Unfall auf dem Break Dancer (**********)

0

007Niko

Ratzeburg - Ein Mann und eine Frau verletzten sich am Montagabend auf dem Möllner Jahrmarkt leicht, als eine Gondel des "Break Dancer" wegen eines technischen Defekts ins Trudeln geriet.

Die 19-Jährige und ein 22-Jähriger waren gegen 22.40 Uhr in dieselbe Gondel des Fahrgeschäftes gestiegen. Nachdem sie mehrere Runden damit gefahren waren, gab es offenbar einen lauten Knall, die Gondel sackte auf die Radscheibe und wurde so noch eine Runde mitgeschleift. Der so genannte Gondelkranz knickte ab und schleifte am Boden. Der Mitarbeiter des Fahrgeschäfts, der zu diesem Zeitpunkt den Fahrstand bediente, betätigte sogleich den Stopp- Schalter und aktivierte so die Gondelbremse, damit der Gondelkranz angehalten werden konnte.

Die junge Frau trug Schmerzen im Knie davon und wird mit Verdacht auf ein "Schleudertrauma" selbst einen Arzt aufsuchen. Der Mann klagte über Schulterschmerzen und wird ebenfalls zusätzlich mit dem Verdacht auf ein Schleudertrauma zu einem Arzt gehen.

Der Fahrbetrieb wurde am Dienstag abgebaut. Die Gondel wurde bereits zuvor ab geflext und auf einen Lkw geladen. Die Polizei in Mölln ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.



Quelle :www.ln-online.de
 
A

allround92B

Das ist ja echt heftig, wenn man einsteigt kommt einem sowas nicht in den sinn. wird nicht jedes geschäft vor einer kirmes vom tüv abgenommen?

solche unfällt gibt es neuerdings ja etwas häufiger oder irre ich? da wirken ja bei jedem fahrgeschäft ganz schöne kräfte, wenn da mal was nicht stimmt....
 

Patrick Giebel

Rasch's Break Dance Junkie
10 Jahre Mitglied
Registriert
28. September 2005
Beiträge
709
Punkte Reaktionen
621
Alter
35
Passieren kann sowas immer mal auch wenn dass Geschäft auf jeden Platz ne Bauabnahme durchführen muss! Ich bin froh dass die Fahrgäste nicht so schwerverletzt sind! Es hätte echt mehr passieren können! Da hatten die echt ein Schutzengel!

MFG Der Break Freaker
 

Manian

Stammuser
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
26. März 2007
Beiträge
1.581
Punkte Reaktionen
1.450
Alter
38
ZITAT(Vapor20 @ Nov 4 2008, 11:47 PM)
Deswegen wurde der Name auch entfernt!

So wie es sich anhört, ist die Verbindungsstange zwischen Gondelaufhängung und Gondelkreuz geborchen, wofür der Betreiber nichts kann. Das passiert selten, aber es kann passieren. Wobei dies nicht auf schlechte Wartung oder dergleichen zurückzuführen ist...

Gruß[/b]


Dem kann ich mir nur Anschliessen, es ist eben alles nur Technik und diese kann auch mal einen Schaden davon Tragen,
dafür kann kein Mensch etwas. Es wurde sehr schnell Reagiert per Notaus sodass schlimmeres Vermieden worden ist.
Jeder kann ruhig weiterhin mit diesem Breakdancer Fahren sobald er wieder Spielbereit ist, wer meint er müsse nun
einen Vorurteil gegen diesen Schausteller haben, sollte sich am besten in seine 4 Wände versperren und auch nicht
mehr in ein Auto oder Buss steigen um zu einem Kirmesplatz zu Fahren, denn es kann ja immer mal bei Tempo 120
ein Reifen platzen, also kommt mal wieder runter denn soetwas passiert in den wenigsten fällen. Denn sicher ist man
nirgendwo. Ich wünsche den Betroffen alles beste, das Sie sicht schnell erholen und wieder Gesund werden und das der
Betreiber keinen allzulangen ausfall hat und das Teil schnell repariert ist.
 
M

magic-man

Ich denke den Schaustellern fehlt mehr und mehr das Geld für eine perfekte Wartung.

Wenn alle Nebenkosten steigen muss schließlich irgendwo eingespart werden. ( Bitte nicht falsch interpretieren, dies ist nur eine Vermutung)

Ausserdem muss man bedenken, dass Fahrgeschäfte wie der Break Dancer oft schon die 15 oder 20 Jahre überschritten haben.

Und dass die Fahrgeschäfte überhaupt so lange herhalten grenzt für mich schon an an Wunder, bei der großen Belastung für alle Komponenten.

Nicht zu vergessen das ständige abbauen und aufbauen....


mfg magic-man
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
37
ZITAT(magic-man @ Nov 5 2008, 08:51 AM)
Ich denke den Schaustellern fehlt mehr und mehr das Geld für eine perfekte Wartung.

Wenn alle Nebenkosten steigen muss schließlich irgendwo eingespart werden. ( Bitte nicht falsch interpretieren, dies ist nur eine Vermutung)

Ausserdem muss man bedenken, dass Fahrgeschäfte wie der Break Dancer oft schon die 15 oder 20 Jahre überschritten haben.

Und dass die Fahrgeschäfte überhaupt so lange herhalten grenzt für mich schon an an Wunder, bei der großen Belastung für alle Komponenten.

Nicht zu vergessen das ständige abbauen und aufbauen....


mfg magic-man[/b]



Das sehe ich absolut nicht so. Es gibt meiner Meinung nach nichts schlimmeres als einen Unfall den der Schausteller selbst zu verantworten hat weil er nicht gescheit sein Fahrgeschäft wartet. Durch solche Sachen kannst man sich den Ruf ganz schön ruinieren und ein guter Ruf ist in allen Geschäftsfeldern fast das wichtigste. Ich bin Immobilienmakler und da ist das ganz genau so. Wenn ich meine Kunden nicht pflege, dann habe ich sie nicht mehr lange und das schlägt auf meinen Geldbeutel...

Oder anderes Beispiel: Ein Metzger der schlechtes Fleisch verkauft weil er es biller einkaufen kann. Der hat seine Kunden auch nicht mehr lange....
 

Mack Rides

Stammuser
Stammuser
Registriert
9. November 2006
Beiträge
687
Punkte Reaktionen
737
Alter
59
Gut finde ich das der Name hier raus gehalten wird, schlimm das sowas passieren kann, aber das ist ja nichts neues, das sowas halt passieren kann. Und spekulieren....aber gut. Es ist nicht der erste Breaker wo es passiert ist, ich weiß welcher hier gemeint ist, aber es gab 2 andere Namenhafte, wo es auch passierte ähnlich. Es ist nun mal IMMER ein Restrisiko bei betreten eines Geschäftes, wir Erinnern und an einem Top Spin wo die Gondeln abgerissen ist. Es ist Material welches ermüden kann. Das ist so

Was ich nicht verstehe warum solche Themen wie "ey kann ja nicht sein, soll der besser aufpassen."

*kopfschüttel*
 
M

magic-man

Das sehe ich absolut nicht so. Es gibt meiner Meinung nach nichts schlimmeres als einen Unfall den der Schausteller selbst zu verantworten hat weil er nicht gescheit sein Fahrgeschäft wartet. Durch solche Sachen kannst man sich den Ruf ganz schön ruinieren und ein guter Ruf ist in allen Geschäftsfeldern fast das wichtigste. Ich bin Immobilienmakler und da ist das ganz genau so. Wenn ich meine Kunden nicht pflege, dann habe ich sie nicht mehr lange und das schlägt auf meinen Geldbeutel...

Oder anderes Beispiel: Ein Metzger der schlechtes Fleisch verkauft weil er es biller einkaufen kann. Der hat seine Kunden auch nicht mehr lange....[/b]
Ich wollte damit eine Vermutung und keine Rechtfertigung aufstellen.
Mir kommt es nur so vor, dass grundsätzlich meist bei Wartung und Personal eingespart wird, bezogen auf jegliche Arten des Business, wenn man
den Preis drücken muss um am Markt bestehen zu bleiben. Wieso fliegt Garuda Indonesia so günstig? Antwort: Schlecht bezahltes Personal und
magelhafte Wartung. Wieso fahren Ost-Spediteure so billig? Antwort: Alte Trucks, Fehlen jeglicher Wartung, Ausbeuten des Personals.

Was will ich damit sagen? Antwort: Auch die Schausteller müssen heute versuchen Kosten jeglicher Art so gering wie möglich zu halten.

Und noch was: Versuchst du als Makler nicht auch irgendwie Gewinne zu erziehlen?

mfg magic-man
 
Oben