MOVIE PARK AUS DER LUFT 04.10.2015

michael.

KF-Gründer
Registriert
23. Mai 2003
Beiträge
11.440
Punkte Reaktionen
35.632
Alter
51
Und da hast du dir gedacht rein ins Flugzeug und ein paar Bilder machen ;)

Klasse Perspektive (y)
 

Rwin

....ist oft hier
Registriert
5. Oktober 2008
Beiträge
167
Punkte Reaktionen
68
Alter
51
Coole Bilder! Sehe ich da zwei Wohnhäuser direkt hinter der Holzachterbahn?? Alles andere als ne ruhige Wohngegend.....
 

Rwin

....ist oft hier
Registriert
5. Oktober 2008
Beiträge
167
Punkte Reaktionen
68
Alter
51
Problemhäuser??? Nix von gehört
 

Rwin

....ist oft hier
Registriert
5. Oktober 2008
Beiträge
167
Punkte Reaktionen
68
Alter
51
Dagegen gibts doch bestimmt auch was von Ratiopharm:whistle:
 

ThrillFreak

Stammuser
Verifizierter User
Foto Award
Registriert
27. Februar 2015
Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
7.647
Aha, wäre mir aber ein neuer Grund!!
Ist aber leider so. Einer der Hauptgründe dafür war, dass sich die Bewohner in unmittelbarer Park Nähe darüber beschwert haben. Baupläne und Co waren allesamt schon im Entwurf. Kannst du aber auch gerne im Internet nachlesen in sämtlichen Foren wie Freizeitparkweb und Co (y)
 

Fairgrounder09

Verifizierter User
Registriert
18. August 2013
Beiträge
645
Punkte Reaktionen
1.191
Ich würde mal eher behaupten einer der Hauptgründe war, das es bei Parques Reunidos ein Umdenken gab und die Achterbahn preislich nicht mehr ins Budget passen würde, so Parques Reunidos. Und eine Quelle dafür habe ich auch, und zwar im Juni, da gab es ein Treffen mit den Geschäftsführer. Das die beiden Häuser daran Schuld seien, davon habe ich noch nichts gehört ...
 

ThrillFreak

Stammuser
Verifizierter User
Foto Award
Registriert
27. Februar 2015
Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
7.647
Mag auch ein Grund sein, dennoch nicht der einzige hierfür. Quellen diesbezüglich habe ich auch ... So hatte es auch der Entertaiment Chef in einem Bericht geschildert.. Zumal Geld wohl nun vorhanden sein muss, sonst wäre keine neue Thrillattraktion im Gespräch welche durchaus nun doch eine Achterbahn sein könnte. Die Investionsstrategie wurde damals als einer der Hauptgründe angegeben .. Das war aber im Jahr 2012/13 der Fall. Seit dem hat sich auch einiges getan. Lassen wir uns mal überraschen was passieren wird .. Die Saison verlief bis dato gut und Halloween lässt auch wieder mächtig Kohle in die Kassen fließen.
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.896
Punkte Reaktionen
26.659
Alter
46
Ihr habt beide recht! Daß aus der letzten,geplanten Bahn nichts wurde,das hat Park Reunidos und ihre geänderte "Taktik"zu verantworten,nicht die beiden Anwohner.Die beiden Anwohner und ihre Klagebereitschaft sind allerdings der Grund,weshalb Bandit täglich erst ab 11 Uhr aufmachen darf und weshalb in dieser Ecke des Parks nichts mehr großartiges dazukommt oder umgebaut wird.Da wären ja noch einge Eckchen frei. . . ..
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Wenn ich ehrlich bin wäre ich dort niemals hingezogen oder längst umgezogen.. So ein Koloss, weler den ganzen Tag lärm Macht und Schatten auf seinen Schatten direkt auf das Haus wirft brauche ich sicherlich nicht DIREKT in meinem Vorgarten.. Mich wundert es sehr dass diese Häuser noch von 'normalos' oder überhaupt bewohnt sind. Sieht schon komisch aus, die Häuser so nah am Park, aber rundherum Viel Viel grüne und unbebaute Fläche, anders als z.B im Phantasialand.. :D
 

Stephan Pawlak

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. April 2010
Beiträge
466
Punkte Reaktionen
1.414
Fakt ist:
Die Butzen bekommst als Eigentümer nicht verkauft.
Wenn, dann deckt es 0 Kosten.
Vielleicht hätte man sich mit dem MP einigen sollen.
Summe X und ich bin weg.
Und mal ehrlich.....wer will alle 2 min eine Achterbahn vorbeirasen hören.


Die Frage ist, wer war zuerst dort?
Aber es gibt auch so clevere Leute, die kaufen sich billig Grundstücke an Bahntrassen, bauen sich ein Haus drauf, wohnen dort 3 Tage und stellen fest, dass es laut ist und verklagen die Bahn :eek::ROFLMAO:
 

niki

Stammuser
Registriert
20. Mai 2014
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
85
Bandit gibt es ja meine ich seit 1999. Also ist die Bahn 16/17 Jahre alt.
Das dieses Haus dort länger als 17 Jahre steht ist durchaus möglich.
Und wer freut sich schon eine Rappelkiste vor den Vorgarten gebaut zu bekommen :D
1-2 Tage fände ich es glaubig cool, aber dann ... :D
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.896
Punkte Reaktionen
26.659
Alter
46
Fakt ist:
Die Butzen bekommst als Eigentümer nicht verkauft.
Wenn, dann deckt es 0 Kosten.
Vielleicht hätte man sich mit dem MP einigen sollen.
Summe X und ich bin weg.
Summe X? Ich könnte mir schon vorstellen,daß der Park - auch schon unter den Vorbesitzern - den Anwohnern eine angemessene Summe gboten hat,mit der sie woanders ein gleichwertiges Häusschen bekommen hätten. . . .
 

niki

Stammuser
Registriert
20. Mai 2014
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
85
Wenn ich der Movie Park wäre, dann hätte ich eine große, hässliche und graue Wand hinter die Holzachterbahn gebaut. Dann hätten die es dort bestimmt leiser :D
Und ne Schöne Sicht :D
 

ThrillFreak

Stammuser
Verifizierter User
Foto Award
Registriert
27. Februar 2015
Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
7.647
Man weiß ja nie wer in den Häusern wohnt.. Aber falls es schon ältere Personen sind ist die Motivation umzuziehen eventuell nicht so hoch. Könnte mir aber denken, dass es durchaus Bauern sind die eventuell die benachbarten Felder bewirtschaften und daher nicht ihr Haus/Häuser als einzelnes Objekt zum Verkauf anbieten. Aber alles nur Spekulation.:)
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.896
Punkte Reaktionen
26.659
Alter
46
Wenn ich der Movie Park wäre, dann hätte ich eine große, hässliche und graue Wand hinter die Holzachterbahn gebaut. Dann hätten die es dort bestimmt leiser :D
Und ne Schöne Sicht :D
Wenns so einfach wäre . . . .
Das Phantasialand wollte seinen Anwohnern ja ne "große.schöne,lichtdurchlässige Wand spendieren,damit die mehr Ruhe haben.Aber manche sind mit gar nichts zufrieden zu stellen . Lieber klagen,motzen und sich gegenseitig das Leben schwer machen,bis man ins Gras beisst . . .
 
Oben