Wer kennt noch diesen Schausteller??

Scooter 9000

10 Jahre Mitglied
Foto Award
Registriert
30. September 2010
Beiträge
875
Likes erhalten
8.427
Hallo zusammen,
in den 70er Jahren gab es mal die Fernsehserie Notarztwagen 7. Die Folge "Nur 220 Volt" spielte u.a. auf einem Kirmesplatz. In der Folge waren auch Transporte eines mir unbekannten Schausteller zu sehen. Event. kennt einer von Euch noch den Schausteller?? Die Serie müsste im Raum Frankfurt/Main gedreht worden sein. Aber seht selber...
 
Lösung
Das war RUMMELPLATZGESCHICHTEN Erstsendung am 02.01.1984 ARD Komplett 26 Folgen
In den ersten acht Episoden steht die Schausteller-Familie Wiehler im Vordergrund. Das sind die Folgen mit der Schiffschaukel.

Jankru

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
12. Oktober 2012
Beiträge
3.398
Likes erhalten
11.041
Alter
39
Hallo zusammen,
in den 70er Jahren gab es mal die Fernsehserie Notarztwagen 7. Die Folge "Nur 220 Volt" spielte u.a. auf einem Kirmesplatz. In der Folge waren auch Transporte eines mir unbekannten Schausteller zu sehen. Event. kennt einer von Euch noch den Schausteller?? Die Serie müsste im Raum Frankfurt/Main gedreht worden sein. Aber seht selber...

Interessant, in der ersten Szene, wo er sich bewirbt, wird das Dach von der Rolle abgeräumt, in der nächsten Einstellung beim Kika Aufbau werden beim Scooter OHNE Dach die Fahrbahnplatten verlegt. Und gefühlte fünf Minuten später steht der Scooter da mit samt Dachstuhl.

Da hat doch mal wieder einer nicht aufgepasst.

Auf den medizinischen Aspekt verzichte ich mal. Da stehen mir von Anfang an die Haare zu Berge. Ohweh ohweh...
 

Kevin1992

gesperrter user
Registriert
9. August 2017
Beiträge
949
Likes erhalten
1.733
Alter
28
Ihr kennt ja sicher die Reportage über Seiferths mit ihrem Break Dance oder ?

Weiß jemand zufällig aus welchem Jahr diese Reportage stammt ? Wenn man sich so das Reihengeschäft von Seiferth Senior damals so angeschaut hat schaute das mehr nach einer Kioskbude aus als nach einen typischen Reihengeschäft auf der Kirmes.

Am Anfang der Reportage zeigen die den letzten Spieltag auf einen wohl sehr kleinen Platz , denn mitten am Nachmittag fingen die schon mit dem Abbau an und setzten dann um nach Leipzig , war das früher normal das es Plätze gab die am letzten Spieltag am Nachmittag enden?
 

quagmire

Stammuser
Registriert
4. April 2018
Beiträge
1.375
Likes erhalten
6.582
Das gibt es auch heute noch auf kleinen Plätzen. Je nachdem, wer es ist und wo er steht, kann es z. B. sein, dass sämtliche Beleuchtungs-Elemente schon vorgebaut werden, da man aus der Erfahrung heraus weiß, dass man nur noch drei, vier Stunden am letzten Tag spielt, bis die letzten Chips verfahren sind. Manche alten Skooterhallen wurden auf Halle zurückgebaut und lediglich die Abbaulamben waren noch im Dachstuhl enthalten. Und wer würde noch weiter auf Kundschaft warten wollen, wenn er unter Zeitdruck steht und der Kundenstrom am letzten Tag versiegt?
 

Kevin1992

gesperrter user
Registriert
9. August 2017
Beiträge
949
Likes erhalten
1.733
Alter
28
Das gibt es auch heute noch auf kleinen Plätzen. Je nachdem, wer es ist und wo er steht, kann es z. B. sein, dass sämtliche Beleuchtungs-Elemente schon vorgebaut werden, da man aus der Erfahrung heraus weiß, dass man nur noch drei, vier Stunden am letzten Tag spielt, bis die letzten Chips verfahren sind. Manche alten Skooterhallen wurden auf Halle zurückgebaut und lediglich die Abbaulamben waren noch im Dachstuhl enthalten. Und wer würde noch weiter auf Kundschaft warten wollen, wenn er unter Zeitdruck steht und der Kundenstrom am letzten Tag versiegt?

Vorbauten ist klar , aber in der Reportage wird sogar die letzte Breaker Fahrt gezeigt und dann wird der komplette Breaker abgebaut am hellichten tage.
 

Marc Paßlack

....ist oft hier
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Foto Award
Registriert
22. Mai 2012
Beiträge
4.783
Likes erhalten
34.157
Ihr kennt ja sicher die Reportage über Seiferths mit ihrem Break Dance oder ?

Weiß jemand zufällig aus welchem Jahr diese Reportage stammt ? Wenn man sich so das Reihengeschäft von Seiferth Senior damals so angeschaut hat schaute das mehr nach einer Kioskbude aus als nach einen typischen Reihengeschäft auf der Kirmes.

Am Anfang der Reportage zeigen die den letzten Spieltag auf einen wohl sehr kleinen Platz , denn mitten am Nachmittag fingen die schon mit dem Abbau an und setzten dann um nach Leipzig , war das früher normal das es Plätze gab die am letzten Spieltag am Nachmittag enden?

1995

Der Platz müsste Gotha gewesen sein.

Leider ist das Video bei youtube nicht mehr verfügbar. Hatte erst vor paar Wochen den Link dazu hier gepostet.

Der Senior betrieb doch den Babyflug. Meine der "Kiosk" war der Imbiss vom anderen Sohn.

Was erwartest Du 4 Jahre nach der Einheit an Geschäften? Selbst heute sind ja noch etliche dieser urigen "Kiosk"-Wagen dort unterwegs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marc Paßlack

....ist oft hier
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Foto Award
Registriert
22. Mai 2012
Beiträge
4.783
Likes erhalten
34.157
Vorbauten ist klar , aber in der Reportage wird sogar die letzte Breaker Fahrt gezeigt und dann wird der komplette Breaker abgebaut am hellichten tage.

Die Doku wurde ja im Sommer gedreht - da ist es auch um 21.00 noch taghell.

Das gibt es auch heute noch auf kleinen Plätzen. Je nachdem, wer es ist und wo er steht, kann es z. B. sein, dass sämtliche Beleuchtungs-Elemente schon vorgebaut werden, da man aus der Erfahrung heraus weiß, dass man nur noch drei, vier Stunden am letzten Tag spielt, bis die letzten Chips verfahren sind. Manche alten Skooterhallen wurden auf Halle zurückgebaut und lediglich die Abbaulamben waren noch im Dachstuhl enthalten. Und wer würde noch weiter auf Kundschaft warten wollen, wenn er unter Zeitdruck steht und der Kundenstrom am letzten Tag versiegt?

Gummersbach Schützenfest: montags 15.00 öffnen, 18.00 abbauen :x3:
 

Henner

Stammuser
Verifizierter User
Foto Award
Registriert
21. August 2014
Beiträge
3.494
Likes erhalten
17.995
Alter
52
In der Zeit Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre spielte eine Folge der ZDF-Krimiserie "SOKO 5113" auch auf einem Platz bei oder in München; Drehort war meiner Erinnerung nach auch ein Musik-Express - möglicherweise der Musik-Express (Staudenrausch).
 
Registriert
25. Oktober 2018
Beiträge
537
Likes erhalten
1.493
Ich lege für die Fachleute mal nach:
Tatort von 1972
Der Fall Geisterbahn
gedreht vermutlich im Raum Castrop-Rauxel oder Dortmund. Es kommt ein Schausteller mit Oldenburger Kennzeichen vor.
Übrigens ist es ein sogenannter Giftschrank Tatort, nach der Erstausstrahung durfte er wegen Urheberrechtsstreitigkeiten bis heute nicht mehr gesendet werden.
Und auf Youtube ist er trotzdem xD
 
Oben