Take Off Frage

Fairground

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
19. März 2005
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
137
Moinsen!

Was mich schon immer interessiert hat, und ich es persönlich im Übrgen auch als ziemlich störend empfinde, da es irgendwo das Gesamtbild zerstört:

Wie schaffen es die Take Off Gondeln so asynchron zu laufen? Haben die unterschiedlich schnelle Motoren, oder woher kommt das? Schon komisch dass die eine Gondel die andere überholt!?
 
D

DJ_Freaky_Max

ja genau das ist mir auch schon aufgefallen es würde mir auch viel besser gefallen wenn die gondeln synchron laufen würden
 

xX-niko-Xx

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
19. September 2009
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Alter
26
ich meine das kommt uahc drauf an auf welcher Höhe die greade stehen also die Gondeln---bin mir aber nicht soo sicher..
aber es sieht uahc besser aus wenn die nicht synchron snd und ich finde es soo auch besser...
 

Philip Marks

Kirmes Fan
Registriert
17. Mai 2008
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
95
Alter
27
Also jetzt mal ehrlich ist denn die Optik wie sich die Gondeln drehen nicht vollkommen Käse? Es kommt doch auf den Fahrspaß an oder etwa nicht? Die Gondeln drehen sich halt so wie sie sich drehen ;-)...Der eine findets schön der andere nicht, mir Persönlich ist es egal wies aussieht.
Aufjedenfall ist Take Off ein gutes Fahrgeschäft und das ist doch die Hauptsache.
:bye1:
 
J

jankru

Also jetzt mal ehrlich ist denn die Optik wie sich die Gondeln drehen nicht vollkommen Käse? Es kommt doch auf den Fahrspaß an oder etwa nicht? Die Gondeln drehen sich halt so wie sie sich drehen ;-)...Der eine findets schön der andere nicht, mir Persönlich ist es egal wies aussieht.
Aufjedenfall ist Take Off ein gutes Fahrgeschäft und das ist doch die Hauptsache.
:bye1:


Dem wäre nichts mehr hinzuzufügen!:daumen_2:
 

Fairground

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
19. März 2005
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
137
Nääääääääää, dat sieht einfach nur sch. aus, sorry. Man müsste mal Monk drauf ansetzen... :mf_gap:
 

kirmesfreak#14

Der einzig wahre kirmesfreak ;)
10 Jahre Mitglied
Registriert
13. März 2009
Beiträge
1.681
Punkte Reaktionen
450
Alter
24
Was meint ihr eigentlich! Erklärt mir das mal anhand dieses Videos:

[YOUTUBE2]KHe73aGGpn8[/YOUTUBE2]
 
J

jankru

Das ist ganz einfach, man beschwert sich das die Gondeln sich unsynchron bewegen, will heißen das die Gondeln alle eine andere Ausrichtung haben, und nicht dieselbe. Das ganze bei gleicher Geschwindigkeit der 4 Gondeln. Wobei die Geschwindigkeit mit Sicherheit auch durch das Ladungsgewicht beeinflusst wird, und von daher leichte differenzen in der Geschwindigkeit auftreten, die begünstigt durch die Neigung der Platte zu den unsynchronen Gondelbewegungen führen. Ist jetzt nur eine Vermutung von mir, berichtigt mich, wenn ich falsch liege.

Konnte ich dir damit helfen, Freak?:bye1:
 

kirmesfreak#14

Der einzig wahre kirmesfreak ;)
10 Jahre Mitglied
Registriert
13. März 2009
Beiträge
1.681
Punkte Reaktionen
450
Alter
24
Das ist ganz einfach, man beschwert sich das die Gondeln sich unsynchron bewegen, will heißen das die Gondeln alle eine andere Ausrichtung haben, und nicht dieselbe. Das ganze bei gleicher Geschwindigkeit der 4 Gondeln. Und jetzt wartet man auf eine Erklärung.

Konnte ich dir damit helfen, Freak?:bye1:


Ach das ist doch nicht schlimm.! Deswegen ein Thema zu eröffnen - sinnlos. :wild:

Danke du hast mir geholfen! :daumen_2:
 

Fairground

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
19. März 2005
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
137
Du siehst z.B. bei 3:29 wenn Du das Bild anhältst, das im Fahrtverlauf Gondel rot und Gondel lila halbwegs synchron laufen, sprich ist rot in Ausgangsstellung, ist lila um 90° gedreht zur mitte. Grün ist um 90° zu rot und lila gedreht, und blau tanzt komplett aus der Reihe mit ich sag mal 45°. Während der Fahrt ändert sich natürlich das Verhältnis.

Im Idealfall würden sich alle 4 Gondeln in gleicher Geschwindigkeit drehen und in die selbe Richtung zeigen, sprich ist eine Gondel in Ausgangsstellung, sind es alle. Man merkt aber wenn sich die Gondeln bei Fahrtanfang zu drehen an fangen, dass gerne mal eine Gondeln nen tick Später mit dem Drehen anfängt und dass sich die gondeln unterschiedlich schenll drehen, wodurch dieser Verhältniswechsel stattfindet.

Das ist damit gemeint...
 

Fairground

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
19. März 2005
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
137
Ubbs, da war jem. schneller. Bzw. mit Sinnlosigkeit hat das nichts zu tun, es interessiert mich halt wodurch das zustande kommt. Das ist genauso, wenn beim Phoenix z.B. die beiden Gondeln, auch wenn sie leer sind, es während der Fahrt schaffen trotzdem Asynchron zu schaukeln...
 
J

jankru

Ich habe den Phoenix noch nie Live gesehen, aber wenn die Gondeln unmotorisiert, oder im Leerlauf sind, dann kann man das Schaukeln nicht beeinflussen. Die Gondeln machen dann sozusagen was sie wollen.:bye1:

Aber eigentlich gehts hier um den Take Off!:mf_gap:
 

Rainer Wallenfang

10 Jahre Mitglied
Registriert
31. Januar 2009
Beiträge
2.781
Punkte Reaktionen
3.828
Alter
58
Ich find s so wie es ist schon ganz o.k. Zählt auch zu meinen bevorzugten Fahrgeschäften.


Um die Gondeln synchron,d.h. in jeweils gleicher Stellung drehen zu lassen,müsste man sie mechanisch kuppeln,etwa wie beim Weber Teppich die Gondel durch Kardanwellen immer waagerecht gehalten wird.

Für mich machts keinen Sinn,Optik hin oder her,der Breaker läuft auch nicht syncron und solange die Gondeln sich nicht gefährlich nahe kommen ,ist es o.k.
 

Sile

10 Jahre Mitglied
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
563
Punkte Reaktionen
570
Alter
40
Ich würde eher mal behaupten, das

a) die Beschleunigungsrampen der Typacts nicht 100%ig gleich sind,
b) die Motoren zur besseren Lastverteilung (und zur Verringerung der Spitzenlast) leicht zeitversetzt eingeschaltet werden.


c)Typacts analog sind, was wiederum für a) spricht
d)Unterschiedliche Beladung
e)Gleichstrommotoren (nicht wirklich synchronitätsgeeignet)
f)Unterschiedlich stark geschmierte Lager XD
 
I

Ingo Schandmann

Um es mal ganz einfach zu klären:
Das Geschäft hat nicht für alle Gondeln eine gemeinsame Antriebsregelung. Wenn mich nicht alles täuscht, hängen jeweils zwei Gondeln an einem Stromrichter (Typact). Selbst wenn jeder Motor an einem eigenen Stromrichter hängt, gilt das zum Punkt Drehzahlregelung gesagte.

Wie schon gesagt, arbeiten die Kisten analog und alleine schon daher nicht 100% identisch.
Dann wird keine Drehzahl geregelt (den Motoren fehlt eine entsprechende Rückmeldung), sondern lediglich der Strom durch den Anker und durch die Feldspulen. Dieser Strom wird vom Motor in ein Drehmoment umgesetzt, welches, je nach mechanischem Widertand und dynamischen Kräften (Unwucht) zu einer größeren oder kleineren Drehzahl führt.

Drehende Grüße,
Schandi
 

Marcus W.

Kirmes Fan
Registriert
3. Mai 2009
Beiträge
205
Punkte Reaktionen
53
Alter
40
Nääääääääää, dat sieht einfach nur sch. aus, sorry. Man müsste mal Monk drauf ansetzen... :mf_gap:


sehr geniale idee, das würd ich gerne sehen :daumen_2: :daumen_2: :rofl: hzzzh


mich stört das nicht besonders. ich glaube, ich habe das auch bei einem anderen ride mal beobachtet,leider kpmm ich nicht auf den namen.. :mf_gap:
 
Registriert
10. März 2005
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
381
Alter
37
*Offtopicmodus an*

wenn beim Phoenix z.B. die beiden Gondeln, auch wenn sie leer sind, es während der Fahrt schaffen trotzdem Asynchron zu schaukeln...


Ganz einfach: die GOndeln sind unmotorisiert und schaukeln daher unkontrolliert, werden beeinflusst durch das Drehtempo und das Beladungsgewicht. Alles andere machen die pysikalischen Gesetze. ;)

*Offtopicmodus aus*
 
Oben