Vier verletzte beim Autoscooter in Burgdorf/Hannover

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
10. August 2018
Beiträge
13
Likes erhalten
29
An diesem Freitag und Samstag wurden auf dem Oktobermarkt im Burgdorf / Kreis Hannover insgesamt vier Menschen verletzt. Bei dem Autoscooter stand ein Geländer unter Strom. Zunächst wurde am Freitag ein 13jähriger Junge und ein 50Jahre alter Mitarbeiter des Scooters verletzt. Sofort wurde das Fahrgeschäft geschlossen und der Hauptstrom abgestellt.
Die Feuerwehr stellte einen technischen Defekt fest und ein Elektriker hatte den Fehler am Freitag Abend behoben. Nur leider seine Arbeit nicht gründlich genug gemacht, da am folge Tag erneut das gleiche Geländer unter Strom stand und es wieder einen verletzten Jungen gegeben hatte, welcher in der Medizinische Hochschule Hannover liegt.
Der schriftliche Nachweis über die Reparatur der Elektrik war laut Polizei nicht hinreichend aussagekräftig und wurde sichergestellt. Das Geschäft wurde geschlossen und abgesperrt. Den verletzten wünschen wir schnelle Genesung.

Quelle: https://www.facebook.com/kirmesniedersachsen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben