Modellbau [Faller] Anfängerfragen

MarcusS1982

Kirmes Fan
Registriert
5. August 2005
Beiträge
222
Punkte Reaktionen
19
Alter
39
Jep... Am besten sogar noch bissl weiter denken und überlegen wo man was noch besser schmieren könnte.
 
M

move85

das dorfkirmes set von faller könntest du noch bei folgendem händler erhalten... der hat noch viele exoten im verkauf... unter anderem auch noch den ganz alten jupiter für 119€ und sogar noch die exlusivmodelle wie z.b. das exlusivmodell von 1985 das riesenrand für 189€ diese modelle sind schon lange nicht mehr im katalog von faller zu bestellen...
diese modelle und andere bekommt ihr bei : https://ssl.kundenserver.de/www.wolff-modellbau-hannover.de/sess/utn;jsessionid=1549ece49842f6f/shopdata/index.shopscript

mein allererstes modell war auch der kettenflieger gewesen...
mittlerweile sieht meine kirmes so aus(alle modelle befinden sich im original zustand bisher wurde bei keinem modell mit led nachgerüstet... desweiteren sind die fotos nicht ganz aktuell die leerflächen sind mit farhzeugen voll gestellt und der indiago ist noch dazu gekommen):
 
J

jankru

119 € für nen Jupiter! Hab ich was verpasst? Gibts da etwa nen Sammlermarkt für die Alarmgesicherte Vitrine?

Mag ja sein das es ein seltenenes Set ist, aber der Preis erscheint mir doch ein bisschen Hoch angesetzt, wenn man bedenkt wie viele davon über den Ladentisch gegangen sind.

Aber ich will hier keine Preisdiskussion vom Zaun brechen.

Wäre auf jedenfall auch ein Einsteigermodell sowie das alte und das neue Kirmesset und deren Inhalte als Einzelprodukte sowie der Breaker.

Der Musikexpress ist auch nicht allzu schwer erfordert aber ein hohes maß an Ausdauer.
 

wundi222

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
15. April 2009
Beiträge
226
Punkte Reaktionen
173
Alter
35
Hallo, also ich habe auch mit dem Breaker angefangen. das würde ich dir auch empfehlen da das prinzip des Breakers sehr einfach ist und gut für einen anfänger. und auch nicht zu teuer. :confused:
 

deface

10 Jahre Mitglied
Registriert
12. Februar 2009
Beiträge
1.871
Punkte Reaktionen
619
Alter
33
musste mal im der modellbau ecke stöbern, hier baut jmd einen break dance aus holz, er ist auch schon recht weit!
 
S

Sebastian Sauren

Nee bitte kein BREAK DANCE zum Anfang,da würde ich ehr sagen,eine alte Schaukel so wie die auch in Bayern steht,in Fallergröße H0.
 
T

TechnoTimmy

Ich habe mir jetzt nach langer Überlegung, einen Break Dance bestellt.
Danke für die vielen Tipps, ich werde mich dann mit Fortschritten und Fragen wieder hier melden!
 
F

Freak87

Der Top Spin ist eigendlich nicht schwer aufzubauen, wenn man alles ganz genau nach Anleitung macht, allerdings würde ich ihn auch nicht einem Anfänger empfehlen.
 
T

TechnoTimmy

Jetzt nach ca. 1 1/2 Wochen qualvollem Warten auf meinem Break Dance, hat mich heute der Einzelhändler angerufen und mir verkündet, dass Faller ihn wohl im Moment nicht liefern kann...:wacko:
Weiss jemand was darüber?
Dabei hatte ich mich so darauf gefreut und habe jetzt über das ( nur bei mir) lange Wochende nix zum Basteln...

MfG (Braucht Zuspruch!)
 
J

jankru

Laut Homepage ist er im Handel verfügbar. Bei der Detailansicht des BD ist mir auf der Faller - Homepage gerade aufgefallen, das man die Bauanleitung als PDF dort Downloaden kann! Ich habe es nicht ausprobiert, aber ich denke, dass das bei jedem Artikel in der Detailansicht geht.
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
37
Der Top Spin ist in meinen Augen für einen Modellbauer Anfänger gänzlich ungeeignet. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen das es besser ist ein Modell zu nehmen das wenig Teile hat. Wenn man noch nie mit so was gebastelt hat dann bricht man als Neuling schnell mal was ab und wenn es ein wichtiges Teil war ist die Freude gleich weg. Ich kann jedem Anfänger nur raten ertmal mit irgendwelchen Buden anzufangen um ein Gefühl dafür zu bekommen wie man Teile zusammenklebt und so weiter..
 
T

TechnoTimmy

Mein Break Dance ist nun endlich angekommen.:preved:
2 Fragen
1. Gibt es noch eine andere Möglichkeit die Spritzlinge perfekt abzutrennen, als den Seitenschneider von Faller?
2. Dient die Markierung der Rundmagneten nur dazu, um sicherzugehen, dass sich Gondeln und Platte abstoßen?
 
F

Freak87

du könntest ein bastel-cutter-messer noch benutzen. habe ich am anfang auch benutzt, aber bin dann auf den seitenschneider umgestiegen. habe aber auch nicht den von faller.

zu deiner zweiten frage... also so weit ich weiß dienen die punkte nur zum abstoßen der gondeln von der platte
 
M

Modell Krake

Moin,

also ich nehmen immer den Seitenschneiter von Revell. Um alles ganz sauber zu entgraten nehme ich entweder 600er bis 1000er Schleifpapier oder ein Skalpell. Ist zwar etwas Arbeit, aber es lohnt sich :daumen_2:.
 
T

TechnoTimmy

Also hier mal ein aktueller Zustandbericht:
Ich habe jetzt das Gerüst an der Hinterseite fertiggestellt, obwohl ich einige Probleme hatte, da ich die Rückwand nicht ganz genau passend geklebt hatte. Einiges musste ich kürzen verlängern, oder ganz lange andrücken.
Ich bin jetzt an den Gondeln und da stellt sich mir die Frage, wie man diese befestigen soll...
Da kein "Nicht-kleben"-Hinweis vorhanden ist, dachte ich man müsste sie in die Gondelkreuze einkleben, aber dann würden sie sich ja nicht mehr drehen...Und ohne Befestigung sind sie viel zu lose. Irgendwelche Hilfen?
 

Sile

10 Jahre Mitglied
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
563
Punkte Reaktionen
570
Alter
41
Die Gondeln werden nur mit dem Zapfen in die jeweilige Buchse an den Kreuzen eingesteckt. Reicht zum Halten völlig aus.
 
Oben