Wilde Maus in Verkehrsunfall verwickelt

M

Milhouse

Mal drüber nachgedacht was hätte alles passieren können???? Menschenleben, usw.....????

Ausfall ist mit Sicherheit auch eine ärgerliche Sache und nicht immer gut für den Schausteller, für manchen auch absolut existensbedrohend bis hin zur Insolvenz... (Sachschaden und Ausfall!!!)

Gut, jetzt denke ich, da es sich bei Rudolf Barth um ein direktes Mitglied einer doch seit Generationen sehr großer Familiendynastie handelt der Background entsprechend wäre, wenn nötig. Wobei ich aus sehr verlässlicher Quelle aber auch weiß, dass Herr Barth auch für solche Fälle vorgesorgt hat und entsprechende Versicherungen vorhanden sind... Daher müssen wir uns in existentieller Sicht, so denke ich, mal keine Gedanken machen!




Richtig wir können froh sein, dass kein Mensch zu Schaden gekommen ist.

Mit dem Ausfall wäre nicht ganz so schlimm gewesen. Der Unfallgegner, bzw. seine Versicherung hätte das schon regulieren müssen.
 

Markus Förster

....ist oft hier
Stammuser
Registriert
11. März 2010
Beiträge
189
Likes:
309
Alter
48
Ort
Nottuln
So auch wenn ich mich jetzt zum Buhmann mache aber ich muss mal meine Meinung kundtun.

Ich verstehe garnicht warum hier son Wind gemacht wird um den Unfall. Jeden Tag verunglücken dutzende LKWs wo weit mehr passiert als hier. Wo es auch um Existenzen geht und Menschenleben.
Nur weil es hier um ein Fahrgeschäft wird hier so ein Wind gemacht. Das die Familie Barth gegen sowas versichert ist sollte klar sein sonst dürfte sich das Fahrzeug nicht im öffentlichen Strassenverkehr bewegen. Ausserdem sollte klar sein derjenige der so ein grosses Geschäft beitzt das er auch Ersatzteile dafür hat.

mfg
 
T

thully

Also ich denke, wenn es hier Leute nicht interessiert ob ein Fahrgeschäft beschädigt oder gar zerstört wird, haben sie in Kirmes-Foren vielleicht eher nichts zu suchen.
 
S

Supersonic

Ja genau.

Und wie sehe das dann (was ich bitte niemals eintreffen möge!) bei den großen, transportablen (Looping) Achterbahnen aus? Zum Bleistift beim Olympia Looping oder der Alpina Bahn?
Da müsste im Ernstfall einer (schwer) beschädigten Schiene (durch Unfall wie z.B. bei der Maus oder ähnlich oder noch schlimmer...) doch dann auch für (schnellen) Ersatz gesorgt werden, oder? Und bei wem? Bei Firma Maurer Söhne (die noch im Besitz der alten und großen Biegemaschine der Fa. A. Schwarzkopf ist) oder bei Gerstlauer, der sich neben einer etwas kleineren Biegemaschine eventuell doch noch eine große Biegemaschine geleistet hat? Oder doch im benachbarten (osteuropäischen) Ausland?

Weisst Du das auch, mpegster?


Edit: mein ja genau bezog sich auf mpegster

Edit2: Du darfst es mir gerne auch über PN mitteilen
 
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
562
Likes:
571
Alter
42
Maurer und Gerstlauer sind nicht die einzigen Unternehmen auf dem Planeten, die Rohre biegen....
 
S

Supersonic

Bisschen Offtopic:
stimmt schon...deswegen schrieb ich ja auch noch im (benachbarten, osteuropäischen) Ausland...

Weiss es vielleicht jemand anders?

Edit: allerdings gehört dazu nicht nur Rohre biegen sondern noch ein wenig mehr wie z.B. die dazwischenliegenden Querstreben (auch Pyramiden-Stympfe oder Tragrohr-Trompeten genannt) penibelst anzubringen und zu verschweissen, etc....
 
F

Fischimbiss

Der Schden ist schlimmer wies auf den Bildern aussieht. Wird begutachtet was ist und dann ist man auf die jeweiligen Lieferzeiten angewiesen. Hannover und Fulda werden wie geplant gehalten. Und Ersatz gibt es im Extremfall auch im Taunus-Wunderland.

Beste Grüße...
 
P

paddy30

hmm denke eher ned denn im Taunus Wunderland steht eine Parkversion der wilden Maus und keine Transportable
 
Registriert
30. Januar 2005
Beiträge
246
Likes:
46
Alter
64
Ich verstehe nicht, das hier Einige immer nach " Ersatz " rufen !? Das was beschädigt wurde, kann locker wieder hergestellt werden.
 

AK74

Stammuser
Registriert
18. Juni 2005
Beiträge
3.601
Likes:
8.834
Ort
Hilden
hmm denke eher ned denn im Taunus Wunderland steht eine Parkversion der wilden Maus und keine Transportable


Nein, da steht keine "Parkverson", sondern die spiegelverkehrte Ausführung eines Reisegeschäftes, mit der Barth z.B. auf Plätzen wie Bonn Pützchen eine Doppelanlage präsentierte, bevor sie in den Park ging.
 
P

paddy30

ui dann entschuldige ich mich denn war vor kurzem im park und hatte gemeint das der bahnhof aus beton ist aber wenns n reisegeschäft ist dann will ich darübner nichts sagen...

finde es schon schlimm genug das solche unfälle den kollegen passieren....

Wünsche der Familie Barth hier noch alles gute für den rest der saison
 
A

anbodra2008

Hallo liebe Fangemeinde,

weiß denn mittlerweile jemand schon was neues??? Wie groß war denn nun der Schaden und stehen die nächsten Plätze???

Grüße
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben