Mondial Swinger Comeback?

Mack Rides

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. November 2006
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
726
Alter
59
Ich habe eine ernstgemeinte Frage und bitte auch nur so Antworten

Das Geschäft Swinger Hersteller: Mondial

ist ziemlich lange ich denke 9 Jahre auf dem Markt, warum hatte es kein Erfolg? Die verwöhnte Firma Mondial hatte damit (eigne Aussage in einem NL Forum) einen teuren Flop gelandet. Was denkt ihr? Zu groß? Zuviel Transport? Zu Teuer?
 
V

Veit Schütte

Ich fand die Fahrweise nicht so aufregend und ich glaube das daß einer der Gründe war,
weshalb dieser Karuselltyp nicht so gut ankam.
 
H

HeisseRäder

Also ich finde das die Fahrweise mit der eines Kettenkarusells ziemlich ähnlich war.
 

michael.

KF-Gründer
Registriert
23. Mai 2003
Beiträge
11.202
Punkte Reaktionen
33.235
Alter
50
Das Erscheinungsbild von diesem Karusselltyp ist schon sehr beeindruckend wenn man davor steht.
Aber mein Favorit war es auch nie
 
C

Chaosfan

Naja für Mondial ist es ein sehr unspektakuläres Karussell, aber eigentlich hat man eh nicht so viele davon verkauft mir ist der von Rieger bekannt
 
V

Vapor20

Naja für Mondial ist es ein sehr unspektakuläres Karussell, aber eigentlich hat man eh nicht so viele davon verkauft mir ist der von Rieger bekannt[/b]


Kaiser hatte auch noch einen Fighter.

Naja ich drücks mal so aus: Wenn nach einem Spieltag, nicht mehr als 50 Euro eingenommen werden, kann man das ganze wohl nicht rentabel betreiben, auch wenn man große Plätze anfährt. Dies war nicht zuletzt der Grund, wieso Kaiser seinen Swinger verkaufte und Rieger seinen einlagert und auf einen Käufer wartet. Das Geschäft war einfach nicht beliebt beim Puplikum, obwohl mir persönlich die Fahrt gut gefallen hat (unter Kaiser).

Gruß
 
V

Veit Schütte

Naja, ich glaube nicht, daß Kaiser mit dem Fighter teilweise nur Tageseinnahmen von 50€ hatte.
Ich halte 500 € Tageseinnahmen ( was schon sehr wenig ist) für glaubwürdiger.

Gruß Spot
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
37
Also ich bin auf dem Oktoberfest auch damit gefahren und muss sagen das ich die Fahrweise ansprechend fand!
 

Manian

Stammuser
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
26. März 2007
Beiträge
1.556
Punkte Reaktionen
1.353
Alter
38
Ich habe diesen Typ noch nie Fahren können, da ich ihn bis jetzt auf keinem Festplatz angetroffen habe.
 
V

Vapor20

Naja, ich glaube nicht, daß Kaiser mit dem Fighter teilweise nur Tageseinnahmen von 50€ hatte.
Ich halte 500 € Tageseinnahmen ( was schon sehr wenig ist) für glaubwürdiger.

Gruß Spot[/b]


Wer redet von Kaiser...
 

MastaJuG

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
14. Juli 2008
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
88
Ich habe eine ernstgemeinte Frage und bitte auch nur so Antworten

Das Geschäft Swinger Hersteller: Mondial

ist ziemlich lange ich denke 9 Jahre auf dem Markt, warum hatte es kein Erfolg? Die verwöhnte Firma Mondial hatte damit (eigne Aussage in einem NL Forum) einen teuren Flop gelandet. Was denkt ihr? Zu groß? Zuviel Transport? Zu Teuer?[/b]



Ich fand das Geschäft damals gigantisch und toll und bin mehr als traurig, dass es ihn in Deutschland nicht mehr gibt!
Habe damals den Fighter auf der Libori-Kirmes in Paderborn kennen gelernt und fand ihn 1A!
Denke, dass lediglich der Fahrpreis einige potentielle Kunden abgeschreckt haben könnte, aber ansonsten ists einfach traurig!!!!!
 
R

R3miX3r

Vom Optischen ist er wirklich cool!
Aber die Fahrweise war nicht so mein Fall und ich fand diese auch sehr "langweilig".
Diese schien mir einem Kettenkarussell doch sehr ähnlich!!!

Gruß
R3miX3r
 
V

Vapor20

Diese schien mir einem Kettenkarussell doch sehr ähnlich!!!

Gruß
R3miX3r[/b]



Du redest hier schon von einem Mondial Swinger und bist ihn auch gefahren?
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
37
Also der die Fahrweise mit einem Kettenflieger zu vergleichen ist eigentlich nicht richtig. Denn die Ausleger des Geschäftes wurden ständig wieder nach oben gedrückt und die darunter angebrachten Sitze drehten sich auch im Kreis. Erinnere ich mich da richtig das sich die Sitze entgegegesetzt zur Fahrtrichtung drehten?
Außerdem war das geschäft deutlich schneller als ein Kettenflieger, meiner meinung nach...
 
M

Mr.Marple

Erinnere ich mich da richtig das sich die Sitze entgegegesetzt zur Fahrtrichtung drehten?[/b]


Ne, die Sitze drehten sich in die gleiche Richtung wie die gesamte Konstruktion, also beides gegen den Uhrzeigersinn. Das hat u.a. dazu geführt, dass man einerseits richtig die Orientierung verlor, andererseits fast permanent einem Rechtsdrall ausgesetzt war, ähnlich wie im Top Scan, wo es einem andauernd die Beine nach rechts zieht. In Top Scan Sitzen gut eingepackt in Schulterbügeln ist das vielleicht noch zu ertragen, aber in den relativ offenen Sitzen des Airmaxx / Fighter empfand ich das einfach als unangenehm --> Muskelkrampf und Muskelkater in den Beinen kamen hin und wieder vor.

Ein weiterer Punkt, den ich unangenehm in Erinnerung habe, ich das heftige Ruckeln, kurz vor dem Ausschwung des Gondelarms. Das lag wohl irgendwie an der Aufhängung der Arme, die ja nicht nur in eine Richtung hin und her ausschwingen konnten, sondern eine großzügige Kreisbahn drehten. Hierfür wurden die Arme, wenn ich mich recht erinnere, mit einer Pumpe oder sowas unter der Dachkonstruktion angezogen und dann plötzlich losgelassen, um auszuschwingen. Und in diesem Moment hat es jedesmal unangenehm, fast beängstigend geruckelt.

Eine zweite Fahrt am selben Tag habe ich in dem Teil praktisch nie gebraucht, und da war ich offenbar nicht der einzige. Außerdem gab es vereinzelt immer wieder mal Fahrgäste (des klassischen Familienpublikums), die den Swinger offenbar unterschätzten - und während den heftigen Ausschwüngen irgendwann dicke Backen machten...

Gruß, Mr.Marple
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
37
Stimmt du hast recht.. Ich erinnere mich jetzt wieder.. die Sitze waren wirklich unangenehm. Wenn man nach der Fahrt aussteigen wollte hatte man entweder einen Krampf in der Wade oder die beine waren eingeschlafen... ich glaube das nennt sich Sessellift Phänomen. Da hat man das nämlich auch manchmal...
 
A

alex

Wie sich die Eindrücke bei einer Karussellfahrt doch unterscheiden.
Ich habe die fahrt in Kaisers Fighter als angenehm und gemütlich in Erinnerung.
 
Oben