Kirmesforum.de ☆

Registriere Dich kostenlos, um Mitglied zu werden! Sobald Du angemeldet bist, kannst du alle Bilder und Beiträge sehen und mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten!

Umsetzen vom Höllenblitz?

Ulrich Ohlmann

Kf-mein zuhause
Registriert
8. Juli 2007
Beiträge
1.503
Likes erhalten
743
Alter
35
Ort
66333 Völklingen (saarland)
Wie lange braucht der Höllenblitz eigentlich wirklich zum Umsetzen?
auf der Hp des HB im Technikfilm sagen sie der Höllenblitz braucht für Auf/Abbau mind. 12 Tage jetzt habe ich aber bei Terminen gesehen,
Cranger Kirmes geht bis zum 15. August und Luxembourger Schobermesse fängt am 20.08 an,dass heisst der HB hat noch nicht mal 5 Tage zum Abbau/Umsetzen/Aufbau:sorry:
Ist das eigentlich normal,dass der HB immer in soner kurzen Zeit umsetzt?

Lg interessiert mich mal
 

kirmesfreak#14

Der einzig wahre kirmesfreak ;)
Stammuser
Registriert
13. März 2009
Beiträge
1.686
Likes erhalten
474
Alter
25
Ort
Freiburg im Breisgau
Wie lange braucht der Höllenblitz eigentlich wirklich zum Umsetzen?
auf der Hp des HB im Technikfilm sagen sie der Höllenblitz braucht für Auf/Abbau mind. 12 Tage jetzt habe ich aber bei Terminen gesehen,
Cranger Kirmes geht bis zum 20. August und Luxembourger Schobermesse fängt am 20.08 an,dass heisst der HB hat noch nicht mal 5 Tage zum Abbau/Umsetzen/Aufbau:sorry:
Ist das eigentlich normal,dass der HB immer in soner kurzen Zeit umsetzt?

Lg interessiert mich mal


Cranger Kirmes geht bis 15. August.
 

DJMagic

Kirmes Fan
Registriert
5. Dezember 2009
Beiträge
112
Likes erhalten
1
Alter
38
Zum schaffen ist das auf jeden Fall, der Abbau geht ja, wie bei den meisten Geschäften relativ zügig und meist über Nacht, nur der Aufbau zieht sich eben hin aufgrund von Platz vermessen wo angefangen wird, Sohle in Waage bringen, Putzen, Lichter austauschen usw. ....
 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
15.492
Likes erhalten
29.698
Alter
47
Der HB/Star World hat schon öfters in 5 Tagen umgesetzt,die "normale Regel" ist das aber nicht . . .
 
I

Ingo Schandmann

Braucht man halt genug Leihkräne, viel Personal und eine Handvoll erfahrener Leute, die alles koordinieren.
Macht sicher keinen Spaß, den Klotz in 5 Tagen zu versetzen, geht aber. Schließlich hat ein Tag 24 Stunden. Und wenn die nicht reichen, wird auch nachts gearbeitet.
 
Registriert
22. November 2005
Beiträge
0
Likes erhalten
1
Das ist alles kein Problem.Die Mitarbeiter von Renoldi wissen wo alles hin gehört.Man muß allerdings am letzten Spieltag in Herne schon etwas vorbauen.Und abends geht es dann richtig los.Zusätzlich werden dann 3 Kräne eingesetzt.Während des Abbaues werden ca.40 Mitarbeiter eingesetzt,die haben lange Erfahrung und deshalb geht es ziemlich zügig.Allso kein Problem.Der Höllenblitz muß allerdings sehr
gut stehen,damit man Abbauen kann.Ein umsetzten von Bremen nach Hamburg mit den jetzigen Höllenblitz Stand in Bremen wäre nicht
möglich.Da hintern Fahrgeschäft Buden stehen,die umgehend weg müssen,damit der Abbau beginnt.Es muß alles genau passen.
 

Marcell Rosa

Kirmes Fan
Registriert
26. August 2008
Beiträge
505
Likes erhalten
5.189
Alter
47
Ich finde es trotzdem eine absolute Meisterleistung den Höllenblitz innerhalb von 4 1/2 Tagen spielfertig umzusetzen. Da muss jeder Handgriff im Schlaf sitzen. Das Team perfekt eingestellt sein, jeder Mitarbeiter seine Aufgaben blind erfüllen und eine logistische Meisterleistung abgeliefert werden.
Ich ziehe den Hut vor dem Abbau- und Aufbauteam!!!!:goog:
 
C

charly1972

das größere problem ist die fahrt nach luxemburg.
es sind auch gute 350 km,und das mal 65 transporte.
 

opospi

Dreher´s Breaker Fan
Stammuser
Registriert
21. März 2008
Beiträge
134
Likes erhalten
0
Alter
26
Ich kann mir das nicht vorstellen, hängen dann da hintereinander 65 LKWs dran?? oO
 
C

Carsten Pfarr

Herr Renoldi weiss schon wie das funktioniert sonst hätte er nicht zugesagt, es wird klappen. Die werden noch ein paar Lkw`s von anderen Schaustellerkollegen fahren lassen. Das machen andere Schausteller ja auch wenn`s schnell gehen muss Z.b. Barth, Löwenthal, usw. Es gibt auch Speditionen die für Schausteller Transporte fahren. Also daran wird es nicht scheitern, man brauch ja auch nicht alle Transporte auf einmal. Klar die gesamte Logistik muss genau stimmen aber Schausteller die sich auf sowas einlassen wissen schon was Sie machen.
 

opospi

Dreher´s Breaker Fan
Stammuser
Registriert
21. März 2008
Beiträge
134
Likes erhalten
0
Alter
26
@mpeg

Wie muss das aussehen?? Da fährt ein Zug von LKWs die Autobahn entlang... oO
 
J

jankru

Ja na und? Das ist beim Circus Krone genauso, weiß nicht was an einer Kolonne so schlimm sein soll???
 
C

Carsten Pfarr

Also passieren kann immer was das ist im Leben halt mal so. Aber davon geht man erst mal nicht aus, und wenn was vor kommt muss man Flexibel sein. Ich mein, schau mal beim Blume Tower in Paderborn da hat es 2 Tote beim Abbau gegeben das sicher sehr schlimm ist. Was soll man da machen Herr Blume muss trozdem weiter machen und auf den nächsten Platz nach Bad Kreuznach. Das ist nun mal im Schaustellerleben so das man zwar nicht mit dem schlimmsten rechnet aber viel dazwischen kommen kann.
Was denkst du warum manche Schausteller es an den Nerven haben und sehr hektisch sind bis das Geschäft wieder steht. Da kommt oft ein unglück nach dem anderen beim umsetzen eines Fahrgeschäfts.
 

opospi

Dreher´s Breaker Fan
Stammuser
Registriert
21. März 2008
Beiträge
134
Likes erhalten
0
Alter
26
@Jankru: Nicht die Verwunderung ist es, was mich stört. Nur ich kann mir halt nicht vorstellen, dass der Zug aus 65 LKWs da lang fährt. Die Frage ist nur: Wie lang ist der Zug??
 
C

Carsten Pfarr

Es ist kein Zug es sind LKW`s die hintereinander fahren eine Kolonne. Es werden nicht 65 auf einmal losfahren, je nach dem wie die beladung der Auflieger ist.
 
I

Ingo Schandmann

Aber zurück zum Thema:
Das größte Problem bei einer so kurzen Umsetzzeit ist ein einfaches physikalisches: Die Teile, die auf dem neuen Platz als erste gebraucht werden (Sohle) kann man auf dem letzten Platz erst als letztes wegräumen.
Die große Löwenthal-Wildwasserbahn hat aus diesem Grunde zwei Sohlen - während die Bahn noch in A steht, kann in B schon die Sohle gelegt, ausgerichtet und unterpallt werden. Kostet zwar ne Stange Geld, macht die Sache dafür hinterher um so weniger stressig.

Zum Glück den Job nicht mehr machende Grüße,
Schandi
 

Tomson

Kirmes Fan
Registriert
11. April 2010
Beiträge
148
Likes erhalten
0
Alter
51
Naja,eine 2. Sohle haben bekanntlich viele der grossen Bahnen,es kann aber (so kenn ich es) auch schichtweise abgebaut werden,das heisst,ein Wagen voll mit Schiene,einen voll mit Böcke,einen voll mit Sohle (einen geringen Teil von der ganzen Bahn) dieser Teil wird als erstes auf dem Nächsten Platz aufgebaut.
 
Registriert
22. November 2005
Beiträge
0
Likes erhalten
1
Es sind keine Schaustellerkollegen die für Renoldi fahren,sondern Firmen.Der Abbau beginnt wenn die Kirmes zu ende ist,dann kommen 3 Kräne.Zuerst wird alles mit den eigenen LKW abgefahren,und dann kommen die Spedition die dann alles rüber fahren.
Und sie werden auch nicht alle gleich zeitig abfahren,sondern so wie die Fracht auf den LKW Auflieger ist geht es los.Da die Entfernung ja
ziemlich groß ist werden einige LKW's mehr benötigt.Normalerweise fahren z.b die LKW's von Renoldi zuerst los bringen die ersten Auflieger
rüber und fahren dann wieder zurück und holen die nächsten.Die ersten Spedition LKW's treffen meist gegen 2.00 ein wenn die Auflieger beladen sind und dann geht alles ganz schnell.In Luxenburg wartet dann von Renoldi schon jemand der die Einweisung für die Fahrzeuge über nimmt.
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben