Modellbau ...und noch ne Wildwasserbahn

Stefan Randt

Kirmes Fan
Registriert
8. Februar 2006
Beiträge
139
Likes erhalten
5
Hallo Gemeinde,

nach Jahren der Abstinenz, generell im Bereich -Kirmes & Freizeitparks - ist das alte Hobby nun wieder zum Leben erwacht.
Ich hatte Anfang des Jahres den Wunsch, nun endlich mal meine Wildwasserbahn, die schon ein ganzes Jahrzehnt auf dem Dachboden dahinschlummert, zu bauen.

Durch Zufall ("googeln") bin ich auf die Seite gestossen und musste feststellen, dass ich mich bereits 2006 hier angemeldet habe.
Mittlerweile sehe ich im Netz, dass auch viele andere zur Zeit stark an Wildwasserbahnen, wie auch hier, experimentieren und bauen.

Dies wird mein erstes "Großprojekt" werden und wird auch eine Beleuchtung mit SMD´s einschließen, von der ich zur Zeit noch überhaupt keine Ahnung habe, was Elektrik betrifft. Ratschläge sind immer gern Willkommen.

Zudem suche ich noch eine "Bauzeichnung" von einem Wildwasserbahnboot, da ich diese in einem anderen Masstab zumindest originalgetreu nachbauen möchte. Im Netz habe ich nichts gefunden. Ich glaube ich hatte mal ein Prospekt von Fa. Mack oder Fa. Reverchon gehabt. Wie -gesagt- gehabt.

Übrigends wird dieses keine Original Wildwasserbahn der Fam. Löwenthal werden.
So, nun soll´s aber erstmal losgehen:

1. Noch im Bau befindliche Kassenfront.
2. Die Geister waren schon hier :drink:
3. Original & Fälschung ;)
4. Die Fahrgäste warten schon sehnsüchtig auf ihren Einsatz
5 + 6. Doppelpostkarte von der Pirateninsel
 
M

Modell Krake

Tja, fängt man einmal mit sowas an, sprießen die Wildwasserbahnen wie Pilze aus dem Boden...

Nein, Scherz. Sieht bisher sehr gut aus, mal was anderes mit "richtigen Segeln".:goog: Weiter so.

Wenn du bisher keine Ahnung von Elektronik hast, solltest du eventuell erstmal mit was kleinem anfangen, an dem du dein Know-How trainierst. Nur so ein Tipp von mir (eigene erfahrung).
 

Stefan Randt

Kirmes Fan
Registriert
8. Februar 2006
Beiträge
139
Likes erhalten
5
:bye: Vielen Dank schon mal bis hier her.

Tip: Modellmesse in Neumünster (Schleswig-Holstein) in den Holstenhallen vom
05.03.2011 - 06.03.2011

Jetzt gibt´s weitere Fotos:

1. Kassenhäuschen provosorisch aufgebaut. Teile noch nicht geklebt. Segel und andere Figuren fehlen noch.
2. Halbes Schiff gerade im Trockendock.
 

_Andre_

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. Dezember 2009
Beiträge
471
Likes erhalten
188
Alter
27
Ich nehme an, er macht daraus die neue Kassa, also nur ein Stück vom hinteren Teil des Schiffes?
 

Stefan Randt

Kirmes Fan
Registriert
8. Februar 2006
Beiträge
139
Likes erhalten
5
Was hast du mit dem Schiff vor?


DAS wird noch nicht verraten. Aber ich hoffe, es klappt alles so, wie ich es mir vorstelle.
 
K

Kirmesmodelle

tippe mal mehr als Einstiegsbereich, sowie beim Piraten Trip von Schneider-heitmann
 

_Andre_

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. Dezember 2009
Beiträge
471
Likes erhalten
188
Alter
27
Du meinst das die Boote durchs Schiff durchfahren?
... das wird wahrscheinleich sein sonst hätte er hinten ja keine öffnung
 

Stefan Randt

Kirmes Fan
Registriert
8. Februar 2006
Beiträge
139
Likes erhalten
5
N´Abend,

das ist schön, dass ihr so fleissig beim Raten seid. Ihr seid schon auf dem richtigen Weg :goog:.
Es ist wie mit dem Öffnen einer Schatzkiste. Aber je länger sie noch geschlossen bleibt, um so höher ist die Spannung, oder ? !
Und mir gibt es Motivation zum weiteren Aufbau. Das kommt davon, wenn man das vierte jemals erbaute Modell gleich verändern will.

Heute hatte ich mal wieder ausgiebig Zeit gehabt.
Der Kleber wollte allerdins nicht so, wie ich wollte. Doch ich habe letztendlich, nach 86tausendvierhundertachtundneunzig Klebversuchen gewonnen. Dem Nervenzusammenbruch knapp entronnen.

So, nun mach ich aber mal ne Pause (22 Uhr) und schiesse die Bilder ins Netz:

1. Waldi möchte auch gerne mit oder
a. ist er ein Fetischist
b. der neue Star bei QVC oder
c. ein alkoholisierter Hund im Aufbruch nach Köln zum Karneval ?

2. Einige Figuren fehlen noch. Die Schatzkiste wird verändert. Im Faß wird noch ein Pirat erwartet (ist bestellt) - eigentlich wollte ich gerne, daß die Figur ins und aus dem Fass kommt. Aber die Elektronik soll 25 Euro kosten. Ist mir ehrlich gesagt, etwas zu teuer für diesen Effekt.

3. Na ja, Nahaufnahme eben.

Gut´s Nächtle
 

Thomas Becker

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
4. Oktober 2008
Beiträge
164
Likes erhalten
412
Alter
39
@timki: wegen dem "Piraten aus dem Fass": von Faller gibt es so einen Kanalarbeiter, der aus einem Gully hoch kommt (wohl mit Antrieb), weiß jetzt aber nicht was das kostet. Aber vielleicht kannst du aus diesem Bausatz ja irgendwas basteln.

Gruß
 

Stefan Randt

Kirmes Fan
Registriert
8. Februar 2006
Beiträge
139
Likes erhalten
5
@timki: wegen dem "Piraten aus dem Fass": von Faller gibt es so einen Kanalarbeiter, der aus einem Gully hoch kommt (wohl mit Antrieb), weiß jetzt aber nicht was das kostet. Aber vielleicht kannst du aus diesem Bausatz ja irgendwas basteln.

Gruß


Hallo,

vielen Dank.
Genau an den hatte ich auch gedacht. Der kostet je nach Anbieter zwischen 25 und 30 Euro. Finde ich ganz schön heftig. Und ich glaube, das ganze Modul hat noch nicht mal eine Zeitverzögerung drin. Der "hüpft" dir die ganze Zeit herum. Wirkt doch viel besser, wenn er unvorhergesehen kommt. Na ja, mal sehen, wie ich mich entscheide.
Dennoch vielen Dank für Deine Antwort :thx:.
 

deface

10 Jahre Mitglied
Registriert
12. Februar 2009
Beiträge
1.871
Likes erhalten
618
Alter
32
Erst ein mal: Ich musste deine Bilder im letzten Post löschen, da die Bilder Copyright von Faller sind. Die kannst du nicht einfach hier hochladen. Ein Link zur Fallerseite hätte es auch getan.

Dieser Kanalarbeiter sitzt auf einem Funktionsellement, das eig. zum Faller Car System gehört. Die Ellemente kann man mit einem einfachen Kippschater ein und aus schalten. Ist nur eine Idee. Bei Dauerbetrieb zwichen 14 u. 16 Volt Gleichstrom sollte ein Wiederstand 47 [FONT=&quot]Ω / 1 Watt vorgeschaltet werden, damit die Spule im Inneren nicht zu heiß wird.
[/FONT]
 

Stefan Randt

Kirmes Fan
Registriert
8. Februar 2006
Beiträge
139
Likes erhalten
5
Erst ein mal: Ich musste deine Bilder im letzten Post löschen, da die Bilder Copyright von Faller sind. Die kannst du nicht einfach hier hochladen. Ein Link zur Fallerseite hätte es auch getan.


:sorry: Man(n) lernt nie aus. :thx:
http://www.faller.de/App/WebObjects/XSeMIPS.woa/cms/page/pid.14.17.89/agid.1127.1203.1242/atid.2400/ecm.at/Kanalarbeiter-mit-Bewegung.html


Aber jetzt gleich noch mal ne Frage:

Ich habe mir von Conrad-Electronic jetzt eine analoge Lötstation von Toolcraft gekauft (ST-80A mit 80 Watt für ca. 70 Euro), die zum Glück noch Original verpackt, so dass ich sie noch zurückgeben könnte.
Empfehlenswertes Gerät oder sollte ich auf was anderes zurückgreifen ?
 
F

Florian Poerschke

Zu dem Pirat aus der Schatzkiste:
Du kannst auch einfach von Conrad einen Stellantriebe nehmen. Müsste für deine Zwecke reichen. Dafür wäre natürlich Unterflur Antrieb nötig. Mit einen Preis von 14,95 ist das schon ein wenig günstiger ;)

gruß flo
 
M

Modell Krake

Moin,

also ich habe die Toolkraft ST-50A 50W. Bin damit mehr als zufrieden. Das Gerät benötigt weniger als eine Minute um auf 300°C zu kommen. Ich kann dir die Lötstation nur empfehlen. Ich schätze, deine hat mit 80W einfach mehr Power als meine. Da ich noch nichts schlechtes gehört habe, würde ich sie an deiner Stelle behalten.
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Zu dem Pirat aus der Schatzkiste:
Du kannst auch einfach von Conrad einen Stellantriebe nehmen. Müsste für deine Zwecke reichen. Dafür wäre natürlich Unterflur Antrieb nötig. Mit einen Preis von 14,95 ist das schon ein wenig günstiger ;)

gruß flo


Das Faller Modell wird auch Unterflur eingebaut.
 

Pierre Boldt

Stammuser
Registriert
25. Februar 2009
Beiträge
366
Likes erhalten
108
Moin,
ich besitze genau die gleiche Toolcraft Station wie Die Modellkrake und bin mehr als zufrieden. Für einen einfachen Modellbauer langt ein einfaches Equipment.
Deine Kasse gefällt mir sehr gut :goog:
 
Oben