Wie ist die "Black Hole" Achterbahn?

P

Plocco

Bis jetzt sah ich nur Fotos von außen usw. Seid ihr damit schon mal gefahren?

Schnell, langsam, heftig?! Lohnt es sich. Viel oder wenig Airtime? :thx:
 

Erich Bosch

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
15. Juli 2009
Beiträge
270
Likes erhalten
760
Alter
62
Wie soll man sagen ist eine Familienbahn im Dunkeln das wars . Schau mal auf you tube und gib black hole ein da ist ein on ride video !!!
 

Dominik Sperling

10 Jahre Mitglied
Registriert
3. Mai 2007
Beiträge
162
Likes erhalten
176
Hey!
Ich bin auf der Osterkirmes in Dortmund gefahren, und ich muss sagen, für das was geboten wurde, einen Preis von 3,50€ zu verlangen, fand ich schon extrem. Sie macht zwar Spaß, keine Frage, und schnell ist sie auch mehr oder weniger, aber es gibt 0 Airtime, und eine Fahrzeit von ca. 30 sekunden. Heftig empfand ich sie in keinster weise, wobei das eher subjektiv ist. Ich würde vllt. ein 2 mal gehen, aber nicht für den gleichen Preis.

Mfg
Dominik:bye:
 
Registriert
6. Januar 2014
Beiträge
516
Likes erhalten
36
Black hole ist eine kleine familienachterbahn die sich zu 80% im Dunkeln abspielt,man steigt ein wird dann den Lift hochgezogen,dann geht es mit einer Kurve runter und wieder hoch (draußen)und dann geht es im Dunkeln weiter immer im Kreis bis de dann draußen unten wieder ankommst.Ob sie Lohnswert ist? kommt auf den Fahrpreis an also über 3 Euro finde ich echt zuviel selbst 2,50Euro fände ich zuviel aber das muss jeder selber wissen.
 

Oliver Krienke

10 Jahre Mitglied
Registriert
14. November 2005
Beiträge
678
Likes erhalten
671
Alter
44
Ab Freitag (also noch paar weniger Std.) bis zum 10.Oktober zu erleben
live und in Farbe auf dem Oktoberfest in Hannover-Links direkt neben der Bayernfesthalle Marris.:bye:

Gruß Olli
 
N

Nightstyler

Ab Freitag (also noch paar weniger Std.) bis zum 10.Oktober zu erleben
live und in Farbe auf dem Oktoberfest in Hannover-Links direkt neben der Bayernfesthalle Marris.:bye:

Gruß Olli


warst du schon dar ?
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Ich finde für die größe von Außen ist sie doch schon recht groß und schnell.

Ich habe wie oben schon genannt in Dortmund mal ein Onride Video gedreht. Es ist wirklich sehr dunkel in der Halle aber es gibt nicht wirklich viele Richtungswechsel, um ehrlich zu sein nur einen einzigen kurz vor der Schlussbremse.

[video=youtube;W12l1v94Dtk]http://www.youtube.com/watch?v=W12l1v94Dtk[/video]
 

Oliver Krienke

10 Jahre Mitglied
Registriert
14. November 2005
Beiträge
678
Likes erhalten
671
Alter
44
warst du schon dar ?


ja am Dienstag war ich in Hannover gegen Abend-War erschrocken das der Coaster"wildern 50er" grad man mit einem Transport eingetroffen ist-Und Entsetzt über die doch kleine Okroberfestfläche-
Black Hole steht wie gesagt direkt links neben der Festhalle Marris.
 
N

Nightstyler

ja am Dienstag war ich in Hannover gegen Abend-War erschrocken das der Coaster"wildern 50er" grad man mit einem Transport eingetroffen ist-Und Entsetzt über die doch kleine Okroberfestfläche-
Black Hole steht wie gesagt direkt links neben der Festhalle Marris.


und war die Aufstellung genau so wie beim letzten Oktoberfest also das beim Haupteingang garnichts war (wo beim Frühlingsfest Hannover 2010 Magic stand)
 
M

Matthias Johänning

Das hat doch rein gar nichts mit der Black Hole zu tun.

Am besten an der Black Hole finde ich, dass man keine störende Bügel hat und man hat viel Platz für die Beine. Durch die fehlenden Bügel, ist in dieser Bahn auch kein Airtime zufinden.

Gruss Majo
 

Ulrich Ohlmann

Kf-mein zuhause
Registriert
8. Juli 2007
Beiträge
1.503
Likes erhalten
741
Alter
34
also wie schon erwähnt ist die Black Hole eine Familienachterbahn,die ich finde sehr schön ist,nicht nur von aussen sondern auch innen!
Airtime gibts nicht,da es nicht über Berge geht,sondern fast nur schräg nach unten (Helixe)
eine gut gelungene Familien-indoor-Achterbahn die allerdings jetzt nicht mit dem Höllenblitz zu vergleichen ist!
 

Pierre Boldt

Stammuser
Registriert
25. Februar 2009
Beiträge
366
Likes erhalten
108
Sie ist laut und dunkel, aber witzig. Bin sie mal mit 3 personen aufm Dom gefahren.
 

Marcus W.

Kirmes Fan
Registriert
3. Mai 2009
Beiträge
205
Likes erhalten
53
Alter
40
...mal kann man fahren, nochmal muss nicht sein... :ka:

Grüße :bye:
 

Oliver Krienke

10 Jahre Mitglied
Registriert
14. November 2005
Beiträge
678
Likes erhalten
671
Alter
44
und war die Aufstellung genau so wie beim letzten Oktoberfest also das beim Haupteingang garnichts war (wo beim Frühlingsfest Hannover 2010 Magic stand)


Also eigentlich beginnt der Platz fast ziemlich da wo das Eingastor vom Waterlooplatz ist.
Am Haupteingang Gilde Tor beginnt die Beschickung ein wenig nach hinten versetzt so wie auch zu den anderen kl.Festen immer-
man kommt also vom Gilde Tor direkt auf den Magic zu.Auf dem Magic Platz vom Frühlingsfest der nun auch weit ins innere Richtung Rundteil versetzt ist, steht der Flipper-
Extrem eigenartige Wegeführung aber wegen Bauarbeiten wohl nicht anders zu machen. Es hätten 2 Großgeschäfte noch Platz gehabt-
 
M

Matthias Johänning

Ich verstehe darunter, dass mein Körper aus dem Sitz gehoben wird. Dies ist meinstens, an der Spitze eines Berges der Fall.

Gruss Majo
 

Ulrich Ohlmann

Kf-mein zuhause
Registriert
8. Juli 2007
Beiträge
1.503
Likes erhalten
741
Alter
34
Airtime ist ein englischsprachiger Begriff für das Gefühl der Schwerelosigkeit beziehungsweise des Abhebens aus dem Sitz insbesondere bei Achterbahnen, aber auch bei anderen Fahrgeschäften.
Begriffe [Bearbeiten]

Wörtlich übersetzt bedeutet Airtime „Luftzeit“, was darauf zurückzuführen ist, dass man während der Airtime schwebt oder sogar abhebt und damit „Zeit in der Luft verbringt“. Je nach Stärke der entstehenden Kräfte unterscheidet man oft „Floating Airtime“ und „Ejector Airtime“. Unter „Floating“ (dt.: schwebend) versteht man eher leichte Kräfte um die 0-g-Grenze (Schwerelosigkeit), während beim „Ejector“ (dt.: Auswerfer/Ausstoßer) stärkere negative g-Kräfte auftreten, die den Mitfahrer ein kurzes Stück aus dem Sitz katapultieren bis er vom Rückhaltebügel gehalten wird.

Airtime wird vor allem durch Hügel, aber auch durch steile First Drops erzeugt und meistens bei Achterbahnen ohne Inversionen eingesetzt.
Erklärung [Bearbeiten]

Airtime wird durch die Trägheit der Mitfahrer verursacht. Wenn der Zug über einen Hügel fährt wird der Körper in eine Aufwärtsbewegung versetzt, während der Zug am Scheitelpunkt durch die Schiene und die Underfriction Wheels wieder nach unten fährt. Als Resultat wird der Körper des Mitfahrers aus dem Sitz gehoben. Ist die vertikale Beschleunigung des Körpers dabei so groß wie die Erdschwerebeschleunigung, dann erfährt der Körper Schwerelosigkeit, ist sie größer, resultiert eine negative Kraft.

Quelle: wikepedia
 
N

Nightstyler

Ich war vorhin drauf muss sagen, sie war so kurz (ca. 1min) für 3,50 Euro. Also einmal könnte man es schon ausprobieren.
 
Oben