Schausteller Transport verunglückt (21.07.2010)

Rainer Wallenfang

Stammuser
Registriert
31. Januar 2009
Beiträge
2.943
Likes erhalten
4.169
Alter
60
Ist ja eigenartig,wie so ein Mittelbau einfach umkippen kann! Ich dachte immer,die haben einen günstigen Schwerpunkt. Die Zugmaschine ist matsch. Das der Fahrer da rausgekommen ist,läßt beim Anblick des fotos nur auf ein Wunder schließen. Bei Uhses Krake ist ja damals der Mittelbau einfach in die Böschung gekippt. Aber dieser hier liegt quer auf der Straße! Der muß ja mächtig ins Schlingern geraten sein!
 
O

Oliver Dannhäuser

Aber dieser hier liegt quer auf der Straße! Der muß ja mächtig ins Schlingern geraten sein!


Ich sage nur Bankett (unbefestigt), dann weißt die Antwort, warum das so gekommen ist....

LG Olli
 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
16.325
Likes erhalten
33.416
Alter
47
Richtig!
Wenn du in den Straßengraben lenkst (flapsig ausgedrückt),nützt die auch kein niedriger Schwerpunkt was!
Der Fahrer soll auf das Bankett gelenkt haben,damit hinterher fahrende Autos überholen konnten.Da hätte er sich mal besser ein Hupkonzert angehört! Nett sein wird auch nicht mehr belohnt . . .:sorry:
 

Rainer Wallenfang

Stammuser
Registriert
31. Januar 2009
Beiträge
2.943
Likes erhalten
4.169
Alter
60
Ja! Und der gebeutelte Schausteller hat jetzt die Kosten an der Backe. Daher fahren die meisten ja nachts mit dem schweren Geschütz von Ort zu Ort.

300.000€ geschätzter Sachschaden bei einem Twister? da bleibt wenig Hoffnung,das Gerät zu reparieren. So übel wie das aussieht,ist da wohl alles verbogen. Schade! Wohl wieder ein schönes Rundfahrgeschäft weniger!
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Likes erhalten
43
So wie man aus verschiedenen Internetforen lesen konnte, liegt ein wirtschaftlicher Totalschaden vor...
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben