Thriller die Achterbahn

M

Merkur

Da ich ein großer Fan war, nochmal zu Erinnerung (leider liegt kein Foto mehr vor)

Thriller (Achterbahn)
  • Thriller
  • Typ Stahl - Sitzend
  • Kategorie Transportabel
  • Hersteller Schwarzkopf GmbH
  • Designer Ingenieurbüro Stengel GmbH
  • Eröffnung 1986
  • Schließung 1997 (Thriller)
  • Länge 996 m
  • Höhe 33,5 m
  • Abfahrt 29,9 m
  • Ausmaße 78 × 38 m²
  • max. Gefälle 63,2°
  • max. Querneigung 68,5°
  • max. Geschwindigkeit 85,3 km/h
  • Kapazität 720 Personen pro Stunde
  • g-Kraft max. 6,5 g
  • Inversionen 4
  • Besondere Elemente ca. 26 m[1] großer Looping
  • ca. 24 m großer Looping
  • 13 m großer Looping
  • 11 m großer Looping


Thriller ist der ursprüngliche Name einer 1986 von der Schwarzkopf GmbH für den Schaustellerbetrieb Oscar Bruch konstruierten transportablen Achterbahn mit vier Loopings. Die Bahn hatte eine Höhe von 33,53 m, eine Grundfläche von 78 × 38 m und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 85,3 km/h. Allerdings gab es gelegentlich bei Fahrgästen, die sich am Ende der Fahrzeuge befanden, Probleme wegen der hohen G-Kräfte. Aus diesem Grund wurden die letzten Reihen für Besucher gesperrt. Die Bahn war die einzige moderne Achterbahn mit annähernd kreisförmigen Loopings, was auch der Grund für die hohen G-Werte ist.

Am 7. Dezember 1997 hatte die Bahn auf dem Hamburger Dom ihre letzte Fahrt auf europäischem Boden, bevor sie an die US-amerikanische Freizeitparkkette Six Flags verkauft wurde. Die neuen Inhaber bauten die Bahn zuerst im Six Flags Astroworld (Texas) als Texas Tornado auf. Nach einigen technischen Problemen wurde 2002 die Schienenführung leicht modifiziert[2], die Bahn optisch erneuert und im Six Flags Marine World (Kalifornien) als Zonga aufgebaut, wo sie 2006 wieder demontiert wurde. Seit dem 27. April 2008 dreht der ehemalige Thriller nun unter dem Namen Tsunami im mexikanischen Park Isla San Marcos Parque Tematico in Aguascalientes seine Runden.

Quelle: Wikipedia.de
 
V

Veit Schütte

Schade das der Thriller Europa verlassen hat. Das war eine schöne Achterbahn.
 
C

Chris-GGC

Wow wirklich schöne Bahn, kannte ich bisher noch nicht...

Hab jetzt aber mal eine Frage an die Experten unter euch (sry wenn Offtopic aber will wegen einer Frage keinen neuen Thread aufmachen)

Wenn eine Achterbahn aus der Kirmesbrache in einen Freizeitpark kommt wird diese dann vom Aufbau her verändert oder so aufgebaut wie auf der Kirmes? Könnte mir vorstellen dass der Unterbau (Holz) morsch werden könnte wenn es 3- ... Jahren das ganze Jahr über der Witterung ausgesetzt ist?!

Lg Chris
 
Oben