Tristar Huss

F

FrisbeeNo.2

Ihr kennt doch bestimmt alle das Fahrgeschäft (TRISTAR:HUSS)

fande das Fahrgeschäft total ggenial, nur leider ist es ausgestorben fast!! Ausser in Six Flags Holland steht noch einer, wer weiß wo noch einer steht bzw auf Reise ist.
 

Bayernposter

...ist neu dabei
gesperrter user
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
48
Likes erhalten
7
Alter
53
Man wird es nicht glauben die Kirmes Revue hat in den 90ern darüber berichtet das es aus Italien auch eine Berg und Talbahn gegeben hat die Tristar geiheissen hat.1972/1974
Es gab davon aber nur 3 Stück.!!
Das eine Exemplar verkauft wurde die beiden anderen Exemplare hatten das Pech das nur ein Exempar eingelagert wurde.
Das andere Exemplar wurde verschrottet.
Die Bahn hatte technische grosse Probleme.
der Bericht stand in einem extra Bericht von Exotischen Fahrgeschäften von 1992.
 
Mitglied seit
30. Januar 2005
Beiträge
247
Likes erhalten
46
Alter
62
Viele glauben alles, aber FrisbeeNo.2 meinte die Huss Anlage ;-)

Tristar ist ein Karussell, das ähnlich wie Dancing Queen aufgebaut ist, nur das es, ähnlich wie ein Twister hoch gehoben wird.
 
S

Sturmvogel75

Das hat rein gar nichts mit den HUSS-Tri-Star zu tun! :smilie_wut_095:

Man wird es nicht glauben die Kirmes Revue hat in den 90ern darüber berichtet das es aus Italien auch eine Berg und Talbahn gegeben hat die Tristar geiheissen hat.1972/1974
Es gab davon aber nur 3 Stück.!!
Das eine Exemplar verkauft wurde die beiden anderen Exemplare hatten das Pech das nur ein Exempar eingelagert wurde.
Das andere Exemplar wurde verschrottet.
Die Bahn hatte technische grosse Probleme.
der Bericht stand in einem extra Bericht von Exotischen Fahrgeschäften von 1992.
 

Rainer Wallenfang

10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.716
Likes erhalten
3.735
Alter
58
Ein Huss Tri Star stand in den 80ern/90ern in Dreamland Margate. Die Gondeln erinnern sehr stark an die des Condor.
Schwarzkopf hatte ein ähnliches Karussell geplant,aber nie gebaut. Schade,es wäre bestimmt ein schönes,mir leider unbekanntes Fahrgefühl gewesen.
 
S

Sturmvogel75

Dürfte der ehem. Rick Tri-Star gesesen sein, welcher in Margate landete......die Fahrt ist sehr sehr gut, bin erst letztes Jahr mit einem Tri-Star gefahren.In England und Frankreich gibt es noch einen in Betrieb....Ein Huss Tri Star stand in den 80ern/90ern in Dreamland Margate. Die Gondeln erinnern sehr stark an die des Condor.
Schwarzkopf hatte ein ähnliches Karussell geplant,aber nie gebaut. Schade,es wäre bestimmt ein schönes,mir leider unbekanntes Fahrgefühl gewesen.
 
Mitglied seit
10. März 2005
Beiträge
829
Likes erhalten
379
Alter
37
Schade, dieses HUSS-Geschäft habe ich leider nie erleben können, das war wenige Jahre vor meiner Zeit. War aber eine imposante Anlage zur damaligen Zeit, wie ich finde.
 
S

Sturmvogel75

Tristar, hatte ganz genau das gleiche Podium/Böcke/Rückwandsäulen wie ein UFO oder Enterprise auch, nur daß der Boden halt bis zum Mittelbau verlegt wurde. Planetenräder wie bei Condor/Troika. Hubarm war wesentlich stärker (breiter u. etwas höher) als bei der Enterprise ausgelegt. Gondeln hatten ein eigenes Design, entgegen einigen Behauptungen sind diese nie an einem Condor zum Einsatz gekommen. Einge Condorgondeln erinnern an die Tri-Star Gondeln, sind aber etwas anders verkleidet und beleuchtet. Grundrahmen ist jedoch der gleiche wie bei Enterprise, Condor.
50km vom Pariser Flughafen entfernt oder 130km von London entfernt warten diese Schätzchen.

Schade, dieses HUSS-Geschäft habe ich leider nie erleben können, das war wenige Jahre vor meiner Zeit. War aber eine imposante Anlage zur damaligen Zeit, wie ich finde.
 

Rainer Wallenfang

10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.716
Likes erhalten
3.735
Alter
58
Wird hier vielleicht der ähnliche Name "Troika" gemeint? Unter diesem Namen ist mir eine Schlittenfahrt bekannt!

Schade,dass dieser TriStar nicht lange gereist ist,ich bin auch nie in den Genuss gekommen,damit zu fahren,aber wenn hier schon geschrieben wird "sehr sehr gut" ,dann habe ich was verpasst. Welchen Neigungswinkel erreicht denn das Rad?

Bei der von Schwarkopf geplanten Version,die leider nie gebaut wurde,wäre dies auf einem Enterprise III Mittelbau auf 90 Grad hochgefahren worden und sollte auf den Namen "Katapult" hören,so wie die Loopingbahn später dann hieß.
Mit 21 Gondeln,gleich denen der Enterprise III. Das Fahrgefühl wäre sicher einzigartig gewesen ich stelle mir es vor wie bei einem älteren Fahrgeschäft namens "Sturzbomber" aus den 60er Jahren ,als ich vor solchen Kirmesraketen noch zu viel Angst hatte.
Schade,dass zwei der fünf Anlagen verscolllen sind.Ob ich nochmal nach Frankreich komme......
 
S

Sturmvogel75

Nööö! Helmut Aigner hatte von 1973-1979 die Huss Troika, ab 79 kam dann die Riesenkrabbe. Abert Aigner hatte den Tri-Star, dann die Raupe, dann den Breaker.....

Nunja eine Troika unter Aigner gab es zwar mal, aber das war auch keine Schlittenfahrt sondern tatsächlich auch ein Huss Fahrgeschäft. Nämlich eine Troika von Huss :). Betrieben wurde diese übrigens von einem anderen Teil der Familie Aigner, nämlich dem heutigen Breakdance Teil :)...
 

Ulrich Ohlmann

Kf-mein zuhause
Mitglied seit
8. Juli 2007
Beiträge
1.503
Likes erhalten
741
Alter
33
ich glaube mich zu erinnern in den 90er hatte die Schaustellerfirma Roos mal einen Tristar!
Leider nie live erlebt,da ich noch zu klein war,bzw kann mich einmal erinnern,aber nur waage,denn er stand in Saarlouis!

Lg
 

Frank Mertens

Kirmes Fan
Mitglied seit
23. April 2004
Beiträge
533
Likes erhalten
290
Alter
51
Roos hatte mal einen Scorpion von Tivoli. Ähnelt aber mehr einer Troika als ein Tristar, obwohl es auch Scorpions gibt, die Tri-Star heissen.

Roos' Scorpion lief in Deutschland zuletzt als Skybirds unter Sterzenbach.
 

Rainer Wallenfang

10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.716
Likes erhalten
3.735
Alter
58
hab ich mir gerade angesehen. Sieht ja wirklich wie eine Huss Troika aus. Mir fiel aber auch auf,wieviele Besitzer das Ding in der kurzen Zeit schon hatte! Entweder war es ein Flop,oder es hatte technische Probleme...
 
Mitglied seit
28. April 2015
Beiträge
50
Likes erhalten
417
Alter
37
Ich glaube nicht das der Huss Tristar ein großer flop war zumindest nicht so groß wie Speedy :lol_mini: . Ich persöhnlich hätte ihn gerne mal gesehen und gefahren.Ich denke das er in den ganzen Condors und Troikas untergegangen ist. :bye_mini:
 

Jankru

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
12. Oktober 2012
Beiträge
3.241
Likes erhalten
10.973
Alter
38
Doch, der war ein Flop. Für die Leute war die Fahrt einfach zu unübersichtlich, und damals war das noch ien wichtiger Faktor. Heute kanns ja nicht mehr unübersichtlich genug sein.
 
E

entfernter user

Hat vielleicht irgend jemand hier mal bitte ein Foto von einem Mittelbau vom Tristar oder vielleicht auch den kompletten Transporten?
 

Rainer Wallenfang

10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.716
Likes erhalten
3.735
Alter
58
Der ist schon laaaaange bei Ebay eingestellt,nur mit dem Unterschied,dass der preis jetzt 15.000 Dollar niedriger ist. Aber es ist immer noch ein fetter batzen geld,auch wenn es in 2008 generalüberholt wurde.

Der Mittelbau ist ein komplett anderer al der der Enterprise,obwohl die Konstruktion ähnlich ist. leider hat sich dieses schöne Karussell auf den Festplätzen nicht durchgesetzt und verschwand sehr schnell in die Freizeitparks. ich glaube,es gibt weltweit nur drei Stück,kann mich da aber auch irren.Die Planetenräder sind ein Wegweiser zum späteren Condor,der ein Publikumsmagnet war und mehr als 25 mal gebaut wurde.
 

Sile

10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
5. Dezember 2004
Beiträge
562
Likes erhalten
568
Alter
40
Huss hat seinerzeit noch in Fünfer-Serien gebaut. Eventuell wurden aber tatsächlich mangels Erfolgsaussicht bauliche Vorleistungen wieder verschrottet. Die Planetenräder fanden bereits vorher Verwendung.
 
Oben