Herne Cranger Kirmes 06.08.-15.08.2021

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.481
Punkte Reaktionen
20.512
Alter
62
@ D Crange Warum der Smiley?
Weil ich das lächerlich finde
Wieso redet der OB von einer Veranstaltung mit 4 Millionen Besuchern ?
Eine kleine Veranstaltung mit 400000 wäre durchaus möglich gewesen
Wie das geht hat Herr Küchenmeister schon zweimal gezeigt
Dass das nicht durchführbar ist war doch klar
Einen Plan B gab es wie zu erwarten gar nicht
Einfach nur armselig traurig und LÄCHERLICH
 

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.481
Punkte Reaktionen
20.512
Alter
62

breaker86

Stammuser
Registriert
24. Februar 2013
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
4.541
Alter
35
Weil ich das lächerlich finde
Wieso redet der OB von einer Veranstaltung mit 4 Millionen Besuchern ?
Eine kleine Veranstaltung mit 400000 wäre durchaus möglich gewesen
Wie das geht hat Herr Küchenmeister schon zweimal gezeigt
Dass das nicht durchführbar ist war doch klar
Einen Plan B gab es wie zu erwarten gar nicht
Einfach nur armselig traurig und LÄCHERLICH
Finde ich auch. Oder mann hätte es statt finden lassen können, mit negativen Test. Wäre auch eine Möglichkeit gewesen.
 
Registriert
16. November 2019
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
52
Genau wie ich Vorhergesagt hatte ! Die Entscheidungsträger und Verantwortlichen Personen bei Uns in NRW sind einfach nur Unfähig , in Herne genau so wie in Recklinghausen ! Das war im letzten Jahr doch genau so ! Wo woanders sich die Karusells im Form von Pop Up Freizeitparks drehten ,war am Saatbruch und in Wanne - Eickel Toten Ruhe . Wenn Veranstaltungen nicht in gewohnter Form stattfinden können , ziehen es Unsere Veranstalter ebent lieber Vor Plastik Tüten zu Verteilen oder gar nichts zu machen . Wie mein Vorredner schon feststellte , einfach nur Armselig , Traurig und total Lächerlich !!! Einen Plan B hat es nie gegeben ,nicht in Recklinghausen und schon gar nicht in Herne . Dabei wären die Schausteller bereit , Sie stehen in den Startlöchern ,könnten schnell etwas auf die Beine stellen und würden auch Unterstüzen wo es nur geht ! Nur gegen Veranstalter die sich gegen Alles stellen haben Sie keine Chance ! Andere Veranstalter stellen sich klar zu Ihren Volksfesten , wie Haan , Werne , Moers , Soest um nur einige zu nennen ! Wäre Wünschenswert wenn die Herner und Alle Cranger Kirmes Fans die Entscheidung der Absage nicht einfach so hinnehmen , und um Ihr Volksfest kämpfen , vieleicht mit einer Unterschriftenaktion ! ? Volksfeste , oder Pop Up Freizeitpark zu Planen wäre gerade jetzt in der Tristen Zeit ein Aufbruch Signal für Alle und so wichtig für Uns Uns Alle ! Zumal die Absage zur Unzeit kommt ,den mit der Morgigen Öffnung des Heide Park gibt es erste Positive Zeichen das es ganz langsam wieder los geht . Ich Lach mich Kaput , im Sommer sind die Corona Zahlen Unten , Freizeitparks haben auf , auch Pop Up Freizeitparks laufen , Münster plant schon daran , nur der Cranger Kirmes Platz bleibt leer ! Das kostet Herrn Oberbürgermeister dann Hoffentlich seinen Job ! Ich sage Voraus , auch 2022 wird es weder Palmkirmes noch Cranger Kirmes geben , einfach wegen Unfähigkeit der Macher dieser Veranstaltungen ! Leid tun können ein da nur die Schausteller und Kirmes Fans !!! Aber Vielleicht finden sich ja für Crange noch ein paar Schausteller zusammen die eine eigene Private Kirmes Veranstaltung auf die Beine stellen ? DAS WÄRE GANZ GRO?E KLASSE und Herr Arens hat es in Dortmund 2020 Allen gezeigt wie so etwas geht !
 

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.481
Punkte Reaktionen
20.512
Alter
62
Genau wie ich Vorhergesagt hatte ! Die Entscheidungsträger und Verantwortlichen Personen bei Uns in NRW sind einfach nur Unfähig , in Herne genau so wie in Recklinghausen ! Das war im letzten Jahr doch genau so ! Wo woanders sich die Karusells im Form von Pop Up Freizeitparks drehten ,war am Saatbruch und in Wanne - Eickel Toten Ruhe . Wenn Veranstaltungen nicht in gewohnter Form stattfinden können , ziehen es Unsere Veranstalter ebent lieber Vor Plastik Tüten zu Verteilen oder gar nichts zu machen . Wie mein Vorredner schon feststellte , einfach nur Armselig , Traurig und total Lächerlich !!! Einen Plan B hat es nie gegeben ,nicht in Recklinghausen und schon gar nicht in Herne . Dabei wären die Schausteller bereit , Sie stehen in den Startlöchern ,könnten schnell etwas auf die Beine stellen und würden auch Unterstüzen wo es nur geht ! Nur gegen Veranstalter die sich gegen Alles stellen haben Sie keine Chance ! Andere Veranstalter stellen sich klar zu Ihren Volksfesten , wie Haan , Werne , Moers , Soest um nur einige zu nennen ! Wäre Wünschenswert wenn die Herner und Alle Cranger Kirmes Fans die Entscheidung der Absage nicht einfach so hinnehmen , und um Ihr Volksfest kämpfen , vieleicht mit einer Unterschriftenaktion ! ? Volksfeste , oder Pop Up Freizeitpark zu Planen wäre gerade jetzt in der Tristen Zeit ein Aufbruch Signal für Alle und so wichtig für Uns Uns Alle ! Zumal die Absage zur Unzeit kommt ,den mit der Morgigen Öffnung des Heide Park gibt es erste Positive Zeichen das es ganz langsam wieder los geht . Ich Lach mich Kaput , im Sommer sind die Corona Zahlen Unten , Freizeitparks haben auf , auch Pop Up Freizeitparks laufen , Münster plant schon daran , nur der Cranger Kirmes Platz bleibt leer ! Das kostet Herrn Oberbürgermeister dann Hoffentlich seinen Job ! Ich sage Voraus , auch 2022 wird es weder Palmkirmes noch Cranger Kirmes geben , einfach wegen Unfähigkeit der Macher dieser Veranstaltungen ! Leid tun können ein da nur die Schausteller und Kirmes Fans !!! Aber Vielleicht finden sich ja für Crange noch ein paar Schausteller zusammen die eine eigene Private Kirmes Veranstaltung auf die Beine stellen ? DAS WÄRE GANZ GRO?E KLASSE und Herr Arens hat es in Dortmund 2020 Allen gezeigt wie so etwas geht !
Ganz so war es anscheinend wohl nicht
Die Stadt Herne hatte offenbar schon Pläne
Aber wo kein Wille ist ist auch kein Weg :sneaky: :mad:
9F235AA2-39D4-4F00-B221-AE46C72DE131.jpeg
 
Registriert
16. November 2019
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
52
Schaut mal nach Bremen !!! Ab 18. Juni soll es für die Abgesagte Osterwiese eine Ersatzveranstaltung ,dann "Sommerwiese" geben . Im Juni ,weit vor Crange ! Man Sieht - Wer will , der kann auch ! Ich drücke den Bremern von Ganzen Herzen ganz fest die Daumen das Ihre Sommerwiese Erfolgreich stattfinden kann ! Wenn in Juni Reisen wieder möglich sind fahre ich Wahrscheinlich ein Wochenende gerne hin . Zu Cranger Ersatz Veranstaltung - Egal was die Veranstalter sagen , ich glaube nicht das Sie Ernsthaft an einer Ersatz Veranstaltung gearbeitet haben ,und das ist nicht nur glauben ,sondern ich habe auch Informationen die andere nicht haben ! In Herne herscht dazu leider die Große Angst , das egal welche Art von Ersatz den Aushängeschild Crange schaden könnte . Für mich Blödsinn , denn das in Besonderen Zeiten ,die Wir nun jetzt leider einmal haben eine Ersatz Veranstaltung nicht das Selbe wie die Übliche Cranger Kirmes ist ,ist doch für Jeden einfach Erklärbar und Erkennbar !
 

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.481
Punkte Reaktionen
20.512
Alter
62
Registriert
16. November 2019
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
52
Schaut Herr Richtung Norden - Lingen / Papenburg , kaum ist es möglich Drehen sich dort wieder die Fahrgeschäfte !!! Nur bei Uns in NRW ist es tot was Kirmes Betrifft ! Veranstalter und Schausteller in NRW sind einfach nicht in der Lage ,wollen aber auch überhaupt nichts machen , denn hier zählt das Motto ,kann eine Kirmes nicht im gewohnten Rahmen stattfinden ,gibt es lieber nichts ! Deshalb wird es aus meiner Sicht in Recklinghausen und Crange auch keine Kirmes mehr geben ,da gewohnte Kirmes auch in den nächsten Jahren leider nicht stattfinden werden können . Wir Kirmes Fans werden von Veranstaltern und Schaustellern dabei völlig Vergessen !!! Tut endlich mal was , der Saatbruch in Recklinghausen und der Platz in Wanne Eickel schreien gerade so nach Kirmes !!! ??? Also auf in den Norden und hoffentlich bald auch ins Münsterland !!! Was anderes bleibt Uns nicht Übrig ! Diese Veranstalter und Schausteller MÜ?EN Unterstütz werden !!! Zum Schluß die frage : Kann mir einmal einer sagen warum Crange soooo frühzeitig abgesagt wurde und warum es dort nicht möglich sein sollte eine Gute Ersatz Veranstaltung durch zu ziehen ? Seht Euch Lingen an - zur normalen Kirmes kaum ein Unterschied zu erkennen !!!
 

Kirmesfreak

...ist neu dabei
10 Jahre Mitglied
Registriert
26. April 2011
Beiträge
185
Punkte Reaktionen
612
Alter
22
Wir Kirmes Fans werden von Veranstaltern und Schaustellern dabei völlig Vergessen !!!
Stimmt, wir armen Kirmesfans werden von den bösen Schaustellern aber auch total vergessen... Die freuen sich bestimmt sehr, dass sie kein Geld verdienen dürfen undl liegen lieber Zuhause (ohne Einnahmen!) auf dem Sofa. :rolleyes:

Dortmund, Hückelhoven, Euskirchen, usw. Alles in Planung! Die Planung braucht eben seine Zeit. In den nördlichen Bundesländern waren die Inzidienzen wesentlich früher unten, daher haben die jetzt halt ca. 1 Monat Vorsprung. Es werden bestimmt noch weitere PUFs oder ab September eben kleinere Volksfese kommen, wenn die Infektionszahlen so niedrig bleiben.

Ich finde es auch ärgerlich, dass einige Städte das Potential ihres Kirmesplatzes nicht für einen PUF nutzen, aber als Kirmesfan hat man da vielleicht auch mal die "rosarote Brille" auf und sieht gewisse Faktoren, die dagegen sprechen nicht. Oder die Stadt will sich eben die Kirmes als Marke nicht kaputt machen...das finde ich auch ohne rosarote Brille in Coronazeiten dämlich. Das ein Mega-Volksfest durch Corona kleiner und regionaler gestaltet wird, kann man doch wohl jedem nachvollziehbar erklären.
 

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.481
Punkte Reaktionen
20.512
Alter
62
Schaut Herr Richtung Norden - Lingen / Papenburg , kaum ist es möglich Drehen sich dort wieder die Fahrgeschäfte !!! Nur bei Uns in NRW ist es tot was Kirmes Betrifft ! Veranstalter und Schausteller in NRW sind einfach nicht in der Lage ,wollen aber auch überhaupt nichts machen , denn hier zählt das Motto ,kann eine Kirmes nicht im gewohnten Rahmen stattfinden ,gibt es lieber nichts ! Deshalb wird es aus meiner Sicht in Recklinghausen und Crange auch keine Kirmes mehr geben ,da gewohnte Kirmes auch in den nächsten Jahren leider nicht stattfinden werden können . Wir Kirmes Fans werden von Veranstaltern und Schaustellern dabei völlig Vergessen !!! Tut endlich mal was , der Saatbruch in Recklinghausen und der Platz in Wanne Eickel schreien gerade so nach Kirmes !!! ??? Also auf in den Norden und hoffentlich bald auch ins Münsterland !!! Was anderes bleibt Uns nicht Übrig ! Diese Veranstalter und Schausteller MÜ?EN Unterstütz werden !!! Zum Schluß die frage : Kann mir einmal einer sagen warum Crange soooo frühzeitig abgesagt wurde und warum es dort nicht möglich sein sollte eine Gute Ersatz Veranstaltung durch zu ziehen ? Seht Euch Lingen an - zur normalen Kirmes kaum ein Unterschied zu erkennen !!!
Natürlich wird es Crange wieder geben
Wenn es Crange nicht mehr gibt wird es auch sonst nix mehr geben
Kein Volksfest in Deutschland hat so ein Einzugsgebiet wie Crange und das ist auch im Moment das Problem
Crange ist nicht Lingen oder sonst was
Ich würde mir auch wünschen, dass wenigstens etwas im August stattfindet aber das wird nicht einfach zu Händeln sein
 
Registriert
4. Februar 2018
Beiträge
1.716
Punkte Reaktionen
4.615
Das Tomorrowland in Belgien soll Ende August mit 75.000 Besuchern stattfinden, aber Deutschland sagt schön weiter alle Volksfeste bis in den Herbst hinein ab... Hab da echt keine Worte mehr dafür, was in diesem Land alles schief läuft... Man muss wie immer wieder neidisch auf die Nachbarländer schielen und sich dort einfach vergnügen...
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.330
Punkte Reaktionen
24.551
Alter
46
Nur bei Uns in NRW ist es tot was Kirmes Betrifft ! Veranstalter und Schausteller in NRW sind einfach nicht in der Lage ,wollen aber auch überhaupt nichts machen , denn hier zählt das Motto ,kann eine Kirmes nicht im gewohnten Rahmen stattfinden ,gibt es lieber nichts !
Was heisst "nur in NRW"nicht? eher muss es nach aktuellem stand heissen" sie drehen sich nur in Niedersachsen". Ich fnde es auch doof,daß NRW dieses Jahr nicht so schnell aus den Pütten kommt. Aber als "kirmesfeindlich"würde ich unser schönes bundesland trotzdem nicht verurteilen.Immerhin gab es letztes Jahr mit Düsseldorf und Dortmund nicht nur die 2 ersten PUFS -sondern auch gleichzeitig mit die Größten. Also Mut und fehlenden Experimentierwillen kann man NRW nicht abstreiten , , , , ,
 

Patrick Jost

Stammuser
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Foto Award
Registriert
17. Juli 2009
Beiträge
3.586
Punkte Reaktionen
26.245
Alter
29
@Ruhrgebietler : NRW ist garantiert nicht tot was Kirmes angeht und ist meiner Meinung nach was Kirmes angeht, das Bundesland Nummer 1 in Deutschland. Saison fängt im Februar mit Versmold an und geht bis in den November hinein.
Was man bei der Diskussion nicht vergessen darf ist dass die Puf's wie sie gerade in Niedersachsen stattfinden mobile Freizeitparks sind. Kirmes ist das nämlich auch nicht. Puf's sind schön, aber weit weg von einer richtigen Kirmes da vieles was eine Kirmes ausmacht einfach nicht geboten wird.
 
Registriert
16. November 2019
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
52
Kommt drauf an - Wie Dortmund und Düsseldorf es gemacht haben ,ja da gebe ich Dir recht ,Kirmes Stimmung mit Einheits Musik und 2 Stunden Begrenzung kam dort nicht auf , aber schau jetzt in den Norden , kaum ein Unterschied zur Normalen Kirmes , Rekommandieren erlaubt , Fahrgeschäfte ect. gut Verteilt und bis in den Abend Geöffnet ! Unterschied ist bei Pop Up Freizeitparks zur Kirmes die Anzahl der Besucher ,die ist einfach geringer , und dadurch ist das Feeling dann auch nicht mit einer Gut Besuchten Kirmes Gleich zu setzen ! Zum Thema , Schausteller liegen auf der Coutsch und freuen sich das Sie kein Geld Verdienen dürfen , das nicht , aber viele haben in Ihren Heimat Städten Plätze von Stadt und Gewerbeunternehmen bekommen ,oft brauchen Sie noch nicht mal etwas dafür Bezahlen , und stell Dich mal an so einen Kirmeswagen hin und beobachte das ganze mal , der Verkauf läuft Gut . Sie brauchen nicht Alle paar Tage Ab / Aufbau und Transport . da sagen sich einige doch insgeheim das das doch so schlecht gar nicht ist ! Riesenrad in Köln , Eine Fahrt 8.- , könnte er auf eine Kirmes niemals nehmen , am Schokoladenmuseum am Rhein oder jetzt am Zoo Verdient sich der Schausteller Kipp eine Goldene Nase !!! Und zu Crange , Crange ist tot ,und das wird nie wieder was , weil Corona bleibt , Groß Veranstaltungen wie Kirmes / Festivals wird es so wie es einmal war nicht mehr geben ,ich schätze Persönlich mindestens die nächsten 5 Jahre . Da die Verantwortung von Crange darauf besteht , Cranger Kirmes nur in gewohnter Form zu Veranstalten , wird es dann logischer Weise nie wieder eine Cranger Kirmes geben ! Außerdem vermute in wegen des Ausfallen laßen der Kirmes einen noch größeren Image Verlust als wenn man die Kirmes anders gemacht hätte , also stattfinden lassen würde ! Wenn eine Kirmes dann ein paar Jahre nicht stattgefunden hat , werden auch die Schausteller geringer die Überhaupt noch kommen wollen ! Schaut Euch Bremen an , die machen Uns in NRW Vor wie es gehen kann !!! Frühzeitige Planung , daher gilt auch nicht das Argument , in Norden waren die Zahlen früher Niedriger wie bei Uns , denn bei Uns wurde in April / Mai schon die Cranger Kirmes die in August gewesen wäre frühzeitig abgesagt ! Zeit um eine Ersatz Veranstaltung zu planen wäre also genug gewesen . aber die Macher der Cranger Kirmes sind Unfähig ,aber Sie wollen das auch einfach nicht ! Die leitragenen sind die Schausteller und Wir Kirmes Freunde ! Fragt doch mal Schausteller was Sie von solche Veranstalter halten , Ihr werdet mich Bestätigt sehen . Und als die Zahlen noch höher waren gab es in Bremerhaven eine klein Kirmes mit ca. 10 Buden ,unter anderen ein Riesenrad ! Wenn man will kann man auch etrwas auf die Beine stellen , wenn man will !!!
 
Oben