Was ist blos los hier in Berlin?

M

Masterchief

Hallo,

also um es kurz zu machen: Ich war gestern auf dem Weihnachtsmarkt in Alt-Tegel (Berlin). Neben den paar Häuschen mit Glühwein stehen da zwei Fahrgeschäfte (Break Dance von Dinali und Autoscooter von Noack).
Ich mache eine Fahrt im Breakdance und wundere mich: Absolut keine Rekommandation. Die Fahrt selbst war geil, aber außer der leisen - fast nicht hörbaren Musik - nix. Das fand ich ziemlich langweilig. Ich hab mir das dann eine weile mit angesehen und dann den Mut gefasst mal nachzufragen.

Darauf wurde mir mitgeteilt, daß lt. einem Beschluß vom Ordnungsamt aus Rücksichtnahme auf die Anwohner "jedwede Animation strikt untersagt ist. Bei Zuwiderhandlungen droht dem kompletten Weihnachtsmarkt die sofortige Schließung durch die Ordnungsbehörde".

Also mir ist fast die Spucke weggeblieben. Was ist denn das für ein Mist? Sowas will Hauptstadt sein??? Ich bin dann jedenfalls kein zweites Mal gefahren. Ich frage mich, warum es in Berlin dann überhaupt Weihnachtsmärkte gibt. Irgendwie geht es mir hier zu weit mit dem Ruhebedürfnis der Leute. Ich finde das echt zum ko.....en. Ich meine, die müssen da eh' um 8 Uhr zumachen. Die Stadt kassiert sich dumm und dämlich an der "Strassensondernutzungsgebühr" und dann legen die **** den Schaustellern solche Fußfesseln an.

Naja, ändern können wir es wahrscheinlich nicht, aber d'rüber meckern wird ja wohl noch erlaubt sein.

Bis dann,
Euer Commander Masterchief
 
E

Ejection Seat

Originally posted by Masterchief@02.12.05 - 02:16
Hallo,

also um es kurz zu machen: Ich war gestern auf dem Weihnachtsmarkt in Alt-Tegel (Berlin). Neben den paar Häuschen mit Glühwein stehen da zwei Fahrgeschäfte (Break Dance von Dinali und Autoscooter von Noack).
Ich mache eine Fahrt im Breakdance und wundere mich: Absolut keine Rekommandation. Die Fahrt selbst war geil, aber außer der leisen - fast nicht hörbaren Musik - nix. Das fand ich ziemlich langweilig. Ich hab mir das dann eine weile mit angesehen und dann den Mut gefasst mal nachzufragen.

Darauf wurde mir mitgeteilt, daß lt. einem Beschluß vom Ordnungsamt aus Rücksichtnahme auf die Anwohner "jedwede Animation strikt untersagt ist. Bei Zuwiderhandlungen droht dem kompletten Weihnachtsmarkt die sofortige Schließung durch die Ordnungsbehörde".

Also mir ist fast die Spucke weggeblieben. Was ist denn das für ein Mist? Sowas will Hauptstadt sein??? Ich bin dann jedenfalls kein zweites Mal gefahren. Ich frage mich, warum es in Berlin dann überhaupt Weihnachtsmärkte gibt. Irgendwie geht es mir hier zu weit mit dem Ruhebedürfnis der Leute. Ich finde das echt zum ko.....en. Ich meine, die müssen da eh' um 8 Uhr zumachen. Die Stadt kassiert sich dumm und dämlich an der "Strassensondernutzungsgebühr" und dann legen die **** den Schaustellern solche Fußfesseln an.

Naja, ändern können wir es wahrscheinlich nicht, aber d'rüber meckern wird ja wohl noch erlaubt sein.

Bis dann,
Euer Commander Masterchief
[snapback]55804[/snapback]
[/quote]



Ja das ist Berlin - wie es lebt. EX Weihnachtsmarktpltz Alexanderstraße - Anwohner beschwerten sich über zu laute Weihnachtsmusik und Aktion auf diesem Gelände, worauf eine db- Begrenzung festgelegt wurde und alle Geschäfte gleich gekoppelt wurde. Wobei nachweislich der Straßenlärm lauter als die Geschäfte war.
Zentraler Festplatz - Anwohner beschweren sich über Lärmbelästigung des Rummels. Ein Schutzwall wurde aufgeschüttet.
:gruebel: Hmm und was ist mit den Flugzeugen die in der Spielzeit genauso lange fliegen.

Ich sag nur Oh man die Berliner sind langsam aber sich ein komisches Völkchen geworden, aber daran hat in meinen Augen die Politik schuld.

Sicher man muß es nicht übertreiben mit der Reko und der Musi, aber ich kann mich da an was erinnern es gibt oder gab irgendwo im Pot einen Platz da mußten die Geschäfte ich glaub ab 22 oder 23 Uhr die Musi ausmachen und dennoch mit Licht bis 0 oder 1 Uhr weiterfahren awww.cosgan.de_images_more_bigs_a136.gifscreen.width*0.7) {this.resized=true; this.width=screen.width*0.7; this.alt='Click here to open new window';}" onmouseover="if(this.resized) this.style.cursor='hand';" onclick="if(this.resized) {window.open('http://www.cosgan.de/images/more/bigs/a136.gif');}" /> - naja so etwas sind Deppen in meinen Augen man hat nicht jeden Tag eine Kirmes vor der Tür und die 1 - 3 Wochen sind ja wohl zu ertragen. Also mich stört es nicht im Gegenteil mal etwas Abwechslung zum tristen Alltag in Berlin.
Aber mal abgesehen davon Dinali rekomandiert eh nie extrem oder übermäßig viel das liegt aber an etwas anderem.

Naja ich denke mal wir können die Schauis nur unterstützen und vielleicht helfen Beschwerdeschreiben seitens Besuchern oder uns Fans die eine Unterschriften Aktion starten, denn weiter gehen kann das hier nicht so das nervt und zerstört das angeblich so tolle Bild Berlins.

:bye:
Patricia
 
N

nemo05

ach keine sorge ist nicht nur in berlin so.

Hier direkt in Frankfurt am Main muss auch generell-auf allen Plätzen-die Musik ab spätestens 23 uhr (oda 22 uhr?) aus geschaltet werden-rekomandieren is da auch net mehr drin.

Bei Müllers Breaker ört man somit den Motor Jaulen und das beruhigende leichte quietschen der Gondeln...klar das da die Besucher auch keinen Bock haben und kaum mehr was los ist.

OK fürs Mainfest is des berechtigt da steht nem Mehrfamilienhaus direkt der Breaker gegenüber und der rest steht auch direkt in dieser straße...
nur wieso zum Teufel gilt das auch im Wäldches-was wie der name schon sagt eh im wald ist (ich denke mal nicht das verschreckte tiere beim ordnungsamt anrufen) oder auf dem Festplatz am Radsweg zur Dippemess-da is in direkter nähe ne autobahn und die eissport halle-etwas entlegener dann erst auf nem hügel die Wohnhäuser. Ich sollte Dazu erwähnen das jegliche Musik auf dem Platz von Startenden und Landen Flugzeugen übertönt wird da ja des Flughafens einflugschneise überm Festplatz liegt. Finds also echt überflüßig...

Ich denke mal solche Fälle ärgern nihct nur Besucher sondern noch eher die Schausteller...sie sind ja dazu gezwungen, müßen sich trotzdem das gemotze (zurecht) der Besuch anhören obwohl sie nix für können-dazu ists dann abends natürlich nix mehr mit gewinn einfahren..

LG ALEX :bye:
 
K

Kappenlampen-dealer

Originally posted by TrueKirmes@03.12.05 - 18:49
Berlin ist eben keine traditionsreiche Stadt in sachen Kirmes  zahn
[snapback]55868[/snapback]
[/quote]

Seit doch froh das Ihr wenigstens Fahrgeschäfte auf dem W-Markt habt.

Denn viele Ordnungsämter verbieten Fahrgeschäfte - zumindest Thrillrides.

Gründe daführ sind ZB::

1. Weihnachten soll ja besinnlich sein 1( was ist da aber mit dem Glühwein wo sich die Leute voll laufen lassen ???

2 Fahrgeschäfte ausser Kika und evtl noch ein kleines Riesenrad wü+rden die Atmosphäre des W- Marktes Kaputt machen :gruebel:

Das mit der Reko kann ich ja noch verstehen - das passt wirklich besser zu einem Volksfest als auf einem Weihnachtsmarkt.

Aber vollgesoffene Besucher die nach dem 10 Glühwein anfangen zu singen ist auch nicht gerade besinnlich.... zahn
 
M

Masterchief

Originally posted by Kappenlampen-dealer@04.12.05 - 14:14
Seit doch froh das Ihr wenigstens Fahrgeschäfte auf dem W-Markt habt.

Denn viele Ordnungsämter verbieten Fahrgeschäfte - zumindest Thrillrides.
[snapback]55916[/snapback]
[/quote]

Also ich bekomme langsam einen gewaltigen Haß auf Ordnungsämter: Die Geschmäcker sind verschieden. Der eine mag Weihnachtsmarkt nur mit Häuschen und Glühwein, der andere will sich eben anderweitig vergnügen.
Sicher ist ein Break Dance nicht gerade weihnachtlich, aber was haben Obstverkäufer und Handy-Buden auf 'nem Weihnachtsmarkt verloren??? Und als "Thrillride" würde ich den nun auch nicht bezeichnen. Das ist durchaus ein Geschäft für die ganze Familie. Was anderes wäre, wenn hier 'n PowerTower oder der Jumping von Distel stehen würde.

Und die Stadt? Ist sich nicht zu fein von den Schaustellern die Platzmiete von mehreren Tausend Euro abzuzocken.

Wenn der Breaker hier in Tegel so rumsteht, die Musik total leise, dann steigt da keiner ein (ich auch nicht, weil wir denken die haben irgendein technisches Problem).

Ich finde das jedenfalls doof und der Typ von Dinali mit dem ich mich unterhalten hatte, meinte auch, daß sie so keinen richtigen Umsatz machen.

Und es macht auch definitiv keinen Spaß: Wenn ich da drin sitze, höre ich die Autos von der nahegelegenen Straße lauter als die Mucke. Und wenn er fährt höre ich nur noch die Maschine. Und für mich ist Reko einfach fester Bestandteil einer solchen Attraktion. Ich sage ja auch dem Büdchenbesitzer nicht, daß er seinen Glühwein verkaufen darf, aber ihn aufzuwärmen untersage ich ihm. Wer kauft schon kalten Glühwein???

Eigentlich ist es aber was ganz anderes was mich hier stört: Es ist ein Trend abzusehen, der dahin geht, daß irgendwann überhaupt keine Fahrgeschäfte hier stehen. Erst müssen sie die Mucke leiser machen. Im nächsten Jahr müssen sie um Punkt 20 Uhr zumachen. Ein Jahr später verbietet man die Reko. Was ist im nächsten Jahr??? Man, ein Weihnachtsmarkt geht längstens 3 Wochen. Kann man den paar Naden die da direkt Wohnen nicht zumuten, daß sie das drei Wochen lang bis 20 Uhr erdulden müssen??? Schließlich wird der Weihnachtsmarkt von vielen Menschen besucht (die viel Geld dalassen, was letztendlich durch Steuern dem Staat zufließt) also kann ich hier von Allgemeinwohl ausgehen. Und die paar Nasen die das da stört, das ist Eigennutz. Und Allgemeinwohl geht doch wohl vor Eigennutz, oder???

Wenn man es für die Schausteller immer unbequemer macht, dann bleiben sie irgendwann weg. Dann rechnet sich das nämlich nicht mehr. Wie ich nämlich in einem Gespräch mit einem anderen Schausteller(angestellten) erfahren durfte, sind sie vertraglich dazu verpflichtet, das Licht volle Pulle anzuschalten, sobald es dunkel wird (damit die Leute die kommen auch sehen: Ah ja, der Weihnachtsmarkt ist noch auf). Und wir reden hier (je nach Geschäft) mal von 50 bis 110 kW. Also: Sie dürfen für die anderen den Leuchtturm spielen, aber ihr Geschäft richtig betreiben sollen sie nicht. Ganz toll.

Naja, für mich ist der Weihnachtsmarkt dieses Jahr jedenfalls gestorben.

Euch anderen wünsche ich frohe Weihnachten und bessere Märkte ;o)

Euer Masterchief
 
I

Indiago

Moin,

also ehrlich gesagt finde ich es auch etwas pervers, Weihnachtsmusik zum Beispiel im Techno-Power oder im Flying Circus zu hören.
Da sollte schon ein bischen fetzigere Mucke her und nicht bei einer schnellen Fahrt mit Überschlägen noch das Lied "Oh Tannenbaum.." oder "Morgen Kinder wird´s was geben.." !
Ich war ja schon zweimal auf dem Schlossplatz und wollte mal ein paar Runden fahren, aber bei den Weihnachtsliedern habe ich fast geko*** und da ist mir die Lust total vergangen.
Nichts gegen Weihnachtslieder und Besinnlichkeit, paßt aber überhaupt nicht zu den Fahrgeschäften!
Und das an jeder Attraktion und jeder Imbissbude gleichgeschaltete Mucke läuft, ist ja mal das Allerletzte!
Welche kranken Gehirne denken sich so etwas aus?
Man, man hier in Berlin gehts abwärts wie sonst nirgendwo!

Mit liebem Gruß

Indiago






Originally posted by Masterchief@04.12.05 - 18:51
Also ich bekomme langsam einen gewaltigen Haß auf Ordnungsämter: Die Geschmäcker sind verschieden. Der eine mag Weihnachtsmarkt nur mit Häuschen und Glühwein, der andere will sich eben anderweitig vergnügen.
Sicher ist ein Break Dance nicht gerade weihnachtlich, aber was haben Obstverkäufer und Handy-Buden auf 'nem Weihnachtsmarkt verloren??? Und als "Thrillride" würde ich den nun auch nicht bezeichnen. Das ist durchaus ein Geschäft für die ganze Familie. Was anderes wäre, wenn hier 'n PowerTower oder der Jumping von Distel stehen würde.

Und die Stadt? Ist sich nicht zu fein von den Schaustellern die Platzmiete von mehreren Tausend Euro abzuzocken.

Wenn der Breaker hier in Tegel so rumsteht, die Musik total leise, dann steigt da keiner ein (ich auch nicht, weil wir denken die haben irgendein technisches Problem).

Ich finde das jedenfalls doof und der Typ von Dinali mit dem ich mich unterhalten hatte, meinte auch, daß sie so keinen richtigen Umsatz machen.

Und es macht auch definitiv keinen Spaß: Wenn ich da drin sitze, höre ich die Autos von der nahegelegenen Straße lauter als die Mucke. Und wenn er fährt höre ich nur noch die Maschine. Und für mich ist Reko einfach fester Bestandteil einer solchen Attraktion. Ich sage ja auch dem Büdchenbesitzer nicht, daß er seinen Glühwein verkaufen darf, aber ihn aufzuwärmen untersage ich ihm. Wer kauft schon kalten Glühwein???

Eigentlich ist es aber was ganz anderes was mich hier stört: Es ist ein Trend abzusehen, der dahin geht, daß irgendwann überhaupt keine Fahrgeschäfte hier stehen. Erst müssen sie die Mucke leiser machen. Im nächsten Jahr müssen sie um Punkt 20 Uhr zumachen. Ein Jahr später verbietet man die Reko. Was ist im nächsten Jahr??? Man, ein Weihnachtsmarkt geht längstens 3 Wochen. Kann man den paar Naden die da direkt Wohnen nicht zumuten, daß sie das drei Wochen lang bis 20 Uhr erdulden müssen??? Schließlich wird der Weihnachtsmarkt von vielen Menschen besucht (die viel Geld dalassen, was letztendlich durch Steuern dem Staat zufließt) also kann ich hier von Allgemeinwohl ausgehen. Und die paar Nasen die das da stört, das ist Eigennutz. Und Allgemeinwohl geht doch wohl vor Eigennutz, oder???

Wenn man es für die Schausteller immer unbequemer macht, dann bleiben sie irgendwann weg. Dann rechnet sich das nämlich nicht mehr. Wie ich nämlich in einem Gespräch mit einem anderen Schausteller(angestellten) erfahren durfte, sind sie vertraglich dazu verpflichtet, das Licht volle Pulle anzuschalten, sobald es dunkel wird (damit die Leute die kommen auch sehen: Ah ja, der Weihnachtsmarkt ist noch auf). Und wir reden hier (je nach Geschäft) mal von 50 bis 110 kW. Also: Sie dürfen für die anderen den Leuchtturm spielen, aber ihr Geschäft richtig betreiben sollen sie nicht. Ganz toll.

Naja, für mich ist der Weihnachtsmarkt dieses Jahr jedenfalls gestorben.

Euch anderen wünsche ich frohe Weihnachten und bessere Märkte ;o)

Euer Masterchief
[snapback]55952[/snapback]
[/quote]
 
D

DinaliBreakerBoy

hi
also um auf die sascha in alt tegel zu kommen
ich kenne den breaker von dinali
am mittwoch den 29.11 war es ziemlich gut besucht und da haben wir noch ganz normal rekommandiert und auf einmal kamm ein beamter vom ordnungsamt und hat uns verboten zu rekommandieren,das einzigste was wir noch sagen dürfen sind sicherheitshinweise und der rest ist eine animation und darf nicht gemacht werden,warum?naja die anwohner beschweren sich jedes jahr das es hzu laut ist und haben beim senat terror gemacht und haben es durch bekommen,also ich will ehrlich sein,das sind bestimmt leute die arbietslos sind und morgens anfangen ihr bier zu trinken,sry ist aber so,weil ein breaker(oder algemein karusells)ohne rekomandation ist einfach langweilig
wenn ihr mehr wissen wollt schreibt mir ne nachricht.
mfg silvio
 
E

Ejection Seat

@ Indiago
Sorry aber was heißt krank. Irgendwie kann an hier doch dem SVB und seit Jahren jetzt dem Herrn Laubinger dankbar sein das es diesen WeiheMarkt überhaupt noch gibt. Er stammt aus der alten längst vergangenen DDR und damals war dort Skooter fahren ganz anders.

Kleine Geschichte
Wir hatten auch Verwandschaft in der DDR un dWeihnachten sowie besondere Anlässen waren ein Grund mal rüber zu fahren. Ein Jahr, da war ich alt genug, waren wir auch wieder auf dem WeiheMarkt und ich durfte Autoskooter allein fahren. Man habe ich mich gefreut die Chips in der Hand und ab in die Chaise - das Abfahrtssignal ertönte und ein Text ließ mich aufhorchen "Bitte stecken sie die Fahrchips in den dafür vorgesehenen Schlitz fahren sie rechts im Kreis herum". Ha ha dachte ich mir sehr ulkig, also los ging es und wie man es so als Wessi gewohnt ist immer voll drauf plötzlich kam eine Durchsage "Junge DAme wir fahren hier nur im Kreis und Mutwillige Zusammenstöße werden hier nicht gemacht" :gruebel: Äh was soll das denn, ok fuhr ich im Kreis mit den anderen damaligen sozi******** Tro***** und dann kam der Hammer wo ich an den Rand fuhr und ausstieg - liebe Genossen wir machen uns jetzt fertig zum Richtungswechsel und wir fahren dann alle links herum 3..2..1.. und Wenden. AAAAAAA was soll das.
Nie wieder fuhr ich dort Skooter.

Als die Wende kam wurde dies natürlich gleich mit übernommen und die Sitten änderten sich. Viele DDR Schausteller konnten mit den Wessis nicht mithalten und haben dann den Platz verlassen.
Kurz um es wurde immer mehr zum Rummel. Soweit ichnoch weiß geriet der Weihnachtsmarkt dann in die Kretik der Bürger, zu unweihnachtlich überalle verschiedene Musik usw. Laubinger übernahm denn diese Veranstaltung von da an gab es richtig dicke Verträge, die aber den Leuten sehr schmeckten. Ein Zeit lang durften keine Overhad Geschäfte auf diesen Platz, dieses änderte sich auch erst so in den letzten 6 - 8 Jahren, weil man will den Leuten auch was bieten. Mit der Musik war auch noch der Punkt Beschwerden aus der Welt geräumt da die Anwohner der Alexanderstraße sonst hätten beschweren könne. Einheitlich und besinnlich. OK es passt nicht zu allen Geschäften aber ehrlich gesagt wenn ich auf manchen Festen so bin oder war dann höre ich oft Musik die mir nicht gefällt.
Ist doch logisch jeder hat seinen Geschmack, ich fahre aber dennoch mit dem Geschäft weil es mich interessiert, für mich gehört die Musik zwar dazu aber nicht der ausschlaggebende Punkt mit etwas nicht zu fahren, denn das ist irgendwo kleinlich.
Ich find den Weihemarkt ja auch schön, aber ob das so wirklich zu Weihnachten passt, ich finde man hätte es vielleicht eher wie beim HH Dom lösen sollen, zwar ins Weihnachtsgeschehen mit eingreifen aber nicht direkt einen Aktion befallenen Markt bis kurz vor Weihnachten laufen zu lassen.


Zum Thema Tegel
Tschuldigung, aber ihr zahlt an den Veranstalter, in dem Falle P**** euer Platzgeld und habt mit ihm einen Vertrag. Also hat sich dieser auch um das Problem mit dem Ordnungsamt zu kümmern, denn ansonsten kam man Schadensersatz vordern. Diese ganze Beschwerde kann man in einem Eilantrag bei Gericht ausser Kraft setzen lassen, da die Verträge darauf nicht ausgelegt sind. Sich will keiner Streit mit einem Veranstalter, wegen der Plätze usw. aber mit leerer Kasse in die Winterpause zu gehen.
Man sollte sich mit den Anwohner, ein Interessenvertreter aller zusammensetzen eine geeignete Lösung suchen und gut ist. Das war mit Mitte genauso und das hat es nix mit arbeitslos und so zu tun, denn diese Ausage ist einfach mal ohne Niveau, dann könnte man auch wieder das alt beliebte Thema aufgreifen die Ausländer, oder Ossis usw. man man wir leben in Deutschland und nicht auf dem Balkan oder Irak, jeder kann in diese Lage heut zu Tage kommen und jeder Firma kann pleite gehen. Denn jeder hat Kosten und wenn es nicht reicht dann wird erst gespart und dann zu gemacht.
Wisst ihr Weihnachten und Karussels der Extraklasse passen nicht zusammen und gerade da woh Leute wohnen.

Etwas vom Thema weg: aber Dinali stand einmal im MV (Märkisches Viertel Senftenberger Ring) nicht war DinaliBreakerBoy und was war dort? Genau das selbe, daher wundert es mich ehrlich gesagt nur das es solange gut ging in dieser Ecke von Reinickendorf. Ihr standet auch mit Schwill zusammen, warum versucht ihr es mit Ihm nicht mal wieder? Gut die Antwort zu dem kannst mir via PN schicken glaub das müssen wir nicht breittreten hier.



Aber wieder zurück: Wir sollten es hinnehmen wie es ist und uns darüber freune das wir überhaupt noch einen Weihnachtsmarkt mit Geschäften haben, so wie Kappe schon sagte es ist einfach nicht üblich und ob es dazu oder nicht dazu gehört ist glaube ich ein anderes Thema.
Die Schausteller sollten auch Kompromisse schließen und mit den Anwohnern oder über einen Mittelsmann verhandeln so dass es zu Streitigkeiten gar nicht erst kommt.
Sicher wird es schwer sein einen Weg zu finden, aber auf der Hälfte treffen ist das so schwer.
Man wird nicht jünger und gerade die älteren Mitbürger wollen solch ein Getöhse zu Weihnachten nicht. Und wer weiß wie man später selber ist, heute sagt man noch ach kein Thema aber später sieht alles ganz anders aus.

In diesem Sinne

:bye:
Patricia



:red: Sorry für die Länge
 
W

Whitechariot

Originally posted by Ejection Seat
Sicher man muß es nicht übertreiben mit der Reko und der Musi, aber ich kann mich da an was erinnern es gibt oder gab irgendwo im Pot einen Platz da mußten die Geschäfte ich glaub ab 22 oder 23 Uhr die Musi ausmachen und dennoch mit Licht bis 0 oder 1 Uhr weiterfahren
[snapback]55807[/snapback]
[/quote]

Geopraphisch gesehen nicht ganz, das ist in Köln so. Allerdings gilt ab 22 Uhr die gesetzliche Ruhezeit, da hat ein Kläger nunmal das Recht auf seiner Seite.


Originally posted by Masterchief
Was anderes wäre, wenn hier 'n PowerTower oder der Jumping von Distel stehen würde.

Was schlecht möglich wäre, da Jumping nicht mehr Distel gehört und Deutschland verlassen hat.


Generell:
Ein Weihnachtsmarkt ist nunmal keine Kirmes und da sollte eine angepasste musikalische Untermalung wohl kein Problem darstellen. Ansonsten würde die Fragestellung, ob Flying Circus und Co. überhaupt auf einen Weihnachtsmarkt passen, wohl schnell in den Vordergrund rücken. Auch wenn es durchaus auch "jüngere" Weihnachtsmusik gibt.
 
B

BreakerBoy61

Es müsste aber auch genauso eine möglichkeit geben sich beim senat als schauhsteller zu beschweren immerhin gibt es platzmiete dann die gez und und und und im endefekt kann ich verstehn das rekomandationen ab 21 uhr nicht mehr sein sollten (aber nur in wohngebieten)
ich verstehe auch nicht wieso die sich beschweren jedes jahr freuen die sich das der weinachtsmarkt kommt und dann die beschwerden?
Ich hoffe das es mal irgendwie auch besser zum ausdruck kommt und sich die schauhsteller zusamm tun egal ob sie rekomandiern oder nicht weil dafür zahlen die schausteller auch nicht wenig platzmiete

Mfg
 
E

Ejection Seat

ZITAT
Geopraphisch gesehen nicht ganz, das ist in Köln so. Allerdings gilt ab 22 Uhr die gesetzliche Ruhezeit, da hat ein Kläger nunmal das Recht auf seiner Seite.
[/b]



Echt; so einen Platz gibt es noch? Also wo ist denn darin die Logic zu sehen?
Warum machen die Veranstalter da nichts gegen und sagen einfach ok ab 22 Uhr ist Schicht im Schacht und Fr u Sa ist halt bis 23 oder 24 Uhr und man hat dafür dann eine Genehmigung. [Kein Bild mehr vorhanden]:http://kirmesforum.de/style_emoticons/default/gruebel.gifscreen.width*0.7) {this.resized=true; this.width=screen.width*0.7; this.alt='Click here to open new window';}" onmouseover="if(this.resized) this.style.cursor='hand';" onclick="if(this.resized) {window.open('http://kirmesforum.de/style_emoticons/default/gruebel.gif');}" /> Naja Logicen gibt es.




Zu Tegel wieder:
Also für mich klingt das wie eine Schadensersatzforderung die die Schausteller gegenüber dem Senat mit dem Veranstalter zusammen einfordern müssten.
Denn die Verträge wurden vorher ja mit dem Senat auch besprochen und abgesegnet, denn dies dort fällt meines Wissens nach unter Straßensondernutzung usw.
Gut ich bin da kein Rechtsexperte aber vielleicht sollte man den Anwohnern, die sicher auch gleichzeitig Besucher dort sind, denn das kann man mir nicht erzählen :wink: das die da nicht ihren Glühwein kaufen oder mal etwas naschen usw., einfach mal den Schacht zumachen. So in der Art zwar Anwesend sein aber es gibt halt nix zu kaufen und das mal in der stärksten Zeit so Samstags wo in der Regel einiges in Tegel los ist. "Wie sie wollen nen Glühwein? - Na gerne doch bei ALdi in der Fußgängerzone im Regal und fragen sie doch gleich ob sie Ihnen den auch warm machen!" :D "Achso und falls es Ihnen nicht passt könne sie sich gern bei den Anwohnern hier beschweren wieso und warum!"
Gut klingt etwas deppert und kindisch aber es regt mich auf das diese Heinis es immer wieder schaffen.

Sie wollen Spaß und Abwechslung in Ihrem Leben, aber doch bitte nicht vor meiner Tür, aber weit fahren sollte man auch nicht müssen. Da könnte man echt nur
draufawww.cosgan.de_images_smilie_boese_u070.gifscreen.width*0.7) {this.resized=true; this.width=screen.width*0.7; this.alt='Click here to open new window';}" onmouseover="if(this.resized) this.style.cursor='hand';" onclick="if(this.resized) {window.open('http://www.cosgan.de/images/smilie/boese/u070.gif');}" />schlagen.
Wie im Kindergarten.

Also das wir Berliner ein an der Klatsche haben awww.cosgan.de_images_midi_konfus_c070.gifscreen.width*0.7) {this.resized=true; this.width=screen.width*0.7; this.alt='Click here to open new window';}" onmouseover="if(this.resized) this.style.cursor='hand';" onclick="if(this.resized) {window.open('http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/c070.gif');}" /> das weiß man ja aber das es langsam zur Epidemie wird ich glaub ich geh zum Arzt und frag nach ner Impfung dagegen.


Also ich wünsch allen dort ansässigen dennoch ein schönes Fest, zumindest mit der Fam, in dem Sinne.

:bye:
Patricia
 
W

Whitechariot

Originally posted by Ejection Seat@06.12.05 - 14:20
Echt; so einen Platz gibt es noch? Also wo ist denn darin die Logic zu sehen?
Warum machen die Veranstalter da nichts gegen und sagen einfach ok ab 22 Uhr ist Schicht im Schacht und Fr u Sa ist halt bis 23 oder 24 Uhr und man hat dafür dann eine Genehmigung.
[snapback]56099[/snapback]
[/quote]

Die Herbstkirmes in Köln-Deutz war ja kürzlich erst. Die jetzt in Berlin stehenden Wilde Maus und Flying Circus, beide Barth, standen dort übrigens ja auch.

Auch am Samstag ging um 22 Uhr die Musik aus und dann ging es leise weiter. Wobei mindestens am ersten Wochenende eines der Fahrgeschäfte dann aber auch gleichzeitig zumachte schon.
 
Themen Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
WAF? Soest 1991: Was ist das für ein Rad? Allgemeines 29
K Was ist los mit der Kirmes und Park Revue ?? Allgemeines 88
Volksfestnarr Was macht ihr alles, wenn wieder wo Kirmes ist? Lounge 31
S Was ist das und wo steht es (Top Spin) Allgemeines 13
plutoniumsulfat Mir ist da neulich was passiert.... Allgemeines 15
S HUSS Booster vs. Mondial Shake; Was ist intensiver? Allgemeines 47
Reisender45 Was ist mit den Klapp Breaker für Deinert geworden? Allgemeines 42
quagmire Was ist gerngesehen bei Schaustellern und wo ist die Schmerzgrenze überschritten? Allgemeines 43
Hussel franz Was ist das für ein Geschäft!?? Lounge 4
O Was ist eigentlich aus der Turbine für Courtney geworden? Allgemeines 19
2 Modellbau Was ist mit Ridec ? Allgemeines 2
O Was ist die "Hangtime" & Fahrgefühl im Predator? Lounge 9
moulin rouge DISCO STAR -Kinzler was ist draus geworden Allgemeines 7
O Was ist aktuell mit RENDEZVOUS? Allgemeines 18
Dss Immer wird nur gefragt: „Und was ist los?“ Allgemeines 2
M Was für ein Geschäft ist das? Allgemeines 24
K Was ist das für ein Geschäft? Allgemeines 11
O Matterhorn Bob Was ist daraus geworden !! Allgemeines 10
Emanon73 Modellbau Ist der Bausatz vollständig? Was sind das für Decalls? Allgemeines 20
O Was ist aus der Schausteller Famile Dauenhauer geworden ! Allgemeines 1
O Was ist eigentlich aus der Geisterbahn "Horror Trip" geworden? Allgemeines 26
D Was ist mit dem Essens Kirmesplatz? Allgemeines 2
G Tilt Shift - Was ist das ? Was kann ich damit machen ? Lounge 13
M Was ist mit diesen Geschäften? Allgemeines 54
A Probleme mit den Kirmesforum.Was ist los? Lounge 0
K Was ist besser? - Brauche eure Tipps. Lounge 12
A Alles nur Einbildung? Werde ich alt? Was ist los!? Lounge 46
M Was ist das für ein Flipper ? Allgemeines 8
Felixx Was ist das für ein Geschäft? Allgemeines 24
N Was ist mit dem AS Wilhelm los ? Allgemeines 6
W Was ist draus geworden?Feuer und Eis(Courtney´s) Allgemeines 11
deface Huss "Ben Hur" -> Was ist das? Allgemeines 4
Malte Boldt Was ist euer WM-Lied? Lounge 10
M Was ist mit dem Bonner Autoscooter passiert? Allgemeines 9
Ulrich Ohlmann Aquapark-Oberschelp-was ist mit dem? Allgemeines 13
F Was für ein Fahrgeschäft ist das? Allgemeines 15
L Was ist mit Star World? Allgemeines 5
F Was ist das für ein Fahrgeschäft? Allgemeines 3
O Was ist "Invator" für ein Geschäft? Kennt es jemand? Allgemeines 9
S Was ist mit Häsler´s Imagination? Allgemeines 24
D Modellbau Was ist das für ein Lego Fahrgeschäft? Allgemeines 14
Jan Lorenz Mixer / Schultze Was ist das? Allgemeines 2
V Was ist aus dem Magischen Tempel Allgemeines 11
Ulrich Ohlmann aquapark was ist das? Allgemeines 7
F Was für ein Fahrgeschäft ist das? Allgemeines 8
C Was ist mit der Krake Uhse Allgemeines 9
F Was ist los mit Robrahn.de? Allgemeines 2
K Was ist aus Schausteller Michael Völlmecke geworden? Allgemeines 6
N Was ist denn nun mit HUSS los? Allgemeines 6
M Was ist eigentlich aus Cool&Fresh geworden? Allgemeines 8

Ähnliche Themen

Oben