Modellbau "Untergrund" für Modellkirmes

Lukas Diedrich

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
6. August 2011
Beiträge
575
Punkte Reaktionen
814
Alter
22
Hallo ihr Modellbauer!!!
Ich habe da mal eine Frage.Ich habe einige wenige Kirmesmodelle zuhause,und weil bei dem ME der Motor unten rausguckt,habe ich auf den Tisch eine 4 cm dicke Styropor Platte gelegt, und dort wo der Motor rausguckt ein Loch hineingeschnitten.Das ganze sieht jetzt allerdings etwas gewöhnungdbedürftig aus...
Wie habt ihr denn dieses Problem gelöst?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!!!

Gruß Ludie:bye:
 
E

Eddy1987

Lochschneider für die Bohrmaschine besorgen, und da wo der Motor ist, ein Loch in die Platte... -So einfach geht das! :nice:
 

Lukas Diedrich

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
6. August 2011
Beiträge
575
Punkte Reaktionen
814
Alter
22
Das Problem ist aber,dass ich den Tisch nicht beschädigen darf,also müsste ich mir einen Tisch selber zusammenzimmern.Das würde ich am lirbsten so wie im Miwula machen.Weiss zufällig jemand,wie das geht?:unsure:
 

P. Schmidt

Stammuser
Registriert
25. Januar 2011
Beiträge
389
Punkte Reaktionen
9
Alter
35
Ich habe mir bei einem Baumarkt, ein normales dickes Holzbrett gekauft, und habe an einer seite, des Holzbrettes, ein bestimmtes stück Ausgesegt, und habe einfach den ME - Motor mit Einbauen können, hinter dem ME - ( wenn man ihn nicht ganz an der Seite hinstellen will ) - habe ich mir ein stück flaches dünnes Holz überklebt, und habe darauf ein stück Modell - Grassmatte, mit einem Modell -Baum verschönert, und somit sieht man auch den Motor, des ME nicht mehr. Man muß nur die jeweilige Blatte höher stellen, sonst kann es schon sein, dass man den Motor beschädigen tut, und dies wäre nicht so toll, dazu habe ich mir, beim "Trödlerhändler" sogenannte "Bökke"- ( ich hoffe, es wird so geschrieben ) - gekauft, wo man auch in jedem Baumarkt bekommt. So habe ich es gemacht.


Gruß, Patrick
 
E

entfernter user

die meisten Modellbauer errichten ihre Modellanlagen auf einem sogenannten Modul. Dieses Modul ( ich nenne es mal salopp "Holzkiste" ) kannst Du dann durchlöchern wie es Dir beliebt. Das Modul ist transportabel und wird einfach auf einen Tisch gestellt.

Ich hoffe du bist damit einen Schritt weitergekommen....:bye:
 
E

Eddy1987

Soo.. um das mal in Bildern darzustellen:

Normale "PLatte" Auf Böcken-[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://img7.imageshack.us/img7/6584/img3184197.jpg[/URL]

Und das was Rolf angesprochen hatte, Modulbau: [Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://img231.imageshack.us/img231/6886/img3955y.jpg[/URL]

Preisgünstiger ist die "Platte" da bist du mit allem drum und Dran bei 60-70€ (Materialkosten) hast dann aber auch wie ich eine 180x200 cm Fläche. Teurer ist der Modulbau, aber Praktischer, ich habe ein 70x100 cm Modul und dafür habe ich "nur das Rohe Modul" sicher 80€ /Materialkosten) hingelegt, und noch 3 Tage arbeit...


Überlegs dir gut... ich würde aber eher zum Modulbau raten.




Gruss
 
V

Volksfest Fan

Das Problem ist aber,dass ich den Tisch nicht beschädigen darf,also müsste ich mir einen Tisch selber zusammenzimmern.Das würde ich am lirbsten so wie im Miwula machen.Weiss zufällig jemand,wie das geht?:unsure:


Da brauchst du doch nicht viel zusammen zu zimmern. Du holst dir ne Holzplatte und bohrst links und rechts ein 5x5 Kantholz drunter. Aber die Holzplatte nicht zu schwach wegen der Steifigkeit wenn du sie mal umsetzen musst. Wenn sich das Teil verbiegt dabei kriegste Probleme mit deinen Karussels teilweise. Das legste dann auf deinen Tisch und schon hast du die schönste und preiswerteste Kirmesplatte für den Anfang. Und wenn du den Tisch nicht verwenden willst dann links und rechts je einen Bock drunter funzt genau so. Du solltest nur auf die Maße deiner Platte achten. 1,00 x 0,70 cm ist das optimale wenn du es mal transportieren musst. In der Breite geht es waagerecht durch jede Tür da ja eventuell nicht alles fest verklebt ist und man kann sie alleine tragen. Gleichzeitig hast du auch ein sogenanntes Modul das ja nichts anderes ist als ein transportables Teil für Ausstellungen gedacht. Jederzeit erweiterbar ob mit oder ohne Hintergrund oder Unterbau. Ich hab bei meinen vier Platten mit 1.9mm aber nicht aus Holz da dieses sich verzieht und arbeitet nie einen Unterbau gebraucht auf Ausstellungen da entweder auf Böcken oder Biertischen aufgebaut wurde. Für dich reicht aber am Anfang ne Holzplatte und wenn du auf Nummer sicher gehen willst machst du halt 2 Kanthölzer mehr drunter dann verzieht sich auch nichts mehr.
 

Lukas Diedrich

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
6. August 2011
Beiträge
575
Punkte Reaktionen
814
Alter
22
Hallo zusammen!
Also erstmal Vielen Dank für die Antworten:thx:
Ich denke mal,dass ich die Variante von Volksfest Fan nehmen werde.An einem Modul versuche ich mich dann mal,wenn ich etwas vortgeschrittener bin.:dirol:
Lg Ludie
 
Oben