Was entscheidet letzendlich eine Platzzusage?

Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
36
Ich habe mich gefragt was für Kreterien es geben sollte das ein Schausteller zugelassen wird oder nicht... In der Vergangenheit gab es doch immer wieder Zulassungen bei denen ich mich gefragt hab ob da nicht hätte anders entschieden werden sollen. Mal als beispiel: Das Münchener Oktoberfest hat ja die Eigenheit das nur Münchener Schausteller oder Firmen mit Betriebssitz in München für das Fest zugelassen werden. Sollte man das nicht mal lockern? So könnte man mehr aktraktive Fahrgeschäfte auf die Wiesn locken.Um nur mal ein Beispiel zu nennen...
 

Immer im November

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
3. Februar 2007
Beiträge
1.130
Punkte Reaktionen
1.818
Jeder Veranstalter hat einen Katalog über Zulassungskriterien, diese sind in der Regel öffentlich einsehbar. Was München angeht, so ist es nicht Voraussetzung den Sitz in München zu haben, jedoch werden Münchner Schausteller bevorzugt.
In der Praxis kommt es sehr viel auf die "Bewährtheit" an, d.h. wenn ein Schausteller schon lange einen Stammplatz hat, wird er wieder berücksichtigt, wenn er sich bewährt hat, also das Geschäft gut betrieben und präsentiert hat.
 

Eiki

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
22. August 2007
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
11.505
Ich denke mal Referenzen, bei der Bewerbung, sind spielen auch eine Rolle..
 

Ralf Hackmann

Stammuser
Registriert
3. April 2010
Beiträge
447
Punkte Reaktionen
32
Alter
51
Hallo Leute, aber manchmal glaube ich , das es nicht mit rechten Dingen zu geht.Zum Beispiel Osnabrück: da stehen drei Scooter, davon kann man zwei in die Tonne treten, vom Betreiben bis zur Aufmachung.Oder immer der gleiche Break Dancer, obwohl aus dem Osnabrückerland noch einer her kommt.So geht das seit Jahren und die Besucherzahlen gehen immer weiter runter.Werbung gleich null. Obwohl sich in Osnabrück genügend bewerben.Und der Platz immer schlecher wird.Das muß doch mal jemanden in der Stadt wach rütteln ,die verdienen doch Geld damit.Ich gehe da schon nicht mehr hin und fahre lieber in andere Städte.Echt schade.
 

P. Schmidt

Stammuser
Registriert
25. Januar 2011
Beiträge
389
Punkte Reaktionen
8
Alter
34
Hallo Leute, aber manchmal glaube ich , das es nicht mit rechten Dingen zu geht.Zum Beispiel Osnabrück: da stehen drei Scooter, davon kann man zwei in die Tonne treten, vom Betreiben bis zur Aufmachung.Oder immer der gleiche Break Dancer, obwohl aus dem Osnabrückerland noch einer her kommt.So geht das seit Jahren und die Besucherzahlen gehen immer weiter runter.Werbung gleich null. Obwohl sich in Osnabrück genügend bewerben.Und der Platz immer schlecher wird.Das muß doch mal jemanden in der Stadt wach rütteln ,die verdienen doch Geld damit.Ich gehe da schon nicht mehr hin und fahre lieber in andere Städte.Echt schade.


...Es kommt immer auf die Veranstalter darauf an, ob ein Volksfest Attraktiv ist oder nicht. Wenn ein Platzmeister oder ein Veranstalter,
keine erfahrung im Schaustellerbereich hat, nimmt er immer somit die gleichen Schausteller - egal wie die Geschäften aussehen. Man müsste die jeweiligen Veranstalter darauf Aufmerksam machen, dass es an der zeit wäre, neue Attraktionen auf den Platz zu holen. Leider gibt es immer mehr Veranstalter / Platzmeister - ( vorallem in kleinen Vororten ) -wo sich mit sachen Kirmes, nicht so richtig auskennen.

Gruß, Patrick
 
C

CyberFlash

Ich finde es werden immer mehr Veranstaltungen zerstört. Sei es durch Baumassnahmen oder einfach weil Veranstalter zu Unerfahren sind. Eins von vielen Beispielen ist sicherlich das Remscheider Schützenfest. Einst die "Größte Kirmes im Bergischen Land" heute das größte Trauerspiel im Bergischen Land und das is nur eins von etlichen Plätzen.....namhafte Betriebe wie Bruch, Barth, Markmann usw. bewerben sich heute nicht mal mehr! Das liegt aber nicht an den Besuchern sondern eher an den Veranstaltern. Man sollte mehr Schausteller oder Fachkompetente Leute mit ins Boot holen.Zum Thema München muss ich auch sagen, dass das Oktoberfest immer mehr zur eintönigkeit verkommt! Aber natürlich muss man mal sehen, dass das Oktoberfest natürlich auch für die meisten Schausteller wirtschaftlich wirtschaftlich gesehen einen absolut hohen Stellenwert hat. Die Möglichkeit "gutes Geld" zu verdienen, lässt sich auch keiner gerne nehmen! Es gibt auch zahlreiche Schausteller, die auf ne Zulassung klagen! Daran erkennt man dann auch, wie wichtig diese Veranstaltung für nen Schautellerbetrieb sein muss! Aber dann stellt sich auch die Frage, was soll man noch aufs Oktoberfest holen? Es gibt nicht viele Neuheiten, die man zulassen könnte!
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.689
Punkte Reaktionen
21.757
Alter
46
Mir fallen mehr als genug ein-aber man will scheinbar nicht . . .:dirol:
 
V

Volksfest Fan

Jeder Veranstalter hat einen Katalog über Zulassungskriterien, diese sind in der Regel öffentlich einsehbar. Was München angeht, so ist es nicht Voraussetzung den Sitz in München zu haben, jedoch werden Münchner Schausteller bevorzugt.



Wenn du schon das Beispiel München anführst dann ist es ein leichtes die Zulassungskriterien vorher einzusehen bevor man solch einen Stuss über die Voraussetzungen zur Zulassung was als Münchner zählt oder nicht hier veröffentlicht. Es ist zwingende Vorrausetzung dass nicht nur der Firmensitz sondern auch ein Wohnsitz des Schaustellers in München gemeldet ist. Nichts mit Briefkastenadresse oder dergleichen. Damit erfüllt er eine der Zulassungskriterien und wird deshalb noch lange nicht bevorzugt behandelt oder erhält automatisch eine Zulassung für die Wiesn. Und bevor jetzt wieder ein paar auf die Idee kommen das ja der eine oder andere Schausteller von NRW oder weiss der Teufel aus Buxtehude kommt sollten sie sich vorher mal nen Kopf machen ob man in Deutschland mehrere Firmen-oder Wohnsitze haben darf. Und auch Schweizer Firmen ist es bekanntlich nicht verboten ihren Firmensitz teils na sagen wir mal z.B. nach München zu verlegen.

In der Praxis kommt es sehr viel auf die "Bewährtheit" an, d.h. wenn ein Schausteller schon lange einen Stammplatz hat, wird er wieder berücksichtigt, wenn er sich bewährt hat, also das Geschäft gut betrieben und präsentiert hat.


In der Praxis nennt man das Bekannt und Bewährt. Gilt aber auch nur wenn es in den Zulassungskriterien genau festgehalten ist. Ansonsten kannste dein Gut Betreiben und Präsentieren auch knicken oder ob jemand schon lange da steht oder nicht. Bekanntlich gibt es auch andere Betriebe die vorbildlich geführt werden oder entsprechend investieren um entsprechende Plätze beschicken zu konnen.
 
V

Volksfest Fan

Zum Thema München muss ich auch sagen, dass das Oktoberfest immer mehr zur eintönigkeit verkommt! Aber natürlich muss man mal sehen, dass das Oktoberfest natürlich auch für die meisten Schausteller wirtschaftlich wirtschaftlich gesehen einen absolut hohen Stellenwert hat. Die Möglichkeit "gutes Geld" zu verdienen, lässt sich auch keiner gerne nehmen! Es gibt auch zahlreiche Schausteller, die auf ne Zulassung klagen! Daran erkennt man dann auch, wie wichtig diese Veranstaltung für nen Schautellerbetrieb sein muss! Aber dann stellt sich auch die Frage, was soll man noch aufs Oktoberfest holen? Es gibt nicht viele Neuheiten, die man zulassen könnte!


Da würde mich jetzt schon mal interressieren woher du die Erkenntniss hast, dass sich in München zahlreiche Schausteller angeblich einklagen. Wer in München keine Zulassung erhält aufgrund der rechtlich einwandfrei abgesicherten Zulassungskriterien die Deutschland weit vorbildlich sind in der Hinsicht weiss vorher schon, dass er sein Geld besser gleich zur Gaudi in der Isar versenkt.
 
Themen Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
diego_cac Was wurde aus dem Autoscooter von Pötzsch? Allgemeines 0
Das Mini Kirmes Land Was wurde aus den Huss Boostern? Allgemeines 49
Michael Wieland Presse Was halten Sie von den Nürnberger Sommertagen? Presseberichte 9
LGB-ler Weiß jemand was vom Augsburger Plärrer vor 2000? Allgemeines 0
K Marx&Mundi....mal was anderes.. Lounge 0
K Was würdet ihr an eure Heimatkirmes besser machen Lounge 56
WAF? Soest 1991: Was ist das für ein Rad? Allgemeines 29
K Was ist los mit der Kirmes und Park Revue ?? Allgemeines 88
K Würde das funktionieren was meint ihr ? Lounge 19
G Presse Volksfeste und Corona , Was für ein Rummel ? Presseberichte 0
K Was macht ihr alle so Beruflich Lounge 78
J Was macht ein Karussell zum Sportkarussell? Allgemeines 18
A Break Dance Klinge 2020 -was hat sich verändert? Allgemeines 4
Volksfestnarr Was macht ihr alles, wenn wieder wo Kirmes ist? Lounge 31
dynamo Was sind eure Lieblingsfahrgeschäfte?? Lounge 25
dynamo Was sind den Eure Lieblingskirmesplätze?? Lounge 18
S Was ist das und wo steht es (Top Spin) Allgemeines 13
Marc Paßlack Tierisch was los auf der Osterwiese Allgemeine Kirmesbilder 6
quagmire Was macht für euch eine gute Kirmes aus? Lounge 22
L Hier gibt's was zu lachen: Clown "Locci" öffnet seine Kisten und Koffer Allgemeines 0
J Was macht eigentlich Ronny Schäfer? Freizeitpark 17
AlexT ZDF/KIKA: Geheim – oder was?! Allgemeines 7
quagmire Was motiviert euch? Lounge 24
Michael. Freizeitpark Kirchhorst und was daraus wurde Freizeitpark 3
plutoniumsulfat Mir ist da neulich was passiert.... Allgemeines 15
C 15 Städte in NRW rufen den Klimanotstand aus ! Was bedeutet das für die Volksfeste ??? Allgemeines 76
quagmire Leben auf der Sonnenseite - was tun bei der großen Schwitze-Hitze!? Lounge 13
Volksfestnarr Was mache ich nur falsch? Lounge 7
S HUSS Booster vs. Mondial Shake; Was ist intensiver? Allgemeines 47
colt seavers Konventionalstrafe / Was passiert bei Absagen Allgemeines 17
Reisender45 Was ist mit den Klapp Breaker für Deinert geworden? Allgemeines 42
Marc Paßlack Was Sie schon immer über Deutz und den 5er-Looping sagen wollten, aber sich nie zu sagen trauten Allgemeines 32
WAF? Was für die Winterpause: Wie breit sind die Straßen auf deutschen Volksfesten? Allgemeines 15
quagmire Was ist gerngesehen bei Schaustellern und wo ist die Schmerzgrenze überschritten? Allgemeines 43
-der Logistiker- Modellbau Was passiert in der alten Blechwarenfabrik? Allgemeines 28
J Modellbau Es kommt was schönes seltenes auf euch zu Allgemeines 7
E Was zum tauschen Allgemeines 1
Marc Paßlack Zirkus Was für ein Zirkus (Knie) Zirkus Allgemeines 1
hotrod126 bin neu hier und suche was... Lounge 4
Dommee Was für's Wohnzimmer Lounge 1
E Hätte da noch was "besonderes" zu Tausch... Allgemeines 0
CircusfotoGraf Zirkus Umfrage: Was fasziniert Euch im Circus am meisten? Zirkus Allgemeines 7
Marc Paßlack Piratenfluß - so was würde sich heute keiner mehr antun Allgemeines 1
Hussel franz Was ist das für ein Geschäft!?? Lounge 4
O Was ist eigentlich aus der Turbine für Courtney geworden? Allgemeines 19
KirmesjunkeeNBG Was macht eigentlich...Greiers Großprojekt? Allgemeines 5
J Das krasseste Karussell was ich je gesehen habe Allgemeines 0
2 Modellbau Was ist mit Ridec ? Allgemeines 2
BreakDanceF1 Wochenende was geht ab ? Lounge 46
O Was ist die "Hangtime" & Fahrgefühl im Predator? Lounge 9

Ähnliche Themen

Oben