Werner Stengel erhält Bundesverdienstkreuz

KirmesjunkeeNBG

10 Jahre Mitglied
Registriert
19. Juli 2004
Beiträge
5.521
Punkte Reaktionen
11.337
Alter
44
Dr. h.c. Werner Stengel, Dipl.-Ing. 81477 München

Achterbahn-Konstrukteur



Sehr geehrter Herr Dr. Stengel,



1964, noch während Ihres Studiums an der Technischen Universität München, haben Sie die erste deutsche Stahlachterbahn konstruiert. Diese Bahn feierte auf dem Münchener Oktoberfest Premiere und stellte den Auftakt dar für mehr als 500 Großachterbahnen und mehr als 1200 Fahrattraktionen, die bis heute in Ihrem Ingenieurbüro für Freizeitparks in aller Welt entworfen wurden.



Bis in die siebziger Jahre hinein wurden in Achterbahnen kreisrunde Loopings verbaut. Dank der von Ihnen erfundenen neuartigen Konstruktionsformen und -prinzipien wurden nicht nur schonende Loopings möglich sondern auch bis dahin ungeahnte neue und ausgefallene Fahr-figuren.



Die von Ihnen erarbeiteten analytischen Lösungen für die Berechnung solcher Konstruktionen sind in deutsche und europäische Industrienormen eingegangen. Ihre Mitwirkung in den Gremien für beide Normen hat wesentlich zur Akzeptanz dieser beiden Standardwerke beigetragen.



Sie haben mit Ihren ingenieurtechnischen Lösungen die Qualität und Sicherheit Fliegender Bauten entscheidend weiter gesteigert und damit die Marktstellung deutscher und europäischer Hersteller gefestigt. Ihr Münchener
Büro ist zur ersten Adresse für Freizeitparkunternehmen geworden. Etwa zwei Drittel sämtlicher großen Fahr-attraktionen in Freizeitparks auf allen Kontinenten stammen von Ihrem Zeichenbrett.




Sehr geehrter Herr Dr. Stengel,



von Insidern als der „Achterbahn-Guru" bezeichnet,
haben Sie sich hohes Ansehen als Botschafter deutscher Ingenieurkunst weltweit erworben.



Auf Vorschlag des Bayerischen Ministerpräsidenten hat Ihnen der Bundespräsident für Ihre herausragenden Leistungen das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Ich gratuliere Ihnen herzlich zu dieser Auszeichnung und freue mich, Ihnen die Ordensinsignien jetzt überreichen zu können.


Quelle:
http://http://www.stmwivt.bayern.de/presseinfo/…lbum=476&pos=14


http://http://www.stmwivt.bayern.de/presseinfo/bildergalerie/albums/userpics/10004/normal_PRO_0173-Stengel.jpg

http://http://www.stmwivt.bayern.de/presseinfo/pressearchiv/2009/01/pm34.html?fontSize=M
 

Ähnliche Themen

Oben