• Dieser Bereich ist ohne Meinungsaustausch.

Achterbahn

Und schienengebunde Geschäfte
Frage und/oder Anmerkung dazu: Kann man diesen Datenbankeintrag nicht mit dem der Alpina-Bahn zusammenführen? Ist doch schließlich ein und dieselbe Bahn, welche lediglich zweimal den Namen gewechselt hat. Strenggenommen müsste noch der Ursprungsname Himalaya-Bahn ergänzt werden. Die Bahn ging 1983 auf die Reise.
 
Alpenblitz Schoeneseifen Betreiber: Josef Schoeneseifen, Köln Hersteller: Schwarzkopf Baujahr: 1975 Verbleib: 1981 Verkauf nach "Eden Landia Neapel" um 2000 Export nach Indien"Queensland Park Chennai" (heute noch in Betrieb) Quelle: Margit Ramus/kulturgut-volksfest.de Bildquelle: Ausstellung historischer Jahrmarkt Münsterplatz, Bonn, 2017 Bild: Archiv Fa. Schoeneseifen/Ramus, Bonn
 
Bayern Kurve Hardt Das Bild wurde freundlicherweise aus dem Archiv von "fosi"zur Verfügung gestellt Technische Daten: Grundfläche Außendurchmesser: ca. 21 Meter Besatzung: 16 Fahrzeuge für je 2 Personen voreinander sitzend Anschlusswert: ca. 93 kW Kapazität: ca 900 Personen/h Gewicht: ca. 29 t / 2 Container 40´ Konstruktion: schräg gelegter Schienenkranz, stationäre Antriebe mit Bremse, 16 gelenkig verbundene Fahrzeuge zum abkippen Foto © Marc Paßlack
 
Dreierlooping Barth Hersteller: Schwarzkopf Betreiber: R. Barth Baujahr/ Premiere: 1984 Besitzer: Barth Hersteller: Schwarzkopf Spielzeit: 1984-1996 Baujahr: 1984 Kapazität: 5 Züge / 24 Personen Das Geschäft wurde zu Gunsten des größeren Olympia Looping 1996 mit Erscheinen des Eurostar auf der Kirmesszene nach Malaysia abgegeben und hat aktuell in Mexiko eine neue Heimat gefunden, dort als Montana Triple Loop. (lt. wikipedia) Leider ist zur Zeit nur ein Bild aus Pützchen 1989 vorhanden...
 
Euro Star Bruch Schausteller: Oscar Bruch Spielzeit war von 1995-2008 Hersteller: Intamin/Giovanola Breite: 80 Meter Tiefe: 45 Meter Höhe: 39 Meter seit Frühling 2008 in den Gorki Park in Russland Der Euro-Star ist eine transportable Achterbahn vom Typ Inverted Coaster, die von 1995 bis 2008 auf großen Volksfesten in Deutschland gastierte und von 2008 bis 2011 dauerhaft im Gorki-Park in Moskau stand. Ende der Saison 2011 wurde der Betrieb der Bahn eingestellt. Seit 2011 abgebaut im Park...
 
Extrem Schneider Hersteller: Maurer Achterbahn Spielzeit: 2000-2002 Baujahr: 2000 Breite: 41 Meter Tiefe: 20 Meter Höhe: ca. 15 Meter Einen Spinning Coaster aus der Werkstatt des Herstellers Maurer betrieb zwischen 2000 und 2002 die Firma Schneider aus Lippstadt Heute befindet sich die Anlage mit der Bezeichnung "Xtreme" im Dixie Landin' Family Theme Park in den USA.
 
Himalayabahn Schwarzkopf Ein herrlicher alter Schwarzkopf Coaster im typischen 8ter Bahn Design. Es ist immer wieder erstaunlich, wie wenig Schwarzkopf Coaster in all den Jahren des Betriebes an Laufruhe verlieren. Himalaya Bahn Herhaus Hersteller/Typ: Schwarzkopf Wildcat Baujahr: 1968 Geschäft befindet sich in einem Freizeitpark in Schwaben © Bilder von User Geronimo69
 
Katapult Altrogge-Heitmann Der erste Katapult. Hersteller/Typ: Schwarzkopf Katapult Spielzeit: ca.1980-93 Baujahr: 1980 Breite: 21 Meter Tiefe: 23 Meter Das Katapult ist eine Loopingbahn auf kleinster Grundfläche. Im Prinzip handelt es sich um eine Streckenacht, bei der eine Seite um 90 Grad aufgerichtet wurde. Der Friktionsantrieb, welcher gleichzeitig auch als Bremse fungiert, ermöglicht den Fahrbetrieb in beide Richtungen - sprich vorwärts und rückwärts. Katapulte sind die einzigen...
Oben