Ruddolf Robrahn (Sen.)im Januar verstorben

V

Veit Schütte

Im Januar ist der Bremer Schausteller Rudolf Robrahn (Sen.) verstorben.
Rudolf Robrahn (Sen.) verstarb nach einem kruzen aber erfolgreich verlaufenden kleinen chirurgischen Eingriff unvorhergesehen.
Damit hat Deutschland ein Schaustellerurgestein verloren.
Robrahn (Sen.) der, wie mit der Familienachterbahn Cresta Cresta, Autoscootern (Blow up ), sowie mit den Huss Fahrgeschäften: Ranger, Magic, Frisbee, Freefall
( Jumping ), Frisbee und dem Countdown erfolgreich tourte und auch oftmals Vorreiter war. hat nun leider seine Tornee im Himmel begonnen um dort weiter die Menschen zu unterhalten.
Für Rudi Robrahn (Sen.) war der Spruch " Die weite Welt ist unser Feld " und "An jedem Tag an dem Du nicht Lächelst ist ein velorerner Tag " nicht nur Weißheit sondern Lebensphilosophie.
Wir, die Ihn kannten, werden sein Lachen, sein Lächel, seine Stimme und seine Ideen vermissen.
Rudi Deutschland wird Dich sehr vermissen!

Der Familie Robrahn möchte ich mein tiefstes Mitgefühl ausdrücken !

V. S. Bremen
 
Oben