Technische Frage zu Sipkema´s SPUK

_Andre_

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. Dezember 2009
Beiträge
471
Punkte Reaktionen
188
Alter
27
Ich habe eine Technische Frage zu dieser Etagen Geisterbahn.
Und zwar, weiß vieleicht einer von euch wie er das anstellt dass er die beiden Mittelbauwägen immer exakt hintereinander bekommt.
Wenn er das mit der Zugmaschiene macht würde das doch eine ewigkeit dauern oder?

Danke im Vorraus.
 

_Andre_

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. Dezember 2009
Beiträge
471
Punkte Reaktionen
188
Alter
27
Aber wie sieht diese Ausrichtvorrichtung aus?
 

Pierre Boldt

Stammuser
Registriert
25. Februar 2009
Beiträge
366
Punkte Reaktionen
108
Dabei wird es sich wahrscheinlich um Hydraulikstempel handeln, welche jeweils drücken und ziehen...
Hier kann man sowas anhand des Willenborg Riesenrad erkennen:
Anhang anzeigen 44032
Ich hoffe dies ist einigermaßen verständlich :bye:
 
Registriert
21. Februar 2009
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
3
Wie "Kirmesmodellbau" schon schrieb funktioniert es mit Hydarulikstempeln -

Anhang anzeigen 69316

am Riesenrad "Moulin Rouge" habe ich dieses Foto machen können!
 

_Andre_

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. Dezember 2009
Beiträge
471
Punkte Reaktionen
188
Alter
27
Verstanden .... JA habe ich.
Aber könntet ihr mir das System nochmals genauer beschreiben.
Ich hab versuch das ein wenig zu "studieren" aber naja ..... wenn der hänger sich dann in allen richtungen bewegen soll muss der doch auf einen sogenannten "Schlitten" sitzen.
 

Pierre Boldt

Stammuser
Registriert
25. Februar 2009
Beiträge
366
Punkte Reaktionen
108
Ich denke schon, dass der Kraftlastwagenfahrer in der Lage ist den Anhänger parallel zu rangieren. Den Rest übernehmen diese Stützen. Ein, zwei Millimeter hin oder her wird später nicht auffallen. :)
 
M

Matthias Johänning

Aber könntet ihr mir das System nochmals genauer beschreiben.
Ich hab versuch das ein wenig zu "studieren" aber naja ..... wenn der hänger sich dann in allen richtungen bewegen soll muss der doch auf einen sogenannten "Schlitten" sitzen.


Und zwar ganz einfach, die beiden Stempel links und rechts aussen, drücken die Hubeinrichtung auf den Boden und heben den Wagen an, bis die Achsen in der Luft hängen. Dann wird mit dem Zylinder der diagonal montiert ist der Wagen nach links oder rechts gedrückt. Das ganze funktioniert natürlich nur über eine kleine Distanz.

Gruss der Erklärbär ;-)
 
Oben