Modellbau Steuerung der SMD´s und Motoren/Servos

Registriert
22. Januar 2014
Beiträge
3
Likes:
0
Hallo zusammen,

seit zwei Tagen lese ich mir die Beiträge hier im Forum hoch und runter. Ich bin sehr begeistert, was einige schaffen und wie einiges umgesetzt wurde.
Respekt meinerseits.

Das einzige was mir noch nicht richtig klar wurde:
Wie steuert ihr die ganzen (bis zu 3000) SMD´s an? Oder sie Motoren und Servo´s?
Es gibt einen Beitrag mit der Arduino Platine. Diese Idee gefällt mir sehr gut, da man selber Programmieren kann, was man braucht und nicht direkt gebunden ist, was die Platine hergibt.

Mit was arbeitet ihr denn noch so? Wie bekommt ihr die ganzen Lasten angesteuert?

Würde mich sehr auf euer Feedback freuen.

LG
Aqua
 

Audianer1980

Stammuser
Registriert
7. Oktober 2014
Beiträge
24
Likes:
43
Alter
42
Ort
Heilbronn
Ich steuere meine Lauflicht er über sogenannte PIC's, das sind Mikrocontroller welche am PC programmiert werden und mit wenig externer Beschaltung funktionieren. Der 10 Kanal Effektgenerator von Conrad funktioniert nach dem gleichen Prinzip.
 

Audianer1980

Stammuser
Registriert
7. Oktober 2014
Beiträge
24
Likes:
43
Alter
42
Ort
Heilbronn
Und beim Lauflicht nehme ich normalerweise 6 Led's mit folgender Polung:
+- +- +- -+ -+ -+ also immer 3 in Reihe und 2 parallel plus links und rechts gehen zusammen über einen Widerstand nach plus und die mittlere Masse auf einen Transistor
 
Registriert
24. Mai 2013
Beiträge
20
Likes:
19
Hallo!
Bin auch brennend an den Lösungen interessiert, die hier von den Profis so verwendet werden.
Für LEDs hab ich in einem anderen Trööt mal ein paar Berechnungsvarianten am Beispiel der LC12 Lauflichtschaltung "Fahrgeschäftebeleuchtung" von TAMS erstellt, weil ich diese bereits verwende:
http://www.kirmesforum.de/topic/30153-hilfe-d/
Damit kommt man bei "normalem" Betrieb immerhin schon auf 125 LEDs.

Was mich besonders interessiert ist wie ihs so eure Motoren ansteuert.

LG
Netrunner
 

Audianer1980

Stammuser
Registriert
7. Oktober 2014
Beiträge
24
Likes:
43
Alter
42
Ort
Heilbronn
Hallo Netrunner,
ich kann nur von mir sprechen aber ich steuere meine Gleichstromgetriebemotoren über einen sogenannten Motortreiber an.
Er hat die Bezeichnung L298 und verarbeitet Pulsweitenmodulierte Signale (PWM) also eine Prozentzahl zwischen 0% und 100%.
Es ist ein sehr komplexes Thema welches man nicht mal eben so von heute auf morgen lernen kann. Aber vieleicht kannst du dich in der folgenden Seite etwas reinlesen:

http://www.strippenstrolch.de/1-2-9-motortreiber-298.html

Oder du benutzt einfach ein kleines von hand zu steuerndes Netzteil:

KEMO Bausatz B184 Netzteil 0-12V max 0.8A


P.S. Man lernt nie aus. würde mich auch mal interessieren wie die anderen User das so machen?
 

2802Udo

Stammuser
Registriert
29. Dezember 2009
Beiträge
729
Likes:
823
Ort
40764 Langenfeld
Hallo Zusammen :bye_mini:
Es wird etwas neues auf den Markt kommen ,was Steuerungen und Zubehör betrifft.
Mehr darf ich zur Zeit nicht sagen.
Lasst Euch Überraschen .
Offiziell werden diese auf der Intermodellbau an unserem Stand Vorgestellt.

Gruß Udo
 

Roland Kaiser

Kirmes Fan
Stammuser
Registriert
18. Juni 2009
Beiträge
535
Likes:
823
Alter
62
Hallo Udo,

könntest Du uns jetzt noch sagen, um welche Fa. bzw. Stand es in Dortmund geht?
bin schon gespannt auf die angekündigten Neuheiten und auf jeden Fall im April vor Ort
(Info gerne auch per PN!)

VG / Ro.
 

2802Udo

Stammuser
Registriert
29. Dezember 2009
Beiträge
729
Likes:
823
Ort
40764 Langenfeld
Was soll denn Eurer Meinung nach eine Steuerung für ein Kirmes Modell alles können?
Über Anregungen und Ideen sind wir immer offen !
Gruß Udo
 

Kirmes13

Stammuser
Registriert
23. Oktober 2013
Beiträge
242
Likes:
421
Alter
52
Ort
Wassenberg
Langsames Anfahren bis zur mittleren Geschwindigkeit, eine Zeit lang halten, dann schneller werden bis zur maximalen Geschwindigkeit, eine Zeit lang halten und dann wieder langsam runter fahren bis zum Stillstand. Wenn man dabei noch das Licht ansteuern könnte wie z.B. Stroboblitz bei maximaler Geschwindigkeit und restliche Beleuchtung aus wäre das super. So würde ich mir eine Steuerung vorstellen
 

Roland Kaiser

Kirmes Fan
Stammuser
Registriert
18. Juni 2009
Beiträge
535
Likes:
823
Alter
62
Moin,
so ein Steuergerät gab es bereits einmal, nur war die "eierlegende Wollmilchsau" vielen K-Modellern zu teuer.
- wird aber leider nicht mehr produziert!

VG / Ro
 

2802Udo

Stammuser
Registriert
29. Dezember 2009
Beiträge
729
Likes:
823
Ort
40764 Langenfeld
Weiter so gute Ideen Bitte!!!
Ich sage nur" Lass Dich Überraschen!" :biggrin_mini2:
Auf der Messe werdet Ihr was sehen !
Gruß Udo :biggrin_mini2:
 

Kirmes13

Stammuser
Registriert
23. Oktober 2013
Beiträge
242
Likes:
421
Alter
52
Ort
Wassenberg
Noch besser wäre es wenn auch noch Akustik dabei käme. Zum Beispiel beim Starten "Achtung wir starten", beim schneller werden "ooooooohhh yeahhhhh Tempoooooo Tempooooo und am Ende "Jetzt wieder zusteigen mit dabei sein, Chips an der Kasse lösen"
 

Kauli100

Stammuser
Registriert
28. November 2014
Beiträge
117
Likes:
419
Ort
Erwitte
Hallo an alle...
Zu meiner Person: Bin Neuling im Kirmesmodellbau und habe mir das Modell Octopussy von Faller zugelegt.
Umgebaut auf 2 Motorenantrieb und als Steuerung verwende ich den Arduino Leonardo mit Motorshield.
Das programmieren hat etwas gedauert...aber es funktioniert.
Langsamer Start....Geschwindigkeitsregelung von schneller bis langsam.... Endschalter anfahren...
Fahrzeit von 2 min....Pause von 2 min. LED Anzeige von Betrieb und Stop....

Beleuchtung ist noch in den Kinderschuhen :)

Aber wir lernen ja noch :)


Gruß Joachim
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben