Es muss nicht immer Hi-Tech sein

O

Oliver Koscherkewitz

"Hereinspaziert! Hier, verehrtes Publikum, zeigen wir ihnen die Dame ohne Unterleib." Noch vor etwa 50 Jahren gehörten solche Darbietungen zum Jahrmarkt wie die Zuckerwatte oder wie Türkischer Honig.

Kleine Kirmesbesucher hörten ungläubig von schwebenden Jungfrauen und bestaunten kleinwüchsige Menschen. Das Ganze erlebt bei der diesjährigen Martinikirmes eine Renaissance. Als Clou kommt die Schaubühne "Revue der Illusionen". Das reisende Varietee wird vor dem "Lichtburg"-Kinocenter aufgebaut. Dort stand letztes Jahr noch die Box-Bude. Im Ordnungsamt ist man froh, das rollende Illusionstheater bekommen zu haben. Gaby Reutlinger präsentiert vom 4. bis 8. November natürlich die Frau ohne Unterleib. Aber nicht nur das. Versprochen wird eine Frau ohne Kopf.


Ein Magier will auch den klassischen Trick mit der schwebenden Jungfrau zeigen. Alles Jahrmarktattraktionen, die schon vor rund hundert Jahren die Menschen in ihren Bann zogen. Die Schaubude, so ist zu hören, sei die einzige ihrer Art in ganz Europa. Nostalgiker kommen also auf ihre Kosten ebenso wie alle, die nichts dagegen haben, sich optisch täuschen zu lassen. Aber auch wer den blanken Nervenkitzel mag, ist dieses Mal auf der letzten großen innerstädtischen Kirmes des Jahres gut aufgehoben. Erstmals in der Launestadt legt "Das Clubschiff" an, ein modernes Fahrgeschäft, das erst im Juli diesen Jahres in Betrieb genommen wurde. Mit dem "Tal der Könige" kommt ein so genanntes Laufgeschäft. Darüber hinaus werden zehn weitere, zum Teil bekannte große Fahrgeschäfte aufgestellt. Nach drei Jahren Pause gibt es auch wieder einen Freifallturm und mit "Turbo Force" eine

besonders rasante Attraktion. Eine Vielzahl von Karussells für die Kleinen, Dutzende Imbiss- und Getränkestände, Buden mit Naschereien und Glücksspielgeschäfte buhlen um die Gunst der zahlreichen Besucher. Dem Vernehmen nach reisen 150 Schaustellerbetriebe an. Das Riesenrad steht diesmal hinter Karstadt, im Eingangsbereich zum Hans-Böckler-Platz.
 
S

Sputnik

Mmh,und in welcher Stadt ist das Ganze? :gruebel:

Wenn schon Zeitungsberichte veröffentlichen,dann bitte mit Quellenangabe :wink:
 
S

Shakergirl

Originally posted by Sputnik@25.10.05 - 13:17
Mmh,und in welcher Stadt ist das Ganze? :gruebel:

Wenn schon Zeitungsberichte veröffentlichen,dann bitte mit Quellenangabe  :wink:
[snapback]52957[/snapback]
[/quote]

:gruebel: Jetzt hatte ich doch für einen Moment geglaubt, der Text wäre seiner eigenen Feder entsprungen.

Ist übrigens Dinslaken. Und den Text findet man auf http://www.dinportal.de.
 

Whisler

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
20. August 2004
Beiträge
252
Likes erhalten
15
ist ja auch einfacher vorgefertige texte nur zu kopieren und dann in foren posten .. :wink:
 
Oben