Sicherung der Fahrgeschäfte

S

solutionseeker

Hi @ all,

beschäftige mich gerade mit dem Thema heckmontierte Mitnahmestapler bei LKWs. Denke mir dass da teilweise die selben Probleme auftreten wie bei dem Transport von Fahrgeschäften. Derzeit kommt es nämlich mit den Staplern die hinter dem LKW außerhalb montiert sind öfters zu Unfällen, bzw. wird das Fahrverhalten negativ beeinflusst durch die extreme Hecklast. Weiters ist die derzeitige Montage nicht optimal, durch die extreme Hecklast kommt es zu Problemen bei Leerfahrten, durch die Außenmontage wird der Stapler schmutzig, das Montagekit was am LKW angebracht werden muss ist teuer, der Stapler kann eventuell verrutschen etc. Jetzt ist meine Frage ob man gewisse Probleme nicht mit elektronischen Warnsystemen/Sensortechnik beheben/verhindern kann? Oder ganz radikal, hat jemand eine bessere Idee für die Montage?

Zum Beispiel könnte ich mir vorstellen dass man den Stapler mit Sensortechnik besser sichern kann, also dass der LKW Fahrer bei Verrutschen des Staplers automatisch gewarnt wird. Oder dass man den Stapler mit Kamerasystemen besser sichern kann. Vielleicht gibt es sowas schon bei dem Transport von Fahrgeschäften?

Hat da jemand von euch Ideen dazu? Oder vielleicht kennt auch jemand eine Person die sich mit solchen Sachen beschäftigt und schon was gebastelt hat.

Bin über jeden Beitrag sehr dankbar und bin schon gespannt ob jemand zu diesem Thema Ideen hat.

Vielen Dank schonmal,
lg
 
V

Vapor20

Also bei den meisten Fahrgeschäften werden die meisten Teile mit dem Anhänger verschraubt, oder in ein Stecksystem eingesetzt und durch Splinte gesichert! Beim Mittelbau ist normalerweise alles fest mit dem Trailer verbunden!

Deswegen versteh ich jetzt nicht so ganz den Zusammenhang zwischen einem Fahrgeschäftstransport und dem Stappler bei normalen LKWs :chin:

Gruß
 

gast12

gesperrter user
Registriert
5. August 2005
Beiträge
322
Likes:
46
Alter
51
Komme da auch nicht mit, ich denke das der Stapler am Heck schon vom TÜV abgenommen wurde, sonst würde es wohl so nicht geben.

Nur hat das irgendwie nichts mit Modellbau zu tun, es sei denn jemand möchte mit Kirmestransporten dem Faller Car System konkurrieren.
 
S

solutionseeker

hi all,

also dass heisst bei Fahrgeschäften wird nicht mit elektronischen Warnsystemen gearbeitet?? Es wird alles nur mechanisch gesichert??

Und ja, der link zu Staplern ist etwas schwierig, aber ich dachte mir dass eben zur Sicherung des Transports bei Fahrgeschäften ähnliche Probleme auftreten. Veilleicht irre ich mich da aber auch.

Freue mich trotzdem noch über interessante Beiträge und Kontakte von Leuten die in diesem Bereich tüfteln.

dankeschön
lg carina
 
V

Vapor20

ZITAT(solutionseeker @ Apr 24 2007, 05:29 PM) [snapback]75954[/snapback]
hi all,

also dass heisst bei Fahrgeschäften wird nicht mit elektronischen Warnsystemen gearbeitet?? Es wird alles nur mechanisch gesichert??


dankeschön
lg carina[/b]



Hey,

Ich denke es wäre eine Ausnahme, dass bei fahrgeschäften etwas elektronisch gesichert ist (nur beim Transport natürlich)!

Wie schon gesagt werden die meisten Teile nur in die Rollen an den vorherbestimmten Platz verladen, durch Splinte gesichert (gesteckt) und dann zum nächsten Platz oder ins Lager gefahren! Der Mittelbau, falls einer vorhanden ist, wird zusammengeklappt (meistens), möglicherweise noch gesichert und auch abtransportiert. Wie es sich schon rauslesen lässt ist der Mittelbau schon auf einem speziell für das Fahrgeschäft entwickelten Anhänger verbaut/eingebaut und wird meist oder eigtl. immer in das Geschäft miteingebaut!

Gruß
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .

Ähnliche Themen

Oben