Modellbau Suche einen Motor

M

mc_ghostrider

ich suche einen bestimmten elektromotor. er sollte nur 16-20 umdrehungen pro minuten haben wie die standardmäßigen faller motoren aber viel mehr kraft haben. bei conrad finde ich nur welche die mehrere 1000 umdrehungen pro minute haben.
 
M

mc_ghostrider

Danke für deine Antwort.

Ich bräuchte aber noch etwas "spezielleres". Der Motor sollte die Richtung ändern können, (nicht nur über einen Hebel am Motor selbst, den man immer umlegen müsste, wie beim Faller-Motor) und er sollte so klein wie möglich sein. Er darf ruhig einiges kosten, aber wirklich minimal groß sein. Die Umdrehungszahl sollte wie gesagt 16-20 Umdrehungen pro Minute betragen.
 
M

mc_ghostrider

Minimal groß ist bei mir so klein wie möglich, also von mir aus ein Motor mit einem Durchmesser von vllt 2 cm (noch kleiner wär super) und einer länge von ebenfalls 2 cm... Ich weiß ja nicht obs sowas gibt... Aber eben so klein wies geht, aber er sollte nicht viel schwächer als der Faller Motor sein. Und eben ein Gleichstrom Motor. Ich bräuchte den halt für ein Modell und da sollte es halt möglich sein, dass dieses dann per Knopfdruck die Richtung wechseln kann. Das geht mit dem Faller-Motor bekanntlich nicht per Knopfdruck, da man da immer einen Hebel am Motor selbst umlegen müsste.
 
M

mc_ghostrider

Danke, eigentlich genau das was ich suche... Allerdings weiß ich nicht, wie groß er ist. Er scheint sehr klein zu sein (Bild: Verhältnis Kabel zum Motor) aber genau Maße wären nicht schlecht.
 
M

mc_ghostrider

Also danke für eure Hilfe, aber irgendwie blick ich da nicht mehr ganz durch :blush-anim-cl:

Ich bräuchte eben einen Motor für den genannten Zweck, möglichst klein. Mit Getrieben usw. kenn ich mich nicht wirklich aus... Davon hab ich eigentlich keinen blassen Dunst.

Also der eine Motor von Conrad sagt mir eigentlich sehr zu (von der Größe und den Daten her). Ich weiß allerdings nicht wie ich den betreiben soll. Schließ ich den einfach an meinen Trafo an? Da kann ich den ja dann nicht umpolen...!?
 
M

mc_ghostrider

Also an einen Trafo direkt kannst du keinen Gleichstrom motor anschließen.

Da brauchst du schon ein Netzteil wo dann die entsprechende GLeichsspannung rauskommt.

Diese kannst du über einen Polwender dann entsprechend umpolen.

(Empfehlenswerter wäre da aber schon eine richtige motorsteuerung, da es nicht gut für die mechanik ist, wenn du den motor bei voller spannung einfach umpolst!)


Wo bekomme ich denn ein entsprechendes Netzteil? Kann mir da vielleicht jemand eins raussuchen? Und am besten auch noch eine Motorsteuerung. Das Geld spielt jetzt nicht sooo eine große Rolle.

Und ich habe noch ne Frage zu Schleifkontakten. Ist es möglich Schleifkontakte zwischen die Arme und die Gondel und zwischen die Arme und den Rückwandwagen einzubauen, sodass sich die Gondel und die Arme auch beleuchten lassen? Das Problem ist halt, dass die Achsen an denen die Gondel aufgehängt nur wenige Millimeter dick sind. Gibt es da trotzdem irgendwie eine Lösung?

Vielen Dank im Voraus
 
Oben