Europapark Rust

Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
37
Servus User,

ich fahre nächsten Freitag in den Europapark. Da ich das ganze Wochenende da sein werde habe ich mich im Castillo Alcazar eingebucht.

Kann mir jemand sagen wie das Hotel ist? Desweiteren würde ich gerne wissen ob von den Fahr Aktraktionen auch ein paar Geschäfte dabei sind die man auch auf einer Kirmes finden kann? Ich war schon auf deren Homepage kann aber außer ein paar Achter und Wildwasserbahnen nur ganz vereinzelt kleine Aktraktionen dort finden. War schon einer von euch dort der mal ein paar Tips geben kann was man am besten besucht dort und was nicht? Ich werde auch auf jeden fall massig Fotos und Videos machen und sie dann in diesen Beitrag stellen.
 

kirmesfreak#14

Der einzig wahre kirmesfreak ;)
10 Jahre Mitglied
Registriert
13. März 2009
Beiträge
1.681
Punkte Reaktionen
450
Alter
25
Servus User,
Kann mir jemand sagen wie das Hotel ist? Desweiteren würde ich gerne wissen ob von den Fahr Aktraktionen auch ein paar Geschäfte dabei sind die man auch auf einer Kirmes finden kann?


Also es gibt dort so ein Fussball-Center dort kann man einen Autoscooter finden.

Dann gibt es noch den Matterhorn Blitz, das ist sowas wie eine Wilde Maus.

Einen Pilz, Als Kettenkarussell.

Eine Seesturm-Bahn, eine Art Musik Express, ich meine eine Schlittenfahrt.

Joa. Und so halt. Fast alles was auf der Kirmes die Herstellerfirma Mack gebaut hat.
 
I

Ingo Schandmann

Desweiteren gibt's da auch noch eine Wildwasserbahn und einen Piraten aus dem Hause Huss (siehe auch Fun-Schiff).
Wo allerdings der Musik-Expreß stehen soll, ist mir bisher entgangen, und das, wo ich doch mittlerweile meine x-te Jahreskarte habe...

Zum Alcazar wünsche ich Dir ein anderes Zimmer als ich damals hatte, ich lag quasi mit dem Kopf im Aufzugschacht. Nachtruhe kannste dann vollkommen vergessen. Solltest Du mit der Bahn anreisen, laß Dir nicht den Abholservice vom Hotel aufschwätzen und nimm den Linienbus, der Kostenunterschied liegt bei etwa Faktor 10.

Mitnehmen solltest Du auf jeden Fall die Achterbahnen (mein persönlicher Favorit neben Blue Fire ist da die gute alte Eurosat), und auf jeden Fall auch die beoden "großen" Darkrides - also das Geisterschloß im italienischen Themenbereich und die Wasserfahrt "Piraten in Batavia" im Themenberech Holland.
Fürs Mittagessen ein kleiner Tip: Geh NICHT zum Euro-Mir-Burger. Das Zeug schmeckt wie aufgeweichte Wellpappe, zum Glück kriegt man für sein Geld nicht allzuviel von dem Fraß. ;-) Im Seerestaurant z.B. kannst Du nichts falsch machen - und wenn der Geldbeutel so voll ist, daß er Dir in der Tasche drückt, geh ins Schloß.

Da unten jeden Pflasterstein kennende Grüße,
Schandi
 

kirmesfreak#14

Der einzig wahre kirmesfreak ;)
10 Jahre Mitglied
Registriert
13. März 2009
Beiträge
1.681
Punkte Reaktionen
450
Alter
25
Desweiteren gibt's da auch noch eine Wildwasserbahn und einen Piraten aus dem Hause Huss (siehe auch Fun-Schiff).
Wo allerdings der Musik-Expreß stehen soll, ist mir bisher entgangen, und das, wo ich doch mittlerweile meine x-te Jahreskarte habe...


Was es noch gibt: Flug des Ikarus ist sowas wie ein Samba - Tower auf der Kirmes

Zu dem Musik Express:

Ich meine Ich hätte mal einen gesehen, aber es kann auch diese Seesturmbahn gewesen sein mit dem Namen Kolumbusjolle. :bye1:
 

Thrilling-Marcel

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
14. Juni 2008
Beiträge
175
Punkte Reaktionen
56
Alter
26
Der "angebliche" Musikexpress ist eine Seestrurmbahn von Mack. Die steht in Spanien in so einem Pavillon. In dem anderen Pavillon ist eine Südseewellenbahn eingebaut.
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
37
Besuch im Europapark Rust 2009

Hier mein Bericht aus dem Europapark in Rust.
Wir sind am Freitagnachmittag von München losgefahren. Vor uns lagen 5 Stunden fahrt. Leider konnten wir nicht eher fahren da einige, so wie ich, noch arbeiten mussten. War aber nicht weiter tragisch denn wir hatten ja ein Hotel gebucht und hatten sowieso vor nur den Samstag und den Sonntag im Park zu verbringen. 2 Übernachtungen im Burghotel Castillo Alcazar und die 2 Tage Eintritt im Park haben mich 197 Euro gekostet. Das war es aber echt wert! Einst Wohnsitz der Adlige im Mittelalter – heute verbirgt sich hinter diesen Mauern ein Burghotel der modernen Art. Schon beim betreten der Burg erwartete uns ein edler Rittersmann, der uns auf unseren Wegen in die Panoramabar, das Burgresturant und zu unseren Gemächern immer wieder begegnete. Die Gestaltung der Zimmer sowie die Möbel waren im Mittelalterlichen Stil. Insgesamt 9 Stockwerke hat die Burg. Insgesamt fasst das Hotel 450 Betten. Nach einer erholsamen Nacht betraten wir morgens den Rittersaal in dem ein rießen Frühstücksbuffet aufgebaut war. Ich kann nur sagen das ich erst wieder abends was zu essen brauchte… Es gab wirklich viel und reichlich..

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000495.jpg

Nach kurzem Sammeln aller Mitfahrer machten wir uns auf in den Park. Das Hotel liegt direkt in „Spanien“ . Von dort aus wollten wir nun den Park erkunden. Ich zumindest. Alle anderen kannten den Park schon weil sie schon öfters da waren. Wir entschlossen uns unsere Mägen mit etwas leichtem In Schwung zu bringen und so starteten wir in Österreich mit dem Wellenflug. Direkt gegenüber befand sich dann der Alpenexpress „Enzian“ den wir als nächstes gefahren sind. Da es noch sehr früh war, waren die Anstehzeiten nur 10 Minuten. Der Enzian war eine flotte Fahrt doch allerdings ist die letzte kurve ziemlich ruppig und so tut einem nach der Fahrt erstmal die Seite weh…
Raus aus dem Enzian und gleich rein in die Tiroler Wildwasserbahn. Gemein: Man wird in der ersten, von außen nicht einsehbaren, Abfahrt richtig nass. Die letzte Große Abfahrt spritzt das Wasser nur zur Seite.

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000506.jpg
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000507.jpg

Ich könnte nun natürlich mehrere Seiten ausfüllen mit dem was wir das ganze Wochenende gemacht haben. Da das wahrscheinlich nicht unbedingt jeden interessiert habe ich mich entschlossen alle von mir gefahrenen Attraktionen kurz zu beschreiben.

Parkteil Deutschland

Hier gibt es keine Fahrgeschäfte, dafür beeindruckt der Europapark hier mit sehr schönen Kulissen. Überall im Park findet man ein fülle schöner Blumen, die die einzelnen Themenbereichen erheblich aufwerten.

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000439.jpg
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000461.jpg

Weiter geht es nach:

Parkteil Italien

Hier kann man ein Geisterschloss und eine sehr Interessante Mack rides Ausstellung erleben.

Parkteil Frankreich

Hier vielleicht sehr erwähnenswert sind die zahlreichen Cafe´s die mit allerlei süßen französischen Gebäck aufwarten. Trotz des Hammer Frühstücks konnten wir nicht widerstehen hier eine Pause zu machen einen Kuchen zu essen und Frankreich auf uns wirken zu lassen.
In Frankreich findet man aber auch Fahrgeschäfte. Erstes Ziel: Die Eurosat. Eine Achterbahn in völliger Dunkelheit. Wer nach der Fahrt hier keine blauen Flecke hat muss unheimlich gut gepolstert sein. Die Bahn ist zwar irrsinnig schnell aber ein 2. mal fahren wollte dann doch keiner….
In Frankreich wartet der Park dann mir seiner größten Achterbahn auf, dem Silverstar! Echt beeindruckend was für Kräfte da am Werk sind. Ich bin die Bahn leider nicht gefahren, da ich etwas unter Höhenangst leide.. (hinterher habe ich mich allerdings geärgert, dazu später mehr)
Auch eine Fahrt mit dem Euro Tower haben wir gemacht. Schöner Ausblick über den Park!


[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000433.jpg
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000430.jpg

Parkteil Schweiz

Hier sind wir Matterhorn Blitz (wilde Maus) gefahren. Nett an dieser Wilden Maus war das man keine Auffahrt hat sondern mit einem Aufzug nach oben befördert wird, wo man dann gleich eine große Abfahrt vor sich hat. Leider hatte die Bahn in unsere fahrt irgendein Problem so das wir gleich testen konnten wie es sich anfühlt wenn die bahn notgebremst wird. Schön ist was anderes. Direkt gegenüber hatten wir die erste längere Anstehzeit. 30 Minuten für die Schweizer Bobbahn. Ich hatte mich in den ersten Wagen gesetzt und hatte eine sehr kurze aber flotte Fahrt!

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000399.jpg
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000398.jpg

Parkteil Griechenland

Hier durfte man wieder nass werden wenn man in die Wasserachterbahn Poseidon wollte. Da wir aber gerade erst getrocknet waren, viel hier eine Fahrt aus.

Parkteil Russland

Erste fahrt in diesem teil war hier die Euro Mir. Moment hatte er nicht gerade was von Höhenangst gesagt? Ja hatte ich aber von unten sah die bahn nicht so hoch aus wie sie dann doch letztlich war. Aber nach mehreren! Fahrten war auch meine Höhenangst irgendwie weg. Klasse fand ich die wie im Höllenblitz gemachten Gondel die während der Fahrt um sich drehten. Die erste Abfahrt hatte ich gleich rückwärts. Ein sehr schönes Gefühl. Ich bin die Bahn insgesamt 5 mal gefahren.

Parkteil Holland

Zuerst machten wir uns auf zur Attraktion „Piraten in der Batavia“ Eine ruhige sehr schön Thematisierte Wasserfahrt. Allerdings hätten die Figuren teilweise besser aussehen können. Naja, was soll’s. Raus aus der Batavia und rein in die Koffiekopjes! Ein Teetassenkarussel das es echt in sich hat wenn man mit 5 Leuten drin sitzt und die den Dreh raus hatten. Hinterher drehte sich alles bei mir. Kurze Pause also mit ein paar Niederländischen Spezialitäten.

Parkteil Skandinavien

Fijord Rafting heißt die Wasserfahrt bei der man in runden Booten eine rasante Wasserrundfahrt macht. Wieder bin ich nass…
Da hilft in dem Moment nur die Schiffsschaukel Windjammer die mich im Nu wieder trocken pustet.

Parkteil Spanien

Hier bin ich nur zwischendurch die Schlittenfahrt und die berg und Tal bahn gefahren, weil wieder auch hier keine Anstehzeit..

Parkteil Island

Hier stieg dann die Spannung aufs unermessliche. Vor uns lag eine Fahrt im Blue Fire Megacoaster! Viele Kreischenden Mitfahrer zogen uns in den Bann. Man hat die Möglichkeit sich den Abschuss von ganz nah anzusehen. Zum ersten mal bekomme ich weiche Knie. Soll ich da wirklich rein? In 2,5 sec. auf 100km/h steht groß angeschrieben. Aber ich mache es. Und ich kann es jedem empfehlen. Bin ja schon viele Bahnen gefahren aber diese Bahn ist nun meine Lieblingsbahn. Lustig der Pulsmesser. Mein Puls stieg auf 130! Wir fuhren um eine Kurve… Ohrenbetäubender Lärm einer Sirene… Dann Nebel überall. Die Tür vor einem öffnet sich und kaum das man einatmen kann ist man auch schon auf der Spitze der ersten Kurve. Von da ab macht es dann nur noch Spaß! Und das beste? Echt kein hartes ruckeln. Alles sanft wie ein Babypopo! Als ich ausstieg wollte ich einfach nur noch mal!

Abends sind wir dann noch in eine Bar gegangen und haben uns mit Cocktails bedienen lassen. Alles in allen ein Geniales Wochenende. Ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr wieder hin fahren!

**WEITERE BILDER FOLGEN NOCH**
 

kirmesfreak#14

Der einzig wahre kirmesfreak ;)
10 Jahre Mitglied
Registriert
13. März 2009
Beiträge
1.681
Punkte Reaktionen
450
Alter
25
Besuch im Europapark Rust 2009

Parkteil Frankreich

Hier vielleicht sehr erwähnenswert sind die zahlreichen Cafe´s die mit allerlei süßen französischen Gebäck aufwarten. Trotz des Hammer Frühstücks konnten wir nicht widerstehen hier eine Pause zu machen einen Kuchen zu essen und Frankreich auf uns wirken zu lassen.
In Frankreich findet man aber auch Fahrgeschäfte. Erstes Ziel: Die Eurosat. Eine Achterbahn in völliger Dunkelheit. Wer nach der Fahrt hier keine blauen Flecke hat muss unheimlich gut gepolstert sein. Die Bahn ist zwar irrsinnig schnell aber ein 2. mal fahren wollte dann doch keiner….
In Frankreich wartet der Park dann mir seiner größten Achterbahn auf, dem Silverstar! Echt beeindruckend was für Kräfte da am Werk sind. Ich bin die Bahn leider nicht gefahren, da ich etwas unter Höhenangst leide.. (hinterher habe ich mich allerdings geärgert, dazu später mehr)
Auch eine Fahrt mit dem Euro Tower haben wir gemacht. Schöner Ausblick über den Park!


Also ich hab sehr viele Fahrten mit Eurosat hinter mir gehabt und hatte keinen Einzigen blauen Fleck.

Der Silver Star ist sogar noch höher als der Euro Tower :mf_gap:
 
D

Du&Ich

Super Bericht :D Top! :daumen_2:

Wir sind auch gerade daran zu überlegen ob es in den Europapark gehen soll. :D
Bei dem was du alles erzählt hast kann ich jetzt nicht mehr daran denken nicht hinzufahren :D TOP!
 
I

Ingo Schandmann

Wenn du im Alcazar warst, wieso ist oben ein Bild vom Colosseo?

Fragende Grüße,
Schandi
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
37
Weil das Bild das ich vom Alcazar gemacht habe nicht gut aussieht. Aber ich bekomme auch nich die Fotos der anderen die mitgefahren sind und dann werde ich es ausstauschen. Ja eine Reise in den Park lohnt sich wirklich. Ich kann gar nicht oft genug sagen wie gut der Bluefire war...


Hier nun einige Bilder die ich gemacht habe:
[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000532.jpg

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000533.jpg

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000534.jpg

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000541.jpg

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://i232.photobucket.com/albums/ee182/bayernbreaker/Europapark 2009/P1000542.jpg
 

Peter Singer

DeuKirmes
Registriert
24. September 2010
Beiträge
378
Punkte Reaktionen
391
Alter
23
Ich werdeim Oktober zum ersten mall in den Europapark fahren...
Lohnt es sich für ein Tag?
Und kann man an einem Tag die meißten Fahrgeschäfte fahren?
über eine antwort würde ich mich freuen ;)
 
Registriert
10. März 2005
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
381
Alter
38
Wenn Du wirklich nur in die Fahrattraktionen möchtest, könnte es unter Umständen an einem Tag klappen. Dann allerdings nur, wenn im Park so gut wie kein Betrieb ist.

Ansonsten empfehle ich persönlich, den Park für mindestens 2 Tage zu besuchen.
 

Mark Schmitz

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Foto Award
Registriert
24. August 2010
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
5.665
Alter
31
Ich war vor 6 Jahren im EP, allerdings in den Herbstferien, und wir waren auch nur für einen Tag da, haben nicht viel geschafft. Einzige Achterbahn , die ich fahren konnte damals war Euro Mir. Also an einem Tag alles schaffen ist quasi unmöglich, so fern man nicht in den Ferien, oder am Wochenedne fährt.
 

Peter Singer

DeuKirmes
Registriert
24. September 2010
Beiträge
378
Punkte Reaktionen
391
Alter
23
Das währe leider mein Problehm ich gehe zu meinem Geburtstag hin und neme eine Freundin mit :( aber ende Oktober wird da hoffentlich nicht viel los sein,wen es genau so wird wie letztes jahr im Holidaypark dan haben wir um 2Uhr alles durch:00008286:

Aber Holidaypark und Europapark kann man nicht miteinander vergleichen...
 
Registriert
10. März 2005
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
381
Alter
38
Du willst doch nicht allen Ernstes den Holidaypark mit dem Europapark vergleichen?!

Wie gesagt, ich empfehle mindestens 2 Tage. Vor allem dann, wenn man den Park das erste Mal besucht und sich nicht auskennt. Empfehlen würde ich, im Vorfeld anhand eines Parkplans alle wichtigen Attraktionen anzumarkern und eine "Route" auszuarbeiten. Am besten auch schon vor Öffnung um halb 9 da sein, dann lohnt sich der Tag auch.
 

Peter Singer

DeuKirmes
Registriert
24. September 2010
Beiträge
378
Punkte Reaktionen
391
Alter
23
Du willst doch nicht allen Ernstes den Holidaypark mit dem Europapark vergleichen?!

Wie gesagt, ich empfehle mindestens 2 Tage. Vor allem dann, wenn man den Park das erste Mal besucht und sich nicht auskennt. Empfehlen würde ich, im Vorfeld anhand eines Parkplans alle wichtigen Attraktionen anzumarkern und eine "Route" auszuarbeiten. Am besten auch schon vor Öffnung um halb 9 da sein, dann lohnt sich der Tag auch.


Das mit der Route hab ich letztens aus langerweile gemacht also alles schon vorbereitet ;)..
Naja lasse ich mich mall überraschen,hauptsache ich kann Blue Fire,Euro-Mir und Euro-Sat Fahren:00008286: Das währe mein bestes Geburtstagsgeschenk.
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.315
Punkte Reaktionen
24.485
Alter
46
Vergiss die Euro mir erstmal und stell dich erst mal am Silverstar an! Ist nicht so dolle,wie sie aussieht . . .
 
Oben