Musik auf Fahrgeschäften

SPANGI MAGIC

gesperrter user
Registriert
21. Juni 2005
Beiträge
406
Likes:
161
Alter
34
Ob man mit einer oder mehreren Musik-Stilrichtungen Kunden anlockt oder nicht, hängt meiner Meinung nach nicht nur damit zusammen, ob die Musik nun zum Geschäft passt oder nicht und welche Klientel man ansprechen möchte, sondern auch damit, in welcher Region man sich z.Zt. befindet. Da ich selbst DJ bin behaupte ich mal, "etwas" Ahnung von der Materie zu haben. Hier im nördlichen Sauerland (an der Grenze zum Ruhrgebiet) ist z.B. bei der Generation Ü30 (um mal eine Grenze zu ziehen) alles möglich. Hier hört der Jugendliche auch gerne mal einen guten "Party- oder Pop-Schlager", gerade, wenn es ums Feiern und/oder Spaßhaben geht. Viele behaupten zwar immer wieder: "Nein! Ich höre doch keinen Schlager!", aber das kennt man ja. Schließlich liest ja auch kein Mensch die "Bild", aber jeder weiß, was drin steht. Zum großen gelben "M" geht auch keiner, aber die Buden sind ständig rappelvoll. :D
Es muß nicht immer nur Techno, House, Black etc. sein, wo ja viele Menschen behaupten, das sei die Musik der Jugendlichen. Zumindest hier in der Region nicht. Wenn ich Feiern mache (Hochzeiten, Geburtstage etc.) ist keine wie die andere. Bei der einen Gesellschaft kommen Titel aus den Charts an, bei der anderen fliegt man als DJ damit "auf die Fresse". Ein Patentrezept gibt es nicht.

Ich habe jetzt etwas ausgeschweift, aber letztendlich muß z.B. an einem Breakdance die Musik, die in Hamburg gut ankommt, nicht zwangsläufig auch in München "einschlagen". ;)


Ach wenn House ein vom Techno abgewandeter Verwandter ist, liegen zwischen beiden große Unterschiede. Pop und Hands Up(techno), sowie jegliche Partymusik "the 80s 90s" ist doch aktuell in der tonne auf der Kirmes. Es gibt nur noch lange eintönige House-Musik, nicht nur das es ist dann sehr oft Checkersound, die meisten stellen sich scheinbar auf kein Platz und keine Zeit mehr ein. Da muss man einfach Rides wie Flash und die reisenden Take Offs loben, bei denen schnellere Musik, wie sonstige andere Musikrichtungen einen hohen Stellenwert haben. Zum Fahrrythmus einiger Rides wie dem schnellen Breaker, dann da mit abgebremster chillhousemusik, na toll.

Die Betreiber richten sich irgendwie mehr nach checkern als wie nach einer Massentauglichen Musik die jeden reinsteigen lassen soll, der Spaß in dem Karussell ist einfach anders, wenn man schnellere Musik "oder" Gute Laune, Freude, Musik spielt. Momentan scheint echt kaum ein Betreiber nichts mehr anderes als House einzulegen, ich meine es ist sehr auffällig. Aber es ist halt deren Entscheidung da kannst halt nichts machen.
 

Felixx

Stammuser
Registriert
27. Juli 2009
Beiträge
263
Likes:
8
Alter
38
Ort
Hamburg
Also wenn ich beim Dom Dancer auflege gibt es immer gute Musik! :goog:
 
J

Jens Lehmann

Also wenn ich beim Dom Dancer auflege gibt es immer gute Musik! :goog:


Ich zitiere in diesem Zusammenhang Mr. Spock:
"Faszinierend!" :goog:...
 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
18.253
Likes:
42.152
Alter
48
Der Schneider-Flipper spielte heute Mittag "Shut up and sleep with me" von Sin with Sebastian!
Dazu gabs eine außerordentlich familientaugliche Fahrt . . .:00008286:
Davon abgesehen mag ich allerdings sehr diese Art Dancefloor-Oldies . . .
 

SPANGI MAGIC

gesperrter user
Registriert
21. Juni 2005
Beiträge
406
Likes:
161
Alter
34
Sin with Sebastian, ohja da fällt mir noch ein, Real Mccoy, oder The Free. Techno the 90s das war richtig gut.

Aber man sieht ja dass ausser House keine Andere Musikrichtung auf der Kirmes keine Lobby mehr hat irgendwie, das find ich sehr schlecht. Wir sind in dem Land durch Einwanderung schon übersättigt mit Machokulturen, dass sich das auf die Musik überträgt. Folgend spielt man nur noch Checker und House Musik, hauptsache der Bass vibriert, und der Hey-jo ist mehr als genug im Songtext vorhanden.

Es gibt aber auch gute House Musik, aber dann sollte es trotzdem in geregelter Menge gespielt werden. Es gibt CD-Serien zu kaufen in denen verschiedene Musikrichtungen zusammengeführt werden. ZB. eine die sehr gute House und Techno/Hands Up Lieder beinhaltet. Die Future-Trance Vol. Serie. Dann eben noch Pop, und Neue Deutsche Welle.

[video=youtube;girA-la1RDA]http://www.youtube.com/watch?v=girA-la1RDA[/video]

und hier, wurde Handsup, Rockpop, und Schranz in jeweilige Parts unterteilt in ein Lied geführt.

[video=youtube;5kce1UdXJ4Y]http://www.youtube.com/watch?v=5kce1UdXJ4Y[/video]

Damit bringt man Schwung, da muss man die Take Offs und Flash loben. Oder der Dom Dancer. ein Geschäft kommt dann eben besser an, wenn auch der Klang der Thematik des Geschäfts angepasst ist, als wie nur Klientelmusik der wahllos durchgespielt wird,

Ich halte persönlich von den Deutschen Charts nichts mehr, die Aussagekraft wie früher hat sie nicht mehr. Verschiedene Internetradiostationen und Communitys haben Viva schon den Saft abgedreht, der Musiktrend in den Charts geht einfach zu stark vonViva Tv aus, und der Sender is eh nicht mehrernst zu nehmen, die Charts schon seit Jahren nicht mehr. Wenn ich sehe, dass dort in den Top 5 Snoop Dog und Bushido mit Checker und Aggro-Berlinmusik etabliert, und der Bushido noch Platins an Masse einsammelt, dann wird einem schnell klar welches Klientel dafür sorgt dass diese Lieder vorn mitspielen.
 

SPANGI MAGIC

gesperrter user
Registriert
21. Juni 2005
Beiträge
406
Likes:
161
Alter
34
Das obere soll Die Ärzte mit dem Schunder-Song sein. Geht leider nicht.
 
Registriert
15. April 2007
Beiträge
0
Likes:
285
Der Schneider-Flipper spielte heute Mittag "Shut up and sleep with me" von Sin with Sebastian!
Dazu gabs eine außerordentlich familientaugliche Fahrt . . .:00008286:
Davon abgesehen mag ich allerdings sehr diese Art Dancefloor-Oldies . . .


Der persönliche Musikgeschmack richtet sich ja oft danach, in welcher Zeit man sozusagen mit der Musik "groß geworden" ist. ;) :D
Bei mir sind es auch eher die 80er und 90er Jahre. Gerade im Bereich der 90er gab es jede Menge Titel, die auch heute noch gut ankommen, weil sie quasi "Zeitlos" sind. Selbst auf heutigen Parties stelle ich immer wieder fest, dass man gerade mit Titeln wie z.B. von Culture Beat - "Mr. Vain" usw. auch noch den Nerv des jüngeren Publikums treffen kann.
 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
18.253
Likes:
42.152
Alter
48
. . .nicht zu vergessen Dr.Alban! Der ist noch immer so beliebt,daß er regelmäßig bei uns von den Land-und Dorfdiscos gebucht wird!:00008286:
 

Afterburner

Kirmes Fan
Registriert
12. Juni 2010
Beiträge
193
Likes:
66
Alter
30
Also wenn ich beim Dom Dancer auflege gibt es immer gute Musik! :goog:


Das kann ich bestätigen ;) Die Musik ist eigentlich immer gut am Dom Dancer (bis auf die Anlage, der Sound ist ziemlich schlecht).
 
R

Roadsign

Ich finde diese Musik schon sehr gut:
Cascada-San Francisco / Chris Brown-Yeah Yeah Yeah/Pitbull-give me everything

im gegensatz zu dieser musik:
http://www.youtube.com/watch?v=SMGDi5hqq3U&feature=fvst

(Nichts gegen Electro,aber sowas passt nicht richtig zum Hexentanz,Booster Maxx....)Zum Hexentanz passt Cascada-San Francisco z.B. ganz gut!


In dem Lied ''San Francisco steckt, nach meiner Meinung, kaum power drin. Pyromania ist ziemlich gut.
Aber Geschmäcker sind ja zum Glück unterschiedlich.
 

Fabian Giehl

kirmes-fabian
Stammuser
Registriert
5. Februar 2011
Beiträge
760
Likes:
908
Alter
24
Ort
Essen
Naja für Willy`S Traumlandkika reicht das schon! Spaß.Wenn es wirklich einen willy gibt,der so ein Kika hat,dann Entschuldigung! Aber warum San Francisco lief auch oft in Oberhausen auf dem Hexentanz und es hat gepasst.Einmal wurde auch von Jupiter Jones-Still gespielt,das hat nicht gepasst!

PS:Habe deine HP besucht:bye:
 

SPANGI MAGIC

gesperrter user
Registriert
21. Juni 2005
Beiträge
406
Likes:
161
Alter
34
Chris Brown und Pitbull. Aber nicht in diesem Leben.

[video=youtube;3dZ8KfHda10]http://www.youtube.com/watch?v=3dZ8KfHda10[/video]

[video=youtube;COVwf5EtxP4]http://www.youtube.com/watch?v=COVwf5EtxP4[/video]
 

CannstatterWasen

....ist oft hier
Registriert
28. April 2011
Beiträge
70
Likes:
97
Alter
28
Auf dem Revolution von Kinzler&Nickel wird auch immer gute Musik abgespielt. Beim Breaker von Kinzler und dem Transformer von Schmidt stimmt die Musik auch.
Was mich aber nebendrann noch sehr beeindruckt ist, dass beim Transformer immer für Stimmung gesorgt wird.
 

Fabian Giehl

kirmes-fabian
Stammuser
Registriert
5. Februar 2011
Beiträge
760
Likes:
908
Alter
24
Ort
Essen
Haha,Apfel Gerät:00008286:...Werde in Düsseldorf mal drauf achten wenn ich dort bin,ob die Musik stimmt bei euch...spaß!Alle Menschen hören unterschiedliche Musik,das fängt bei uns damit schon im Auto an,das mein Vater WDR 2 oder 4 und ich 1 Live hören möchte :whislte:.Und so ist das auch an der Kirmes,einer will Schlager,der andere will Pop,dann will wieder ein anderer Techno hören und da müssen die Schausteller sich irgendetwas aussuchen!
 
C

commander3000

Man kann einen es nie recht machen. Das war so und wird immer so bleiben..Gibt halt viele unterschiedliche Geschmäcker!
 

SPANGI MAGIC

gesperrter user
Registriert
21. Juni 2005
Beiträge
406
Likes:
161
Alter
34
Man kann einen es nie recht machen. Das war so und wird immer so bleiben..Gibt halt viele unterschiedliche Geschmäcker!


Ne geht auch nicht recht zu machen, weil die Schausteller fast alle nur noch nonstop Klientelmusik spielen. nur noch House, House, House, tolle Identifikation, die Kirmes sollte etwas sein, was mal etwas anderes ist als das was man alltäglich sieht, bzw. auch hört! Da kann auch im Bereich Musik einfach mehr kommen, und nicht 100x Snoop Dogg, David Guetta, und sowas. bei Flash, Take Off, oder Frisbee(Robrahn), sieht man dass es auch anders und besser geht. Wobei bei Flash momentan auch ein arger hinzug zu dem House-Virus besteht.
 
J

Jens Lehmann

...wobei ich mich frage, was denn manchmal schlimmer ist? Die Musik oder die Jingles...
Mich nervt dieses "I feel good" mitlerweile mehr als die Musik wenn ich ehrlich bin.
Musikmässig ist mir nochnicht viel negatives aufgefallen, bis auf haufenweise "Billig-Handsup-Produktionen"
in denen zum 800mal Fading Like a flower o.ä. verhunzt wird %-(
Ich brauche mir da nur die aktuellen Deep Dance Mixe anhören und schon habe ich das Gefühl, ich wäre an
dem einen oder anderen Fahrgeschäft.
 

SPANGI MAGIC

gesperrter user
Registriert
21. Juni 2005
Beiträge
406
Likes:
161
Alter
34
...wobei ich mich frage, was denn manchmal schlimmer ist? Die Musik oder die Jingles...
Mich nervt dieses "I feel good" mitlerweile mehr als die Musik wenn ich ehrlich bin.
Musikmässig ist mir nochnicht viel negatives aufgefallen, bis auf haufenweise "Billig-Handsup-Produktionen"
in denen zum 800mal Fading Like a flower o.ä. verhunzt wird %-(
Ich brauche mir da nur die aktuellen Deep Dance Mixe anhören und schon habe ich das Gefühl, ich wäre an
dem einen oder anderen Fahrgeschäft.


Ehm Gerade gutes Hands Up oder Pop Rock hat an den Karussellen kaum mehr Karten dass sie gespielt werden. Es ist überall nur noch Monoton die House-Musik. Und stell bitte Techno Hands Up nicht so hin als wäre es das schlimmste, lieber billige Handsups, wie die ganzen House-Migranten-Musik.
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben