Herne Cranger Kirmes 06.08.-15.08.2021

alex crange

Stammuser
Registriert
18. Juni 2015
Beiträge
1.992
Punkte Reaktionen
11.247
Alter
43
Da steht doch noch ein Privat PKW daneben. Und ganz hinten sind eigentlich nie LKW abgestellt auf Crange. Das sieht für mich nicht nach einem Baustellen - Transport aus.
 

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.463
Punkte Reaktionen
20.337
Alter
62
Da steht doch noch ein Privat PKW daneben. Und ganz hinten sind eigentlich nie LKW abgestellt auf Crange. Das sieht für mich nicht nach einem Baustellen - Transport aus.
Wird auch einer sein
Kann man mal sehen wie blöde ich bin
Da fährt eine Kirmes Zugmaschine irgendeinen Schrott nach Crange und schon hüpft mein Kirmesherz :sneaky:
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.315
Punkte Reaktionen
24.461
Alter
46
Kann man mal sehen wie blöde ich bin
Da fährt eine Kirmes Zugmaschine irgendeinen Schrott nach Crange und schon hüpft mein Kirmesherz :sneaky:
"Blöd" - aber nachzuvollziehen! Wenn ich verdurstend durch die Wüste robbe,und am Horizont ein Coca-Cola-Schild erspähe,gibt mir das auch noch mal nen Schub. Bis ich da angelangt bin,habe ich allerdings auch etwas anderes erwartet,als ne Coca-Cola-Truck-Werbeausstellung ohne Werbeprsente . . . . . . . . . .;)
 

sven

Verifizierter User
Registriert
31. August 2014
Beiträge
615
Punkte Reaktionen
5.780
Es wird CRANGE wieder geben!!! Da bin ich mir sicher!!!
Bevor hier viel spekuliert wird, es blöde Unterstellungen gibt @Ruhrgebietler,
Kipp verdient sich ne goldene Nase...

Schreibe ich doch mal ein paar Fakten:
-Volksfeste sind nach CoronaSchVO NRW bis 31.08.2021 verboten.
-Niedersachsen hat dank des Föderalismus eine andere, nenne ich es mal offenere, experimentierfreudige Landesregierung, im Vergleich zu NRW
-In NRW leben rund 25% aller Bundesbürger auf engen Raum. Dass sich hier die Infektion unter begünstigten Bedingungen schneller ausbreiten kann wie in einem Flächenstaat ist logisch, daher sieht man Großveranstaltungen hier kritischer an, als in anderen Bundesländern.
-Initiativen für Puf's hatten und haben auch wir in NRW.
Letztendlich ist es aber der Veranstalter der ein Konzept erarbeiten muss (auch hier gab und gibt es Ideen). Allerdings ist die letzte Instanz die Kommune die ihr okay geben muss und leider scheitern hier oftmals zu recht die Veranstalter.
Denn keiner möchte hier für den nächsten Artikel "Cranger Kirmes wird zum SuperSpreaderEvent" seinen Kopf hinhalten.

Bremen hatte letztes Jahr ein mehr als perfektes Konzept, jeder weiß glaube ich was nach nur einer Woche Spielzeit passiert ist.

Das Virus wird unser Leben nicht mehr verlassen, wenn wir es allerdings durch Impfungen und AHA beherrschen können, wird es ähnlich wie bei der Gippe sein.
Im Sommer viel Freizügigkeit, im Winter extreme Vorsicht.

Abschließend, es ist nicht leicht Dinge richtig zu machen und alle glücklich zu stellen.
Obwohl "Crange light" im letzten Jahr Zuspruch gefunden hat, ist eine ausgefallene Kirmes weniger Markenschädlich, wie ein schlecht gemachter Puf.

Von daher finde ich den für alle, Schausteller wie Besucher, schmerzlichen Verzicht auf ein diesjähriges Crange und die Saison zwar hart, aber besser wie -gewollt und nicht gekonnt-

Lieben Gruß
Sven
 

sven

Verifizierter User
Registriert
31. August 2014
Beiträge
615
Punkte Reaktionen
5.780
Ich gebe dir in allem recht - nur Crange hätte einen PuF garantiert gekonnt . Nur offensichtlich nicht gewollt.
Lass uns das umdrehen, gewollt vielleicht, gekonnt, was die Besucher anbelangt bin ich mir sicher, was die Beschickung anbelangt eher nicht.
Vielleicht hätte es mit einer Initiative a la Cranger Weihnachtszauber geklappt.

Ich finde es erstaunlich wie wenig Mitglieder die örtlichen / umliegenden Schaustellervereine haben und wenn du dort in die Mitgliederlisten schaust sind es noch weniger Fahrgeschäftsbesitzer. Von daher ist das Potential eine vereinseigene Veranstaltung aufzuziehen relativ gering.
Ich bin manchmal selbst überrascht wenn du in Vereine wie Lingen, Oldenburg oder Norhorn schaust, wie Mitglieder- und Geschäftsstark die sind.
Da können wir uns hier leider zwei Scheiben abschneiden :x3:
 

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.463
Punkte Reaktionen
20.337
Alter
62
Obwohl "Crange light" im letzten Jahr Zuspruch gefunden
das soll Crange light gewesen sein?
Fünf Buden anstatt 500
Das war ein Trauerspiel
Aber da Crange ja für Superlative steht was Kirmes anbelangt topen wir es dieses Jahr noch einmal
Einmal gar nix
Zweimal absolut gar nix
 
Registriert
16. November 2019
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
51
Die Herren von der Verwaltung in Herne sollten Ihre Absage der Cranger Kirmes noch mal gründlich Überdenken , zurück nehmen , und die Kirmes 2021 stattfinden lassen ! Wie hat man in Hamburg Anfang der Woche gesagt - Vielleicht ist unsere Entscheidung den Hamburger Sommer Dom stattfinden zu lassen für andere Veranstalter Motivation Veranstaltungen auch durchzuführen ! Absagen ist leicht , aber man sollte mal an Schausteller und Kirmes Besucher denken !!! Und ab jetzt sind Kirmes Veranstaltungen wieder möglich ,also auf was warten ! ? Los gehts !!!
 

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.463
Punkte Reaktionen
20.337
Alter
62
Yo, Jetzt wäre es vielleicht wirklich an der Zeit Plan B herauszuholen, den es aber allerdings wohl nie gab :sneaky:
Herne liegt heute bei einer Inzidenz von 8,9 , Tendenz sinkend
Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass wir im August absolut gar nichts bei uns haben werden
Die größte des Weihnachtszaubers würde völlig reichen
Crange ist der einzige Platz wo nichts geplant ist
Ach ja, von Düsseldorf hört man ja auch nichts
 
Oben