Maimesse in Minden

R

rené krätzschmar

Hallo alle zusammen!

Am Samstag, den 07.05.05 klingelte 5 Uhr morgens mein Wecker. Mit verträumten Blick schaute ich zum Wecker. Warum klingelte er so früh? AHHHHH, es geht ja nach Minden zur Maimesse. Also raus aus den Federn, sich gewaschen und gestylt, die Geschenke für die Geburtstagskinder EmilyErdbeer und Ramba-Zamba, Verpflegung, Geld und meine Chipsammlung eingepackt und los ging es zum Bahnhof, wo der Zug in Richtung Minden schon wartete. Nach mehreren umsteigen (Cottbus, Berlin, Magdeburg, Braunschweig) kam ich endlich in Minden an. Meine Hoffnung auf schönes Wetter wurde bitter enttäuscht, den die Schönwetterperiode die mich die gesamte Fahrt begleitete hielt leider nicht an. In Minden war es nass, kalt und windig. Einfach ekliges Wetter. Nun hieß es für mich erstmal den Festplatz suchen, den ich sehr schnell fand. Dort wurde ich mit dem Schild begrüsst.
[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.renes-kirmeswelt.de/Bilder/albums/Minden/SIMG3658.JPG[/URL]
Ja, natürlich macht Kirmes Spass! Egal welches Wetter ist. Wir Fans machen immer Stimmung. Gut einmal eine Platzrunde gedreht und schon traf ich auf den User Coaster_Maniac. Da es anfing zu regnen, beschlossen wir zu Heikes Treffpunkt zu gehen.
[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.renes-kirmeswelt.de/Bilder/albums/Minden/SIMG3657.JPG[/URL]
Dort fanden wir sehr schnell ins Gespräch mit der Chefin Heike Radecke. Sie fand meine Chipsammlung beeindruckend und ich bekam von Ihr gleich 2 neue Fahrchips von Ihr geschenkt. Nach einiger Zeit trafen dann auch die User Ramba-Zamba (Ralf) und Bassdruck (Fabian) ein. Da es immer noch regnete tranken wir erstmal eine Runde. Danach ging es zum Flipper der Fam.Köhrmann, wo wir dann EmilyErdbeer (Nici Köhrmann) trafen. Wir kamen sehr schnell ins Gespräch und so beschlossen wir, wieder ins Heike Treffpunkt zu gehen, wo wir eine schöne und lustige Feier hatten. So bestellten wir grosse und kleine Bierchen.
[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.renes-kirmeswelt.de/Bilder/albums/Minden/SIMG3585.JPG[/URL]
Ein kleines Bier hat sich da Christian bestellt. Man beachte den Grössenunterschied zwischen einen grossen und einen kleinen Bier. :mrgreen:
Nach einiger Zeit verabschiedete sich dann Coaster_Maniac, weil er ja noch 40km mit dem Rad nach Herford zurückradeln musste. Erstmal hier ein Dankeschön, das du so eine weite Strecke auf Dich genommen hast.
Wo nun er weg war, beschlossen wir schnell mal ein gruppenfoto zu machen.

[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.renes-kirmeswelt.de/Bilder/albums/Minden/Gruppe.jpg[/URL]
Dieses Foto stellte mir Fabian (Bassdruck) freundlicherweise zur Verfügung. Vielen Dank dafür.

Nach einer ordentliche Sause ging es zurück zum Flipper, wo Nici erstmal Ihr Söhnchen ins Bett brachte, bevor auf uns das nächste Highlight erwartete. Nämlich eine Fahrt mit dem Flipper. Was wir für einen Spass hatten kann man sicher an den Bildern sehen.
[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.renes-kirmeswelt.de/Bilder/albums/Minden/SIMG3595.JPG[/URL]

[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.renes-kirmeswelt.de/Bilder/albums/Minden/SIMG3596.JPG[/URL]

[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.renes-kirmeswelt.de/Bilder/albums/Minden/SIMG3597.JPG[/URL]

[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.renes-kirmeswelt.de/Bilder/albums/Minden/SIMG3598.JPG[/URL]

[Kein Bild mehr vorhanden]:[URL]http://www.renes-kirmeswelt.de/Bilder/albums/Minden/SIMG3599.JPG[/URL]

Personen auf den Bild. v.l nach r. Ramba-Zamba, EmilyErdbeer, Bassdruck und zum Schluss ich, die Soundmachine.
Anschliessend wurde noch ein wenig gefeiert, wo wir Chips geknabbert haben bevor es dann zum Bahnhof ging. Als wir dann bei Ramba-Zamba angekommen sind, schauten wir noch die IKirmesDVD und lies den Tag Revue passieren.
Danach ging es in die Heia.
Am Sonntag ging es wieder nach Minden und wir nutzten die kurze Regenpause zur Bildertour.

Mehr Bilder folgen bald.

Um 17:00 Uhr trat ich dann meine Heimreise an, die wieder mal Dank Deutsche Bahn ein Fiasko wurde. Bis Berlin ging alles gut, aber weil dort ein paar Chaoten mal wieder Randale machen mussten, kam mein zug 5 min später an und so fuhr mein Anschlusszug mir vor der Nase weg. Nun hiess es 2 Stunden warten. Als die Zeit ran kam, erfuhr ich das die Bahn nicht ab Ostbahnhof abfuhr, sondern ab Lichtenberg. *Grummel* Also hiess es flinke Füsse zur S-Bahn und ab nach Lichtenberg wo dann der Zug nach Cottbus bereitstand. So kam ich dann früh 4 Uhr morgens in Spremberg an und fiel müde in mein Bettchen.

Hier möchte ich erstmal mein Dank an alle die jenigen aussprechen, die mir diese wunderschönen Stunden ermöglicht haben.

MfG René

PS: Bilder von den Fahrgeschäften folgen später.
 
E

Eike

Hallo René,

ich muss sagen, ein sehr schöner Bericht, der lässt einem am, heimischen PC, Kirmesstimmung aufkommen!

Sehr Interessant !



Viele Grüße
 
Oben