Links herum oder rechts herum?

René Pschierer

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
7. Februar 2009
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
275
Alter
53
Eine Frage bewegt mich schon lange, und bisher habe ich noch keine Erklärung dazu gefunden:
Warum drehen sich die meisten Kinderfahrgeschäfte (Bodenmühlen und Kindersportkarussells) gegen den Uhrzeigersinn, die meisten Großfahrgeschäfte (Raupe, Musikexpress, Orbiter, Wellenflieger uvm.) aber mit dem Uhrzeigersinn? (Einzige mir bekannte Ausnahme ist die "Himalaya"-Berg-und-Talbahn).
Für die erste Variante gäbe es ja noch die Erklärung, daß die ersten Karussells von Pferden gezogen wurden, die in den Manegen auch immer gegen den Uhrzeigersinn laufen. Aber warum wurde der Drehsinn dann geändert? Aberglaube? Technische Gründe? Für eine plausible Erklärung würde ich ein Fläschchen Moselwein spendieren...
 

kirmesfreak#14

Der einzig wahre kirmesfreak ;)
10 Jahre Mitglied
Registriert
13. März 2009
Beiträge
1.681
Punkte Reaktionen
450
Alter
25
Also ich kenne viele Kinderfahrgeschäfte, die sich mit dem Uhrzeigersinn drehen. Die Großfahrgeschäfte können einstellen, ob gegen oder mit dem Uhrzeigersinn...

Also so richtig klar ist mir deine Frage nicht...
 
M

milbi

Der Rundlauf symbolisiert den Bügersteig. - somit stehen die Passanten bei einer Laufrichtung entgegen dem Uhrzeigersinn auf der rechten Seite. Also "Rechtsverkehr" Bodenmühlen aus GB drehen im Uhrzeigersinn = Linksverkehr. Sollte mal eine Erziehende wirkung auf Kinder haben zum Thema rechts Fahren. Brachte aber wol doch nichts. Somit fahren oder fliegen sie wieder im Uhrzeigersinn. Babyflug, Kinderschleife usw. Bei den Sportkarussellen ist es grossteils beim Rechtsverkehr geblieben.
 

René Pschierer

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
7. Februar 2009
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
275
Alter
53
@kirmesfreak#14
Natürlich lassen sich bei Großfahrgeschäften teilweise die Drehrichtung ändern, die Vorwärtsfahrt geht aber in der Regel immer im Uhrzeigersinn.

@milbi
Eine schöne Erklärung, das entspricht ja auch der Fahrweise beim Autoscoter. Aber warum dann Linksverkehr auch auf kontinentalen Raupen, Wellenfliegern uvm.?
 
M

milbi

Das Karussell stammt ursprünglich aus GB (nicht die Ringelspiele) in GB Carousel. Diese hatten Linksverkehr. Eines dieser Fahrgeschäfte gastiert noch heute in München - fährt also im Uhrzeigersinn. Zum Zweiten kommt hinzu, dass das Kindersportkarussell ein Abstamsel vom Urkarussell ist. Diese wurden früher von Menschen, Pferden oder einer Lokomobiele angetrieben. Die Lokomobile hatte die kraftabgebebde Seite (bedingt durch den Linksverkehr, Erfinder James Watt - Dampfmaschine also auch GB) auf der linken Seite, sprich Kraftschluss Übersetzung gegen den Uhrzeigersinn. Der Kettenflieger und alle weiter Entwicklungen kommen aus Deutschland. Also Rechtsdrall. Der Autoscooter hat seinen Ursprung auch in GB. Natürlich heute Rechtsverkehr, aber das Gaspedal nicht links sondern rechts - Lenkrad in der Mitte.
 
Oben