Die Kirmessaison 2009 - Ein Rückblick von Bayern Breaker

Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
36
Ja 2009… Eine komplette Spielsaison ist schon fast vorüber. Viele Highlights werden wir dieses Jahr nicht mehr haben, da ist es doch wie jedes Jahr üblich einen Rückblick zu nehmen und mal Revue passieren zu lassen was uns 2009 so alles aufgefallen war. Falls der Bericht irgendetwas enthält was nicht stimmt dann bitte ich das mir per pn mitzuteilen und ich werde es ändern. Dies ist das erste mal das ich so einen Umfangreichen Bericht verfasse und zu meinen Quellen gehören neben der Google Suche und der Kirmes und Park Revue natürlich auch unser Kirmesforum. Copyright der Bilder und Texte gehören Danny Könning.
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/...pielzeit/Oktoberfest2009Spielzeitbilder32.jpg

Starten wir im Januar 2009 oder besser gesagt ende 2008. Schausteller Charles Blume veröffentlicht eine Skizze seines neuen Event Centers „The Tower“ und verspricht im Januar 2009 in einem Interview mit der Kirmes und Park Revue das der Tower einige Überraschungen parat haben wird. Nur leider weiß Herr Blume zu dem Zeitpunkt noch nicht wie viele Überaschungen der Tower in sich birgt.
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Oktoberfest 2009 Aufbau Teil 2/P1000838.jpg

Februar 2009

Nach einem Beschluss der Kultusministerkonferenz wird nun bekannt dass man eine Ausbildung in einem Schaustellerbetrieb machen kann. Neu auch die 2 jährige Ausbildung zum Speiseeishersteller.
Thomas Claus gibt bekannt dass er auf der Münchener Wiesn sein neues Fahrgeschäft „Flip Fly“ präsentieren wird. Eine Inversion der Niederländischen Firma KMG. Leider sind die Kräfte bei geöffneter Gondelbremse so hoch das der Flip Fly wie sein Kollege der Flash aus dem Schaustellerhause Weber, nicht seine volle Power demonstrieren kann.
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Oktoberfest 2009 Aufbau Teil 2/P1000841.jpg

Nachdem Familie Kinzler den einzigen Existierenden Absoluter mit Namen „Sound Factory“ nicht mehr auf die Reise schickt steht das Fahrgeschäft 8 Jahre still. Bis zu dem Tag an dem Schausteller Andreas Aigner den Absoluter für sich entdeckt und ihn generalüberholen lässt. Die Firma Gerstlauer erneuert die Elektronik und das Fahrgeschäft wird neu lackiert. Auch schafft man neue Suspended Gondel an. Durch die imposante Rückwand des Pakour und der Led Beleuchtung erstrahlt der Absoluter in neuem Glanz.

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/...pielzeit/Oktoberfest2009Spielzeitbilder84.jpg

Auch Friedrich Bügler will sich ein neues Geschäft zulegen. „Adrenalin“ soll der Freifall Turm heißen der 2005 noch unter dem Namen „Alpenkreuz“ lief.
Ein weiteres Comeback kommt aus der Schweiz. Der Schausteller Manfred Eckl holt den „Techno Power“ wieder zurück und startet mit dem Geschäft am Frühjahrsplärrer in Augsburg. Weitere Stationen waren unter anderem Schweinfurt, Ingolstadt sowie die Münchener Wiesn.
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/...pielzeit/Oktoberfest2009Spielzeitbilder98.jpg

Ein kleinen Schock bekamen alle Fans des Laufgeschäftes „Psycho“. Familie Plüschies trennte sich von seinem Etagengeschäft und verkaufte es nach Holland.
Hans Karl von Winterfeld stirbt am 7 Februar. Auch das sollte erwähnt werden denn von Winterfeld war Mitbegründer einer Ära bei der Firma Huss in den Frühen 80er Jahren. Zu dieser Zeit fertigte Huss einige der bedeutsamsten Fahrgeschäfte mit Namen „Break Dancer“, „Top Spin“, „Condor“, „Rainbow“ um nur einige zu nennen.

März 2009

Nach nur 9 Jahren muss das Berliner Frühlingsfest am zentralen Festplatz aus Mangel an attraktiven Geschäften ausfallen.
Jet Force nach Deutschland? Die Schausteller Patricia und Ali Dinali gehen 2009 mit dem Geschäft aus dem Hause Mondial an den Start. Ursprünglich war der Jet Force ja schon für den Spätherbst 2008 angekündigt worden, konnte nun aber erst auf dem Frühlingsfest in Potsdam seine Premiere feiern.
Die ersten kleinen Festplätze erwachen zum Leben und jeder merkt: Die Saison 2009 hat angefangen!
Eine echte Neuheit hatte auch der Frühjahrssend in Münster. Dieses mal hatten die Besucher die Gelegenheit 9 Tage dem Kirmestreiben beizuwohnen. Nach erfolgreichem Gesamtergebnis entschloss man sich die 9 Tage erstmal bis zum Jahre 2011 beizubehalten.

April 2009

Nach doch eher verhaltenen Umsatzzahlen der letzten Jahre aufgrund schlechten Wetters und anscheinend schlechter Planung fand am 27.03.2009 die Palm Kirmes in Recklinghausen statt. Nach einem Teamwechsel des Platzmeisters wurden einige Veränderung durchgeführt wie z.b. das umplazieren einiger Geschäfte oder das zulassen eines 3. Autoskooters. Ob das alleine die schlechten Besucherzahlen der letzten Jahre wettmachen kann wird sich noch zeigen müssen.
Keine Reportage sollte es werden. Peter Dörfler kündigte einen Film über den Schausteller und Parkbesitzer des Spreeparks Norbert Witte an. Viele die sich mit der Materie „Witte“ und „Spreepark“ auseinandergesetzt hatten warteten mit Spannung auf die Filmpremiere des 88 minütigen Streifens in Berlin.
Von Erfolg gekrönt realisiert Karl Häsler während der Winterpause den Bau eines weiteren „Psychodelic“.
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/...ielzeit/Oktoberfest2009Spielzeitbilder174.jpg

Dieser feierte am 3. April seinen Premierenplatz auf der Frankfurter Frühjahrs Dippemess, die wettertechnisch sich von Ihrer besten Seite zeigte. 1,2 Millionen Besucher sollen bis zum 26. April hier ihre Runden gedreht haben. Als weitere Prämierengäste konnte Frankfurt Webers „Flash“ und Agtschs „Star Gate“ verpflichten.

Mai 2009

Ein Schrei geht durch die Foren aller Kirmesfans. Der „Flying Circus“ verlässt erstmal Deutschen Boden. Peter Barths Einzelstück dreht von nun an erstmal im Vidam Park in Budapest seine Runden. Zum Glück darf man nicht ganz ausschließen den FC wieder mal auf deutschen Festplätzen zu sehen.
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Oktoberfest 2007 Spielzeit/P9240048.jpg

Eine Premiere hingegen hatten die Gebrüder Boos aus Magdeburg den Besuchern der Frühjahrskleinmesse in Leipzig zum Höhenluftschnuppern geboten. Ein neues 52 Tonnen schweres Riesenrad aus dem Hause Technikal Park. Zwar kann das Rad mit seiner Größe von 32 Metern nicht mit den anderen Riesen alla Steiger und Willenborg mithalten, das muss es aber auch nicht. Denn Technikal Park hat hier auf einer Grundfläche von 18 mal 14 Metern mal was besonderes Einfallen lassen. So haben zum Beispiel die Gondeln eine höhere Brüstung und zusätzlich noch eine Plexiglasverkleidung, die einen vor dem Wind schützt aber trotzdem ein angenehmes Fahrgefühl verleiht. Außerdem besticht das Rad durch eine ungewöhnliche Farbgebung. Es ist schlicht in Weiß gehalten und wird auch ohne Rückwand aufgebaut. Beleuchtet wird das Riesenrad durch LED Technik und 16 Spots.

To be continued….
 
X

Xaphira

vielen dank für die informationen...ich finde das danke butten wäre angebracht :daumen_2:
 

Dominik Siegmund

Let's get ready
10 Jahre Mitglied
Registriert
15. April 2008
Beiträge
1.183
Punkte Reaktionen
1.101
Na das ist doch mal ein sehr netter Bericht! DANKE dafür!
 

Manian

Stammuser
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
26. März 2007
Beiträge
1.517
Punkte Reaktionen
1.208
Alter
37
Schöner Bericht vielen dank :bye1:
 

Oliver Krienke

10 Jahre Mitglied
Registriert
14. November 2005
Beiträge
677
Punkte Reaktionen
700
Alter
44
Danke für deine Mühe-Echt super Bericht-Klasse, macht Spass den zu lesen-!!
Wofür brauchen wir den noch die Kirmes-Revue?:whistle:

Gruss Olli
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
36
Mhh ich weiß nicht wo für ihr Sie braucht aber ich brauchte sie gestern abend auf jeden Fall.... lol
Aber danke das der Beitrag euch gefällt, demnächst kommt Teil 2!
 
D

DJ_Freaky_Max

echt klasse gemacht BB von mir natürlich auch ein großes lob :daumen_2:
freu mich schon auf die nächste saison :bye1:

Mfg Max
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
36
So weiter geht es mit meinem Jahresrückblick!
Gäste in meinem Rückblick sind unter anderem:

Die größte Kirmes am Rhein: Düsseldorf
Hannover
Krefeld
Mannheim
Oktoberfest München
Cannstatt
And many more

Gehen wir noch mal in den Mai zurück der ja schon mit einigen Interessanten Neuheiten und sonstigen News gestartet war. Zu einem Highlight im Mai kann mit Sicherheit auch das Frühlingsfest in Hannover gezählt werden. 180 Geschäfte haben sich „schick“ gemacht um vom 11 April bis 3. Mai die Besucher zu verzaubern. Als Aushängeschilder wurden unter anderem Hahnsteins „Devil Rock“ verpflichtet und der „Air Crash“ von Wingender. Zu den angepriesenen Highlights gesselten sich noch der „Night Style“ von Armbrecht, Klünders „Vortex“, Wendlers „Hip Hop Fly“ und Vorlops „High Explosiv“. Um das Angebot noch abzurunden konnte man natürlich noch einen Break Dancer verpflichten, genauso wie einen „Flipper“, „U3000“, „Wilde 50er“ und natürlich das obligatorische Riesenrad. Als Resume der Veranstaltung konnte eigentlich jeder zufrieden sein, was natürlich auch am ausgesprochen angenehmen Wetter lag.
Leider nicht ganz so erfolgreich aber ausbaufähig präsentierte sich Krefeld. Man hatte sich für dieses Jahr entschieden die sehr unbeliebte Mittelreihe endgültig den Garaus zu machen und schaffte stattdessen zwei Erker. Zum Glück hatte man den unbefestigten Bereich mit einigen Kunstoffplatten ausgelegt denn der ein Regenschauer heftigen Ausmaßes hätten den Bereich ansonsten komplett unterspült. Als Großfahrgeschäfte konnte man den „Power Tower“ gewinnen so wie das „Wonder Wheel“ oder aber auch Bruchs „Spinning Racer“. Leider konnte man trotz großartiger Vorplanung nicht den gewünschten Umsatz einfahren, denn das 2. Wochenende litt dramatisch unter dem schlechten Wetter.

Schlechtes Wetter machte auch den Start der Kirmes in Lüdenscheid zu schaffen. Die Veranstaltung konnte man vom 15. bis 24. Mai besuchen. Leider gab es dieses Jahr überproportional viele Belustigungsgeschäfte und man konnte den Unmut darüber bei den Schautellern regelrecht spüren. Für einen Platz in dieser Größenordnung einfach nicht zu tragen. Zu „Auqa Velis“ gesselten sich die „Action Live Show“ und die „Pirates Adventure“. Den absoluten Gau erlebte dir Geisterbahn „Haunted Mainson“. Die Anlage hatte auf den letzten Platz auf die rechte Seite verbannt. Für den Betreiber nicht gerade glücklich…
Zu guter letzt mussten auch noch einige Rahmenveranstaltungen ausfallen weil der Betreiber des Festzeltes sich entschlossen hatte früher abzubauen und so hatte man nur noch die Gelegenheit den frei gewordenen Platz mit einem Bungee Trampolin zu ersetzen. Sehr Ärgerlich!

Einige Gäste mehr konnte hingegen Mannheim vorweisen. Ein riesiges Angebot an Fahrgeschäften konnte man während der „Maimess“ vom 25 April bis 10 Mai genießen.
Statt des Sky Flyers konnte man sich einen ebenbürtiges Geschäft auf den Platz holen: Den „Sky Dance“ von Nülken. Er feierte sein Debüt auf der Mess und wurde vom Publikum sehr gut angenommen. Leider hatte hier das „Jupiter“ Riesenrad das nachsehen: Nicht nur das der Sky Dance den Platz des Riesenrades bekommen hatte, ließ der Veranstalter das Rad in unmittelbarer nähe zum Mega Kettenflieger aufstellen. Dadurch kam das Rad natürlich nicht voll zur Geltung. Das das aber kein Einzelfall einer Fehlplatzierung war, kannte man von anderen Plätzen in diesem Jahr aber auch schon. Zum Glück hatte man Kortens „Eclipse“ weiter weg aufgestellt…
Ein weiteres Debüt auf dem Platz feierte auch Häsler mit seinem Laufgeschäft „Psychodelic“. Unter anderem konnte man auf dem Platz noch bestaunen: „Tornado“, „Beach Party“, „Frisbee“, „Wellenflug“, „Break Dance“, „Magic“ und der „Airwolf“ um nur mal einige zu nennen. Leider hatte man in der Platzierung von Hohmanns „Rund um den Tegernsee“ auch einen Fehler gemacht so dass dieser ziemlich unterging. Im Großen und Ganzen allerdings eine gelungene Veranstaltung. Was man meiner Meinung noch integrieren könnte wäre eine Wasser oder eine Achterbahn. Der Platz könnte so ein Geschäft durchaus vertragen…

Machen wir als letztes in Leipzig Station wo die Frühjahrskleinmesse dieses Jahr mit dem „Deamonium“ und Barth´s „Olympialooping“ zwei große Highlights präsentieren konnte. Angetrieben durch diese zwei Zugnummern verhalf es der Messe zu einem gelungenen Start.
Auch die Gebrüder Boos konnten in Leipzig mit ihrem neuen Riesenrad bei dem Publikum punkten. Lange Zeit hatte man auf der Messe ja nicht die gelungene Auswahl an Geschäften so dass es zwar genug Besucher gab, die aber nach einer Platzrunde schon wieder gingen ohne auch nur einen Cent dagelassen zu haben. Das änderte sich dieses Jahr. Blumes „Wellenflug“, Facklers „Go Cart Bahn“, Seifehrt´s „Break Dance“, Hermanns „Magic“, „Hollywood Star“ von Lorenz, Jacobs „Musikpalast“ 2 Autoscooter sowie diverse Belustigungsgeschäfte machten das Angebot perfekt.

So damit wäre wieder ein Teil meines Saisonsrückblickes zu ende. Aber natürlich kommt da noch mehr denn wir hatten dieses Jahr ja noch einige Top Groß Veranstaltungen die natürlich nicht unerwähnt bleiben sollen. Da aber in der Saison freien zeit wenig los ist hier im Forum verteile ich den Rückblick einfach auf mehrere Teile.

Also: to be continued….
 
Themen Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Patrick Jost Presse GEVELSBERG: Die Kirmeskrugfete kann wegen Corona nicht stattfinden Presseberichte 0
Marc Paßlack Datenbank Rund um die Manege Oberreiter Kinderhügel 0
G Zirkus Neue Show „Golden Years“ im Wintergarten feiert die Zwanziger Jahre Presseberichte 0
Patrick Jost Erst zum Kaiser, dann zum Counten: Vom Potts Park in die sengende Savanne Stukenbrocks Freizeitpark 5
Das Mini Kirmes Land Abgänge Die Welle (Knosalla/Maiß) Abgänge 0
F Chorweiler sammelt für die Schausteller Familie Weber Allgemeines 2
Patrick Jost Spielzeit Mit Fritz auf Crange: Ein Rundgang über die Cranger Kirmes ohne Kirmes Spielzeit 0
Marc Paßlack Presse Bis Jahresende ist die Hälfte der Branche ausgerottet Presseberichte 0
Patrick Jost Mit Lausbuben im Märchenwald: Eintauchen in die traumhafte Welt von Efteling Freizeitpark 4
Diogenes Die größten Frechheiten der Schausteller! Allgemeines 40
CircusfotoGraf Zirkus Der Sprung von Elefant "Tuffi" in die Wupper 1950 Presseberichte 13
Marc Paßlack ehemalig Die Urzeit Koch –Dinosaurier-Ausstellung Koch Laufgeschäfte 0
P.Schmidt Presse "Schaustellerbetriebe fiebern Comeback entgegen - Schulung in einem Autoscooter" | Bericht in der Tageszeitung "Die Rheinpfalz" Presseberichte 0
Günter Molsbeck Gerücht Die große Geisterbahn Schütze eingelagert? Abgänge 38
LGB-ler Verbleib von Die Wikinger und der Marienkäfer-Achterbahn im Freizeitland Geiselwind Allgemeines 61
T Mit neuer Idee durch die Krise! Lounge 0
oliver.d Presse Plan B für die Schueberfouer Luxemburg Presseberichte 3
KermisOperator Presse Die Niederländische Schausteller werden am 11 Juni in der Stadt Den Haag protestieren! Presseberichte 48
Volksfestnarr Kennt ihr Schausteller, die Kirmesbeleuchtung verkaufen, die nicht mehr gebraucht wird? Lounge 2
Patrick Jost Presse Kirmes war dem Pfarrer ein Dorn im Auage: Ohne Gesang und Gebet-Die vergessene Große Fronleichnamsprozession von Hagen nach Boele Presseberichte 0
BonsaiTruck Luftfilter im Flieger die neue Wunderwaffe? Die Lösung für alle Probleme? > Herr, lass Hirn regnen! Lounge 2
wilfried Noch 5 Neuanmeldungen; --- und die 10 000 User sind erreicht. Lounge 21
Marc Paßlack Presse NRW: Aus für die Kirmes Presseberichte 74
L Disney bezahlt die Hälfte seiner Mitarbeiter nicht mehr Freizeitpark 11
Christian Meier Presse "Kirmes-to-go": So reagiert eine Schausteller-Familie auf die Coronavirus-Einschränkungen Presseberichte 0
bono Presse Ein Fahrgeschäft für die Wohnung: Mann baut Kirmes-Raupe Presseberichte 0
Patrick Jost "Der Klang der Kirmes": Die spannende Welt der Kirmesorgeln Allgemeine Kirmesbilder 11
Propellergirl Die Modelle der anderen Art Galerie (Modelle) 9
L Presse Fällt die "Annaberger Kät" aus? Nächste Woche soll die Entscheidung fallen! Presseberichte 1
Patrick Jost Amazing America XVIII: Patrick und die Schokoladenfabrik – Hershey Park und Shocktoberfest zum Finale Freizeitpark 4
K Presse Schützenfest Goslar 2020? - Deadline für die Entscheidung ist die erste Juni-Woche Presseberichte 0
Marc Paßlack Presse Hier lagert die Dippemess Presseberichte 0
KirmesjunkeeNBG Bremerhaven: So sehen die Planungen für den Frühjahrsmarkt aus Allgemeines 0
G Presse Schausteller und Schützen planen die Düsseldorfer Rheinkirmes Presseberichte 15
AlexT Wer biegt den Achter in die Bahn? | Willi wills wissen Allgemeines 14
S Reportage über die Schaustellerfamilie Hempen Allgemeines 1
Hendrik Broekhois Presse Corona-Krise: Auch die Schausteller fordern staatliche Hilfe Presseberichte 2
KirmesfreakJan Die Spinne von Rappenecker Tourenplan 2020 0
Michael. Presse Bochum: Historischer Jahrmarkt feiert die Cranger Kirmes Presseberichte 0
Carsten Reichenecker Tourenplan Die Krake / Markmann Tourenplan 2020 2
Moritz Die beste Kirmes in Deutschland Lounge 31
BoosterMaxxx Kamelleregen für die Prinzengarde Erkelenz Lounge 1
Fairfactory Bömberspiel mit Bombe: gibt es die noch? Betreiber? Allgemeine Kirmesbilder 2
Patrick Jost Mit der Seilbahn durch die schwedische Savanne – Wildes Feuer in Kolmarden Freizeitpark 4
zoggy Presse Diebe stehlen "Flugzeuge" - jetzt fehlen die Karussell-Gondeln Presseberichte 5
FerrisWheel Gäubodenfest: Die Schaustellerdynastie Heppenheimer/Zinnecker Allgemeines 0
H Presse General-Anzeiger: Stirbt die Dorfkirmes aus? Presseberichte 7
diego_cac Die gehyptesten Fahrgeschäfte aller Zeiten Lounge 54
Alexander B. [TV-Tipp:] Die große Achterbahnsanierung - Colossus kehrt zurück Allgemeines 6
Patrick Jost [TV-Tipp] Erinnerungen an die Wiesn Allgemeines 0

Ähnliche Themen

Oben