Soest 1991: Was ist das für ein Rad?

WAF?

Stammuser
Registriert
13. Februar 2014
Beiträge
2.821
Likes erhalten
7.640
Ich wollte jetzt nicht diesen Bilderthread vollspammen. Was ist das für ein Riesenrad neben dem Centrox?

Ich hätte schwören können, dass in den Jahren 1990 - 1994 das Oktoberfest-Rad in Soest stand. Ist aber wohl nicht der Fall gewesen :eek:
 

Andre Blume

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
2. September 2004
Beiträge
399
Likes erhalten
2.153
Alter
31
Okay... Vielen Dank!

Das war im übrigen kein gutes Jahr damals. Dank meiner Eltern habe ich alles südlich vom Markplatz nicht mitbekommen. "Da steht nichts mehr..." Am Arsch :mad:!
Haha kenne ich auch aus irgendeinem Jahr. Glaub 2003...
Big Monster gibt's hier nicht obwohl ich es wusste...
Jaja wir fahren jetzt nach Hause
 

Jankru

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
12. Oktober 2012
Beiträge
3.398
Likes erhalten
11.056
Alter
39
Okay... Vielen Dank!

Das war im übrigen kein gutes Jahr damals. Dank meiner Eltern habe ich alles südlich vom Markplatz nicht mitbekommen. "Da steht nichts mehr..." Am Arsch :mad:!

Kenn ich. Als wir 1990 in Bremen auf dem Freimarkt waren, gings nur durch die Riesenrad-Reihe bis zum Riesenrad, und dann noch mal in eine Seitenstrasse bis zur Geisterschlucht. Das ist ja nur ein Fliegenschiss vom kompletten Platz gewesen. :D
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.901
Likes erhalten
21.728
Alter
46
Das haben meine Eltern bei mir auch manchmal versucht. Aber nicht mit Commander !!! :ROFLMAO:Ich hatte schon früh das Talent,in mir unbekannten Städten zur Kirmeszeit (Werne,Soest,Lippstadt)auch in den abgelegendsten Ecken und Winkeln Kirmesattraktionen ausfindig zu machen. Und dann galt kein "Ist schon spät,Geld ist alle . . .".Ich hatte nämlich das "Glück",karusselltechnisch ein absoluter Spätzünder gewesen zu sein.Vor meinem elften Lebensjahr traute ich mich einfach Nirgends rein. Das führte dazu,daß mein Vater im Freizeitpark mal nen regelrechten Wutanfall bekam,weil ich viel gekostet habe,aber nur Oldtimerbahn und Kinderkarussell gefahren bin. Meine Mutter ist dann,obwohl die nichtmal Autofahren vertragen konnte,mit meinem Vater 1001 Nacht und Loopingbahn gefahren,damit ich sah,daß das nicht schlimm ist.Hat funktioniert.Ich bin dann für den Rest des Tages nicht mehr aus der Loopingbahn ausgestiegen.(Und meine Mutter war 3 Tage krank :ROFLMAO:)Seit dem Tag konnte mein Vater mir quasi keinen Fahrgeschäftswunsch mehr abschlagen,weil er ja damit angefangen hat. Später war dann umgekehrt -Da hab ich Ihn dann "aus Rache" noch mit 74 mit in Freefall und Co geschleppt . . . .

Das war im übrigen kein gutes Jahr damals. Dank meiner Eltern habe ich alles südlich vom Markplatz nicht mitbekommen. "Da steht nichts mehr..." Am Arsch :mad:!
Wieso hast du nicht klargemacht,daß du noch eventuelle,um die Ecke versteckte Orgeln oder Toilettenwagen zählen musst ?:ROFLMAO:
 

quagmire

Stammuser
Registriert
4. April 2018
Beiträge
1.376
Likes erhalten
6.597
An das Rad habe ich auch noch Kindheitsgefühle und Erinnerungen. Das stand bis Mitte der 90er jährlich bei uns auf dem Wurstmarkt. Die bunten ufoartigen Gondeln, die Traversenstützen, das Licht. Damals war das Rad sehr hoch. Heute wäre es wahrscheinlich lächerlich klein.
 

Lippstädter_Jung

Stammuser
Registriert
27. September 2018
Beiträge
393
Likes erhalten
753
Hab ich gar nicht mehr so auf dem Schirm dass die sooooo oft das Riera gewechselt haben. Muss aber auch gestehen dass ich, ausser in LP, nirgends Riera fahre respektive drauf achte. Ist nicht mein Ding

Aber was anderes: wenn ein Riesenrad lfd auf dem Kohlbrink stand, wo war denn dann damals nochmal das Zelt? Ich kann mich absolut nicht mehr erinnern... werde wohl alt
 
Zuletzt bearbeitet:

WAF?

Stammuser
Registriert
13. Februar 2014
Beiträge
2.821
Likes erhalten
7.640
Aber was anderes: wenn ein Riesenrad lfd auf dem Kohlbrink stand, wo war denn dann damals nochmal das Zelt? Ich kann mich absolut nicht mehr erinnern... werde wohl alt

Das Zelt stand laut Lageplan im Hinterhof wo jetzt immer der sogenannte Mittelaltermarkt ist. Live erinnern kann ich mich daran aber nicht mehr. Hätte mich auch nicht interessiert. Mit Reihengeschäften und Co. kam das bei mir erst so 2000.

@ghosttrain
Es wird meinen Eltern nicht am Geld gelegen haben. Ich bin gerade in Soest damals nicht viel gefahren. War mir häufig zu voll. Ich denke auch, dass das das Problem war und meine Eltern einfach weg wollten.

Tja, den großen Skyrider hab ich wegen der Aktion nie live gesehen :(
 

WAF?

Stammuser
Registriert
13. Februar 2014
Beiträge
2.821
Likes erhalten
7.640

Vielen Dank für die Aufklärung. Dann war das 1991 ein "Ausrutscher". Zumindest von 1993 und 1994 hatte ich auch noch analoge Beweisfotos mit dem Willenborg-Rad im Fotoalbum gefunden.

Immerhin hab ich aber so jetzt noch einen Count für die Liste (zum eintragen). Hab das Rad ja damals scheinbar gesehen. Man freut sich 2020 schon über kleine Highlights :D .
 
Zuletzt bearbeitet:

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.901
Likes erhalten
21.728
Alter
46
Das Zelt stand laut Lageplan im Hinterhof wo jetzt immer der sogenannte Mittelaltermarkt ist. Live erinnern kann ich mich daran aber nicht mehr. Hätte mich auch nicht interessiert.
Ich muss gestehen,daß ich diesen Hof in meiner Kindheit auch nicht auf dem Schirm hatte.Ich weiss,daß das Zelt da immer stand,gesehen hab ichs,glaube ich,dort auch nie. Dafür hab ich aber wahrscheinlich alle richtigen Kirmesattraktionen,die nach dem Zelt auf dem Hof standen,mitbekommen! Und das waren einige.Und alle hatten eins gemeinsam: dort ordentlich Geld verdient,obwohl die eigentlich alle viel zu schade für dieses "Versteck"waren.Alleine 2 X Sensorium und das bislang einzigte Inferno-Gastspiel (meine,war der New Comer)in Soest hätten andere Standplätze verdient gehabt.Aber gut -sie sind da ja zurechtgekommen . . . . .

Das Zelt stand laut Lageplan im Hinterhof wo jetzt immer der sogenannte Mittelaltermarkt ist. Live erinnern kann ich mich daran aber nicht mehr. Hätte mich auch nicht interessiert. Mit Reihengeschäften und Co. kam das bei mir erst so 2000.

@ghosttrain
Es wird meinen Eltern nicht am Geld gelegen haben. Ich bin gerade in Soest damals nicht viel gefahren. War mir häufig zu voll. Ich denke auch, dass das das Problem war und meine Eltern einfach weg wollten.
Dito. "Zu voll"war es Damals in Lippstadt auch noch am Samstag-Abend.Heute kaum mehr zu glauben . . . .

Das Zelt stand laut Lageplan im Hinterhof wo jetzt immer der sogenannte Mittelaltermarkt ist. Live erinnern kann ich mich daran aber nicht mehr. Hätte mich auch nicht interessiert. Mit Reihengeschäften und Co. kam das bei mir erst so 2000.

@ghosttrain
Tja, den großen Skyrider hab ich wegen der Aktion nie live gesehen :(
Da erinnere ich mich noch gut dran.War sogar,meine ich,nachdem ich die Angst vor Achterbahnen verloren habe,men erstes "richtiges"Großfahrgeschäft.Noch weit,bevor ich mich in Twister oder musikexpress getraut habe.Ich mit Vattern darein.Gab ne relativ lange Runde.zu lange! Denn dmals war der Klimawandel noch nicht so präsent und Damals waren es zur Kirmeszeit sicher -5 grad oder weniger.Meine Hand ist fast am Steuerknüppel festgefroren.Schal,Handschuhe,hatte natürlich Niemand dabei . . . . . Danach "durfte" ich den Skyrider noch ein paar Mal in Werne und Bielefeld (?)fahren und dann war der auch schon wieder realtiv schnell wieder weg . . . .:(
 

kurt86

Stammuser
Registriert
22. März 2013
Beiträge
2.272
Likes erhalten
4.532
Alter
25
Vielen Dank für die Aufklärung. Dann war das 1991 ein "Ausrutscher". Zumindest von 1993 und 1994 hatte ich auch noch analoge Beweisfotos mit dem Willenborg-Rad im Fotoalbum gefunden.

Immerhin hab ich aber so jetzt noch einen Count für die Liste (zum eintragen). Hab das Rad ja damals scheinbar gesehen. Man freut sich 2020 schon über kleine Highlights :D .

Ja ich mache auch grade Listen von Geschäften die ich gesehen habe.(natürlich feinsäuberlich sortiert nach typ) und weiter mit denen die ich auch gefahren bin :ROFLMAO:
 

WAF?

Stammuser
Registriert
13. Februar 2014
Beiträge
2.821
Likes erhalten
7.640
Ja, das war der Newcomer 1996. Hab damals lange angestanden am Sonntag Nachmittag. Genau wie ein Jahr später beim Dynamic Trip. Auch das Galactron Spacecenter hatte 1995 lange Schlangen. Schlecht kann der Platz also wirklich nicht gewesen sein.

@kurt86
Viel Spaß dabei. Sind bei mir bewusst so um die 1000 gesehene Attraktionen seit 1990.
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.901
Likes erhalten
21.728
Alter
46
Ja, das war der Newcomer 1996. Hab damals lange angestanden am Sonntag Nachmittag. Genau wie ein Jahr später beim Dynamic Trip. Auch das Galactron Spacecenter hatte 1995 lange Schlangen. Schlecht kann der Platz also wirklich nicht gewesen sein.
Ich weiss noch,wie das Sensorium Tim Börschel "vor"dem Durchgang zum Hinterhof plazierte,also vorne am Hauptlauf gegenüber der Hawaiifrüchte,um auf die "versteckte Attraktion"hinzuweisen.Ab dem Freitag stand der wieder wie gewohnt am Geschäft im Innenhof,um die Warteschlange zu bespaßen.:ROFLMAO:Wir mussten ,meine ich,2 komplette Shows warten,um eingelassen zu werden . . . .:o-o:
 
Oben