Motorensound beim Breakdance No.3 bzw. ASR

B

Bonner-Breaker

Meine Suche blieb bisher erfolglos, daher stelle ich nun hier meine Frage:

Warum macht ein dreier, und/oder AS-Breaker nicht den selben sound, wie die geschäfte der einser und zweier Serie? Sind da einfach keine Riemen Antriebe drin? Und warum wurde da kein Motor für das Drehen der Mittelsäule verbaut (Oder gibt es da Ausnahmen?). Wenn es doch einen Dreier oder ASB gibt, der den selben Sound macht, würde ich gerne wissen welcher das ist =)

Bonner-Breaker
 
Registriert
10. März 2005
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
389
Alter
39
Ort
Krefeld-Uerdingen
1. Es heißt ASR, und nicht ASB (ASB steht für "Arbeitersamariterbund)
2. Der Motorensound hängt mit der Bauweise der Getriebeverzahnung zusammen. Aber Näheres dazu kann sicher jemand wie mpegster erklären.
3. Mir persönlich ist jetzt auf Anhieb kein 3-er Breaker mit Mittelsäulendrehung bekannt, lasst mich aber gerne eines Besseren belehren. :)
 

Sven W.

Stammuser
Stammuser
Registriert
29. Januar 2009
Beiträge
831
Punkte Reaktionen
777
Ort
Die weite Welt ist mein Feld
Is der Antrieb für die Scheibe denn nicht direkt in der mitte verbaut ?? Somit wäre es doch denn garnicht machbar einen Antrieb für die Mittelsäule einzubauen oder ??
 
B

Bonner-Breaker

Lieber Breakdancer-Connection, ASR heißt ja advanced-system-Ride, da ich aber ganz gezielt die Park-Versionen des Breakdance aus dem hause HUSS ansprechen wollte, kann man daher auch ASB (advanced-system-breakdance) sagen. So hab ich das mal von jemandem aus dem Hause HUSS erklärt bekommen.

Lieber derCommander, nein der Antrieb ist nicht direkt in der Mitte verbaut, ich glaube das würde keinem Motor so gut tun, wenn dieser die Platte direkt antreiben müsste =)
 
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
562
Punkte Reaktionen
571
Alter
42
Die Breaker haben unterschiedliche AntriebsKonzepte. Direktantriebe sind durchaus verwendbar. Eingesetzt wird ein PWM-gesteuerten Direktantrieb beispielsweise beim Huss-Booster.
 

deface

Stammuser
Registriert
12. Februar 2009
Beiträge
1.943
Punkte Reaktionen
1.030
Alter
34
Ort
Linnich
Ich war mal bei Piontek's mit den Jungs unter dem Break Dance. Die Drehscheibe wird aber nicht direkt angetirben. Das laute Fahrgeräusch ist nicht der Motor, sondern das Getriebe.

Haben die ASR Rides usw. nicht Planetengetriebe, die diese Geräusche nicht entstehen lassen? So genau kenne ich mich da auch nicht aus.
 
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
562
Punkte Reaktionen
571
Alter
42
Ach verdammt, völlig verschwurbelt. Frequenzgerichteter Drehstromantrieb für die mitte, ich glaub die Kreuze hatten nur nen Direktantrieb... *grübel*
 

Rainer Wallenfang

Stammuser
Registriert
31. Januar 2009
Beiträge
3.165
Punkte Reaktionen
4.651
Alter
60
Ich hab das mal auf einer Internetseite eines holländischen Schaustellers gesehen,der seinen BD komplett auseinandergenommen und restauriert hat und komplett neu verkabelt hat. Im Innern sind die Aufnahmeschafte für die Kreuze hohl,es werden sogenannte Getriebemotoren verwendet,d.h. Motor und Getriebe bilden eine Einheit. Der Motor guckt unten ein Stück heraus,während das Ritzel vom Getriebe ganz oben direkt unter den gewölbten Hauben sitzt und dort einen innenliegenden Zahnkranz antreibt. Daher ist das Schmieren derselben auch so einfach,hab das mal bei Bonner in Köln gesehen.
Beim Monster III von Schwarzkopf ist es genau umgekehrt,hier ist das Ritzel unten unter dem flachen Deckel.
Getriebemotoren machen von Hause aus nicht so ein lautes Geräusch. Die noch existierende Firma SEW-Eurodrive in Bruchsal stellt solche Motoren her und belieferte seinerzeit auch die Fa. Schwarzkopf.
 

deface

Stammuser
Registriert
12. Februar 2009
Beiträge
1.943
Punkte Reaktionen
1.030
Alter
34
Ort
Linnich
Ich hab das mal auf einer Internetseite eines holländischen Schaustellers gesehen,der seinen BD komplett auseinandergenommen und restauriert hat und komplett neu verkabelt hat. Im Innern sind die Aufnahmeschafte für die Kreuze hohl,es werden sogenannte Getriebemotoren verwendet,d.h. Motor und Getriebe bilden eine Einheit. Der Motor guckt unten ein Stück heraus,während das Ritzel vom Getriebe ganz oben direkt unter den gewölbten Hauben sitzt und dort einen innenliegenden Zahnkranz antreibt. Daher ist das Schmieren derselben auch so einfach,hab das mal bei Bonner in Köln gesehen.


Ja, das kann ich bestätigen. Schmieren habe ich auch schon gemacht... Ist wirklich relativ einfach.
 
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
562
Punkte Reaktionen
571
Alter
42
Der Artikel hilft überhaupt nicht weiter, der ist sachlich sowas von falsch..... Ich empfehle diesen Artikel weiträumig zu umfahren.

Wer wissen möchte, was ein Planetengetriebe ist, schaut lieber bei Wikipedia. Und auch wenn ich irgendwelche Antriebskonzepte durcheinander geworfen habe (man wird halt net jünger ;) ), ein Schaltgetriebe hat ein Breaker definitiv nicht.
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben