40-Jährige ungesichert auf dem Dach
hantierte. Ein zunächst verfügter Abbaustopp wurde in der Nacht
wieder aufgehoben.

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Marienstraße 82
32425 Minden
Pressebüro
Tel. 0571/8866-1300 und -1301
Fax 0571/8866-1399

Radio Westfalice News

Montag 06. September 2010


Schwerverletzter bei Karrussellabbau

[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.radiowestfalica.de/typo3temp/pics/2018f3a654.jpg[/URL]
Nach dem schwierigen Start ist der Blasheimer Markt in Lübbecke ein Erfolg geworden. Von Donnerstag bis gestern Abend zählten die Organisatoren etwa 300.000 Besucher. Und auch die Polizei zieht eine positive Bilanz.

Insgesamt war es ein friedlicher Markt, sagt die Polizei. Sie musste von Freitag bis gestern Abend knapp 60 Mal einschreiten. Das sei im normalen Rahmen, hieß es. Vor allem ging es darum, Schlägereien zwischen Betrunkenen zu beenden. Es gab sieben Anzeigen wegen Körperverletzungen, ein Marktbesucher wurde mit Drogen erwischt, ein weiterer mit einer Waffe. Allerdings endete der Blama mit einem schweren Unfall: Beim Abbau eines Fahrgeschäftes stürzte ein 40-jähriger sieben Meter in die Tiefe. Er wurde schwer verletzt.

Montag 06. September 2010 Arbeiter womöglich nicht gesichert

[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.radiowestfalica.de/typo3temp/pics/52e5940631.jpg[/URL]
Beim Absturz eines Arbeiters beim Abbau eines Karussells am Blasheimer Markts fehlte womöglich ein Sicherungsseil. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Arbeiter von einem Dach gestürzt und sieben Meter in die Tiefe gefallen, weil er nicht gesichert war. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Nach dem Unfall hat auch das Amt für Arbeitsschutz die Ermittlungen aufgenommen.
Lg Torben
 

michael.

KF-Gründer
Registriert
23. Mai 2003
Beiträge
11.343
Punkte Reaktionen
34.745
Alter
51
So, da ist es wieder so ein Thema..... bevor die Armen Irren, es mal wieder nicht kapieren (die von der anderen Seite) und mich mit E-Mails belästigen. Sage ich es hier nochmal, "JA, hier werden solche Themen gezeigt".

Und nein, wir haben keine Fotos über den Zaun Fotografiert. Und JA, wir kommen auch ohne euch gut aus.

Ansonsten, meine Signatur lesen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben