Suche Eingelagerte oder Zerlegte Calypso Anlagen!

Guy

Registriert
10. Juli 2018
Beiträge
24
Likes erhalten
63
Alter
39
Ich weiß, dass in einem niederländischen Freizeitpark, De Waarbeek, gerade ein Calypso entfernt wurde. Die Gebrüder Straub, die auch den Top Spin 2 aus Deutschland vor 2 Jahren gekauft haben, sollten die Anlage mitgenommen haben. Mehr Info habe ich nicht dazu. Die Anlage war in einem schlechten Zustand.
 

Rainer Wallenfang

10 Jahre Mitglied
Registriert
31. Januar 2009
Beiträge
2.766
Likes erhalten
3.793
Alter
58
Das war das Calypso Nr.3 von Bausch aus München! Baujahr 1959,also genau 60 Jahre alt! Obwohl auf dem Mittelbauwagen damals Baujahr 1965 draufgestanden hat,dass weiß ich genau. Die Gondeln hier hab ich 1982 das erste Mal gesehen. die hatten viereckige Dächer gehabt,die aber in Holland nicht mehr drauf waren.Dort hat es seit 1990,also fast 30 Jahre im Freien gestanden.
 

wilfried

...ist neu dabei
10 Jahre Mitglied
Registriert
3. August 2011
Beiträge
783
Likes erhalten
2.054
Alter
64
Hier gab es doch vor einigen Tagen Bilder von einem Lost Place in Amerika, wo auch ein Calypso zu sehen war. Ist zwar mit dem Standort etwas schwierig, aber vielleicht ist da was zu machen, denn so schlimm sah der nicht aus.
 
Registriert
28. Februar 2019
Beiträge
11
Likes erhalten
41
Hier gab es doch vor einigen Tagen Bilder von einem Lost Place in Amerika, wo auch ein Calypso zu sehen war. Ist zwar mit dem Standort etwas schwierig, aber vielleicht ist da was zu machen, denn so schlimm sah der nicht aus.
Ich glaube nicht das es ein orginal Mack calypso ist!
 

Rainer Wallenfang

10 Jahre Mitglied
Registriert
31. Januar 2009
Beiträge
2.766
Likes erhalten
3.793
Alter
58
Ein Blick unter die Radscheibe würde hier sofort Aufklärung bringen. Schwarzkopf ist es auf keinen Fall. Der hat 1960 nur einen einzigen Calypso,den "Baion" gebaut.
 

wilfried

...ist neu dabei
10 Jahre Mitglied
Registriert
3. August 2011
Beiträge
783
Likes erhalten
2.054
Alter
64
Calypsojunior Die Dekoteile hatte ich auch nicht gemeint. Dachte eher an technische Ersatzteile.
Schön,dass Ihr Euch bemüht, den Oldtimer am Leben zu halten!
 
Oben