Sturz aus Kettenkarussell

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Berg-und-Talbahn

Hier ein Auszug eines Zeitungsberichtes:

ZITAT
Sturz aus Kettenkarussell auf der Wiesn: Zwei Verletzte
Beim Sturz aus einem Kettenkarussell auf dem Münchner Oktoberfest hat sich eine 28 Jahre alte Frau schwer verletzt. Ihr Ehemann, der ihr zu Hilfe kommen wollte und ebenfalls stürzte, erlitt leichte Verletzungen. Die Heidelbergerin sei am Freitagabend bei der letzten Fahrt des Karussells (edit by me: Name d. Schaustellers entfernt) aus noch ungeklärter Ursache aus ihrem Sitz gerutscht, berichtete die Polizei. Das Karussell wurde sofort mit dem Notausknopf gestoppt. Bevor es jedoch zum Stillstand kam, verließen die 28-Jährige die Kräfte. Sie konnte sich nicht mehr halten und stürzte drei Meter tief auf eine Betonplatte. Der 37 Jahre alte Ehemann wollte seiner Frau helfen und sprang ihr aus dem sich noch drehenden Kettenkarussell hinterher. Die Frau wurde mit schweren Kopfverletzungen, ihr Mann mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.[/b]


Quelle: www.idowa.de

Nun ja, man kann froh sein, dass das Ganze noch glimpflich ausgegangen ist. Ich wünsche den beiden Verletzten gute Besserung!
Fragt sich aber nur wie das passieren konnte :chin:
Es befinden sich ja auch so Gurte in den Kettenkarussellsitzen. Habe vor kurzem im Fernsehen gesehen, dass ein Mann fuhr und er hatte den Gurt angelegt.
Bin mal gespannt, ob es dort nicht irgendwann mal eine Anschnallpflicht gibt.
 
A

adrenalin

Mir wird das alles langsam zu viel. Wieviele unfälle sollen den noch passieren? Ich finde das die Sicherheitsauflagen verstärkt werden, damit keine Unfälle Mehr passieren.
Auch ich wünsche den beiden Verletzten gute besserung.

adrenalin
 
C

charly8080

Originally posted by Berg-und-Talbahn@04.10.2004, 18:40
Es befinden sich ja auch so Gurte in den Kettenkarussellsitzen. Habe vor kurzem im Fernsehen gesehen, dass ein Mann fuhr und er hatte den Gurt angelegt.
Bin mal gespannt, ob es dort  nicht irgendwann mal eine Anschnallpflicht gibt.

Soweit ich das immer gesehen habe, setzt man sich bei einem Kettenkarussel auf eine Art Schaukel und hat dann nur einen Bügel vor sich, den man auch während der Fahrt rauf und runter schieben kann! :chin:

Gerade sicher :( ist diese Methode wirklich nicht! Zumal da ja auch nicht nur Erwachsene mit fahren!


Und warum gerade in letzter Zeit soviele Unglücke auf der Kirmes passieren, ist mir vollkommen schleierhaft! Einer fängt an, alle machens nach - so sieht es irgendwie danach aus! Ist doch das gleiche wie im letzten Jahr mit den vielen Busunfällen!

Aber wollen wir`s mal hoffen, dass es in Zukunft nicht mehr passiert!

:bye:
 
B

Bassdruck

Das in letzter Zeit so viele Unfälle passieren wird wohl daran liegen das auch viele Kirmessen sind. Jetzt war das Oktoberfest, Wasen usw. alles so große Volksfeste. Das kommt uns nur so vor als würde viel passieren. Oder wenn alles schnell gehen muss. . . z.b. ist uns letztens aufgefallen, das bei einem Riesenrad eine Sicherung von einem Bolzen gefehlt hat. Kirmes ist halt unssicher. Wenn man überlegt wie oft die Fahrgeschäfte AUF und AB gebaut werden. Klar gibt es auch Fahrgeschäft wo nix passiert. *auf Holz klopf* aber 100%ige Sicherheit ist halt nie gewährleistet. Aber wenn mans so sieht kann man auch auf die Straße gehen und überfahren werden. Von daher.
Kirmes forever ! ! !

Gruß Bassdruck :bye:
 
B

BreakDancer

Naja, da die Sicherheitsbügel in einem Kettenkarusell nicht gerade sicher sind, ist es kein wunder, das sowas passiert.

Aber vielleicht ist aus leichtsinn, mit dem Bügel gespielt worden und es ist so zum Unfall gekommen.

Denn ich kann mir nicht vorstellen, das eine Erwachsene Frau einfach so, unten durch flutscht. Bei einem Kind hätte ich das eher geglaubt.

Aber, ich wünsche gute besserung!
 
K

Kirmes-Tiger

Originally posted by Bassdruck@05.10.2004, 10:14
Das in letzter Zeit so viele Unfälle passieren wird wohl daran liegen das auch viele Kirmessen sind. Jetzt war das Oktoberfest, Wasen usw. alles so große Volksfeste. Das kommt uns nur so vor als würde viel passieren


Stimmt, die vielen Plätze gibts ja erst seit diesem Jahr....

Desweiteren sind die Bügel in einem Kettenkarussell genau so (un)sicher, wie die, eines Break-Dance
 
C

chris

Originally posted by Kirmes-Tiger@05.10.2004, 12:40


Desweiteren sind die Bügel in einem Kettenkarussell genau so (un)sicher, wie die, eines Break-Dance

Für aus dem Breaker zu fallen muss man sich aber blöd anstellen :mauer:
 
K

Kirmes-Tiger

Es geht aber um die angesprochene Tatsache, dass sich die Bügel in einem Kettenflieger, während der Fahrt öffnen lassen und dies ist in einem Break-Dance (noch) genau so.
 
Mitglied seit
10. Juni 2004
Beiträge
553
Likes erhalten
296
Jetzt mal ohne ironisch oder blöd zu kommen, aber wenn das problem genauso ähnlich wie im breaker ist, dann währen doch zumindest kleine höcker im kettenkarusell sinnvoll!?

mfg
LOop
 
C

charly8080

Originally posted by Kirmes-Tiger@05.10.2004, 13:04
Es geht aber um die angesprochene Tatsache, dass sich die Bügel in einem Kettenflieger, während der Fahrt öffnen lassen und dies ist in einem Break-Dance (noch) genau so.

Bin ja schon oft Break Dance gefahren, aber wie stellt man das denn an, das man die Bügel während der Fahrt aufbekommt? :chin: Die werden doch vor Abfahrt eingerastet! Was beim Kettenkarussel widerum nicht der Fall ist!
 
A

adrenalin

Originally posted by charly8080+05.10.2004, 14:37-->ZITAT(charly8080 @ 05.10.2004, 14:37)
 
C

charly8080

Originally posted by adrenalin@05.10.2004, 14:43

Wie mann die aufbekommt? Einfach am Hebel ziehen und auf is das ding  B)


Aber da müßt man doch irre und krank im Kopf sein :mauer: , wenn man das während der Fahrt macht - oder sehe ich die Sache falsch!?

Die meisten Schausteller am Breaker regen sich ja schon auf, wenn man sich während der Fahrt hinstellt (was ich persönlich auch richtig finde)!
 
A

adrenalin

Natürlich muss man bescheuert sein, aber es gibt immer wieder "Möchtegerns" die meinen, damit angeben zu können. Ich persönlich hab das auch schon mitbekommen.

:bye:
 
F

Flic-Flac

Ich hab schon viele **** gesehen, die während der fahrt im Breaker. den Bügel geöffnet haben. :mauer:
 
C

charly8080

Originally posted by Flic Flac@05.10.2004, 15:26
Ich hab schon viele **** gesehen, die während der fahrt im Breaker. den Bügel geöffnet haben. :mauer:

Wenn ich sowas sehen würde, ich würd direkt nur noch wegrennen! Wer weiß, vielleicht ist diese Blödheit :mauer: ja ansteckend!

Naja, aber wenn jemand Spaß daran hat und ihm noch das richtige feeling verleiht - biddeschön!
 
B

BreakDancer

Also ich finde diese Menschen einfach Krank. Das hat nix mit Coolness zu tun, wärend der Fahrt den Bügel aufzumachen.

Früher...also vor 10 Jahren. Da sind ab und zu die Chipeinsammler auch mitgefahren im Breaker und haben sich hingestellt. Die Bügel hatten sie meist als verlägerte Lehne benutzt. Fand das nicht besonders aufregend, sondern einfach nur Dumm und saugefährlich. Zum Glück wird heute darauf geachtet, das sich jeder hinsetzt und keiner mehr Rechte hat.
 
S

skooter

Denke zu diesem Thema wurde alles gesagt und das Thema Breakdance hatten wir schon.


MFG SKOOTER




=============Thema Geschlossen =================
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben