Stadt Köln hat kein Platz für groß Zirkuse

alex crange

Stammuser
Registriert
18. Juni 2015
Beiträge
2.791
Likes:
15.887
Alter
45
Ort
Dormagen
Weil Roncalli aus Köln kommt , da sein Winterquartier hat und seit Jahrzehnten dort Steuern zahlt.
Mal davon abgesehen, Krone und Charles Knie würden mit ihrem Zoo eh nicht auf den Neumarkt passen.
Trotzdem ein Armutszeugnis das eine Millionenstadt keinen Platz in vernünftiger Lage für Großcircusse zur Verfügung stellen kann.
 

alex crange

Stammuser
Registriert
18. Juni 2015
Beiträge
2.791
Likes:
15.887
Alter
45
Ort
Dormagen
Das frage ich mich auch. Da hat vor gefühlten 20 Jahre einmal Charles Knie noch unter der Leitung von Charles Knie gestanden, seitdem gab es meines Wissens nach kein Circus - Gastspiel mehr auf der Deutzer Werft. Zwei Straßenbahn - Haltestellen direkt am Platz, eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen auch. Ob die Anwohner was dagegen haben und deswegen kein Circus nach Deutz kommen darf? Ich weiß es nicht.
 

Kevin Leppien

Stammuser
Stammuser
Registriert
13. Mai 2005
Beiträge
534
Likes:
2.385
Alter
30
Das frage ich mich auch. Da hat vor gefühlten 20 Jahre einmal Charles Knie noch unter der Leitung von Charles Knie gestanden, seitdem gab es meines Wissens nach kein Circus - Gastspiel mehr auf der Deutzer Werft. Zwei Straßenbahn - Haltestellen direkt am Platz, eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen auch. Ob die Anwohner was dagegen haben und deswegen kein Circus nach Deutz kommen darf? Ich weiß es nicht.
Das hat dort mit den Anwohnern zutun. Auf dem Platz ist nur ein gewisses Kontingent für Veranstaltungstage pro Jahr zu vergeben. Dieses ist mit den Kirmesveransaltungen und anderen jährlichen und fest terminierten Veranstaltungen bereits ausgeschöpft
 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
17.931
Likes:
40.743
Alter
48
Warum bekommt Roncalli immer ein Platz ?
Weil das kein Circus ist,sondern ein Circus-"Theater" ! :ROFLMAO:

Mal davon abgesehen, Krone und Charles Knie würden mit ihrem Zoo eh nicht auf den Neumarkt passen.
Och . . . .Bei Krone könnte es langsam passen . . . .:whistle: Davon ab,hat Krone ja in den letzten Jahren regelrecht Übung darin bekommen,nur noch Zelt und tiere auf kleineren Plätzen aufzubauen und den kompletten,übrigen Wagenpark auszulagern.
(Und natürlich ist Krone imme noch zu groß für den Neumarkt.)

Trotzdem ein Armutszeugnis das eine Millionenstadt keinen Platz in vernünftiger Lage für Großcircusse zur Verfügung stellen kann.
Das "nicht zur Verfügung stellen kann"ist vermutlich eher ein "nicht zur Verfügung stellen will". Ich habe in Köln schon Circusse auf 4 verschiedenen Plätzen/Flächen besucht.Meines Wissens sind die alle noch vorhanden!? Berichtigungen sind ausdrücklich erwünscht! Das waren der Neumarkt,der Platz am Südstadion,ein Gelände unter/an der Zoobrücke (da stand öftes Soleil) und einmal am Ende der Brücke Richtung Zoo.Da feierte Fumagalli damals mit seinem eigenen Circus Premiere.
Sollte Krone wirklich zu groß für die vorhandenen Flächen sein,könnte ich das sogar noch irgendwie nachvollziehen,.Wieso aber Roncalli geht und flic flac nicht,ist unverständlich. Beide sind bis auf die Programmausrichtung und ihren eigenen Stil relativ gut vergleichbar.
 

alex crange

Stammuser
Registriert
18. Juni 2015
Beiträge
2.791
Likes:
15.887
Alter
45
Ort
Dormagen
Die Plätze gibt es immer noch. Südstadion sind einige andere Veranstaltungen jedes Jahr. Im September / Oktober ein großes Festzelt für ein mehrwöchiges Oktoberfest , in der Karnevalszeit das selbe Zelt für Karneval. Außerdem dürfte der Platz vielen Circussen zu weit außerhalb sein. Und für Krone zu klein. Die Fläche unter der Zoobrücke ist Parkplatz für die Messe und wäre soweit ich weiß nur in den Sommerferien frei oder zu Weihnachten, wo ja dort auch der Kölner Weihnachtscircus stattfindet. Es gibt allerdings schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite noch einen anderen Platz wo die Höhner Roncalli Show und der Circus des Horrors schon gespielt haben. Da könnte Krone aber definitiv nicht mit komplettem Fuhrpark stehen.
Zudem habe ich hier meine ich mal gelesen das den Platz zu mieten sehr teuer sein muss.
Der Platz an der Gummersbacher Str ist inzwischen vollständig bebaut.
Roncalli mal ausgenommen, gibt es meiner Meinung nach keine deutsche Großstadt die Circus so sehr zu verhindern weiß wie Köln.
 

Kevin Leppien

Stammuser
Stammuser
Registriert
13. Mai 2005
Beiträge
534
Likes:
2.385
Alter
30
Die Plätze gibt es immer noch. Südstadion sind einige andere Veranstaltungen jedes Jahr. Im September / Oktober ein großes Festzelt für ein mehrwöchiges Oktoberfest , in der Karnevalszeit das selbe Zelt für Karneval. Außerdem dürfte der Platz vielen Circussen zu weit außerhalb sein. Und für Krone zu klein. Die Fläche unter der Zoobrücke ist Parkplatz für die Messe und wäre soweit ich weiß nur in den Sommerferien frei oder zu Weihnachten, wo ja dort auch der Kölner Weihnachtscircus stattfindet. Es gibt allerdings schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite noch einen anderen Platz wo die Höhner Roncalli Show und der Circus des Horrors schon gespielt haben. Da könnte Krone aber definitiv nicht mit komplettem Fuhrpark stehen.
Zudem habe ich hier meine ich mal gelesen das den Platz zu mieten sehr teuer sein muss.
Der Platz an der Gummersbacher Str ist inzwischen vollständig bebaut.
Roncalli mal ausgenommen, gibt es meiner Meinung nach keine deutsche Großstadt die Circus so sehr zu verhindern weiß wie Köln.

Richtig. Wir waren mit dem Zirkus des Horrors ja schon dreimal in Köln, jedes Mal auf einer anderen Fläche.

2014 "Festplatz" Gummersbacher Straße (seit 2015 bebaut)
2016 Brachfläche Gummersbacher Straße (Fläche gegenüber des ehem. "Festplatzes", wird nun auch bebaut)
2018 Am Messekreisel/Brügelmannstraße (noch vorhanden, wir wären eigentlich diesen Herbst auch wieder drauf gewesen, allerdings sehr teuer und soll wohl auch in Kürze bebaut werden.

Die Messeparkplätze und der Platz unter der Zoobrücke sind nie verfügbar, egal für wann man dort anfragt und der Platz am Südstadion wird auch mit Rücksicht auf Anwohner nur noch an die Karnevals- und Oktoberfest-Veranstalter vergeben.

Es ist tatsächlich in Köln alles andere als leicht, ein Gelände zu finden.
 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
17.931
Likes:
40.743
Alter
48
Wochenlang Karneval und Oktoberfest mit besoffenen Besuchern wird trotz Anwohnern genehmigt, ein Circus - Gastspiel nicht.
So ist das in Köln. Es lebe der Kölsche Klüngel...
Zumal alles ausser Flic flac und Circus des Horrors ohnehin in maximal einer Woche wieder weg wäre.
Das mit den Besoffenen habe ich mir auch gedacht. Solange es mit Kanreval zu tun hat,wird Krach und Kotze in den Vorgärten geduldet. Aber 2 mal am Tag für 2 Stündchen gemäßigte,gedämfte Lautstärke im Zelt ist ein No go.
Apropo "Krach": Ausgerechnet Roncalli ist wirklch der einzigste Circus,wo die Circusband eine gewisse Lautstärke für Anwohner erreicht,da die auch im offenen Vorzelt vor der Vorstellung und in der Pause spielen. Das ist kein Gemecker über Roncalli -ich finds klasse! Soll nur ein Verleich sein,was beim einen geht und beim anderen nicht . . .
 
Registriert
22. Mai 2021
Beiträge
806
Likes:
3.460
Alter
53
Ich war vor Jahren mal mit dem CdS unterwegs - für das Gastspiel in Köln stellte die Stadt Köln einen dieser verwarzten Parkplätze an der Messe zur Verfügung, der erst mal für einen soliden Betrag nutzbar und erreichbar gemacht werden musste. Selbstverständlich musste zurückgebaut werden, auf eigene Kosten.
Danach kam Brest und Wien... Auf dem Boulevard direkt am Meer und vor der Oper (meine ich). Wien war im Winter, das weiße Zelt stand einen halben Meter im Schnee. Magie pur!

Was ich eigentlich sagen wollte: natürlich stand während unserer Spielzeit Roncalli auf dem Neumarkt und bekam natürlich den Zucker gesiebt, bevor sie den mit acht Atue in den )*( geblasen bekamen...
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .

Ähnliche Themen

Oben